© Junilove

Muttertagskuchentraum in Erdbeer

Vergesst die üblichen Rührteigherzen zu Muttertag. Hier kommt eine rohgerührte Strawberry Cheesecake-Versuchung, die euch Glückstränen in die Augen treiben wird. Und das alles ohne Backen und Mehlklumpenbauch, sondern genau so locker, cremig, unbeschwert, selig machend und geschmacksintensiv, wie ein Mutterleben bitteschön sein soll. Und sei es nur für die Dauer eines Kuchengabelhappens...

„Non, je ne regrette rien“, singt die Piaf – und wir singen lauthals mit. Denn ohne Reue, aber mit vollem Genuss schlemmen wir mit diesem Rohkostkuchen, der so schnell gemacht und kühlgestellt ist, dass uns auch wirklich noch zum Singen und nicht zum Absingen ist! Feiert euch und eure Liebsten – und lasst euch die pure Lebensfreude auf der Zunge zergehen.

Raw Strawberry Cheesecake
von Junilove

Boden

70 g Sonnenblumenkerne
40 g Kokosraspel
70 g Trockenaprikosen, entsteint

Füllung

230 g Cashews (über Nacht eingeweicht und ausgespült)
200 g Kokoscreme (fester Teil der Kokosmilchdose)
50 g Kokosöl (bei leichter Wärme zerlassen)
80 g Birkenzucker
250 g Erdbeeren (Tiefkühl aufgetaut bei Zimmertemperatur oder frisch)
1/3 TL Salz
1/4 TL gemahlene Vanille

Zubereitung

1.  Alle Zutaten für den Boden zusammen in die Küchenmaschine geben und zerkleinern bis ein klebriger, krümeliger Teig entsteht. Diesen Teig auf den Boden der Form verteilen und andrücken. Die Form ins Gefrierfach stellen.

2. Alle Zutaten für die Füllung in den Mixer geben, mixen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. (10-15 Min).

3. Die Füllung auf den Boden gießen, leicht verstreichen und wieder ins Gefrierfach (für mind. 45 Min. stellen).

4. Anschließend ein paar Stunden im Kühlschrank lagern für eine besonders cremige Konsistenz. Here you go!

 

Wer jetzt noch mehr Erdbeerrezepte braucht – wie zum Beispiel diesen biskuitgewordenen Sahnetraum – der folge dem Pfad zum Erdbeerglück ….

Erdbeerrezepte

Junilove

Dieses Schmachtrezept wurde uns von Junilove. Raw. Food. Company. hinter vorgehaltener Hand zugeflüstert. Veronika Wölfel, die Gründerin von Junilove, hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Diätenwahnsinn eine unbeschwerte Alternative frei von Zucker, Soja, Laktose, Gluten, Transfetten, Süßungsstoffen, tierischen Produkten, Stärke, Farbstoffen und sonstigen unnötigen Zusatzsstoffen entgegenzusetzen. Was übrig bleibt ist: der pure Geschmack.

Glücklich alle Münchner, die sich ihre Torten und Törtchen und Energy Balls gleich von Jimmy Fresh liefern lassen können.

Und alle anderen greifen jetzt eben selbst zu Mixer!