© Nicolas Buisson

Griechenland auf dem Teller

Beim großen Zeus! Endlich hat Londons Hot-Spot-Restaurant MAZI sein eigenes Kochbuch herausgebracht: griechische Küche mit magic twist und jeder Menge Inselsehnsucht auf der Zunge. Urlaub zum Mit-der-Hand-essen!

Manchmal hat man Glück und findet ein Kochbuch, das einen ganzen Urlaub ersetzen kann. MAZI ist so ein Urlaubsersatz. Durch die Stimmungsfotos blättern als wärt ihr vor Ort – und schon schwappt der Geschmack von Griechenlands Küste sachte auf eure Teller… Die deutsche Übersetzung erscheint bei uns übrigens

Zucchini Küchlein mit Gurken-Minz-Dip

Zutaten für 8 Personen (24 Küchlein)

Für die Küchlein

700 g Zucchini
1 große Kartoffel
200 g Metsovone Käse (Griechischer Räucherkäse)
200 g Schafskäse, zerbröselt
1 Bund Frühlingszwiebel, klein gehackt
1 Handvoll Minz-Blätter, fein gehackt
1⁄2 Bund Dill, gehackt
100 g Semmelbrösel
1 EL schwarzer Sesam
2 Eier, aufgeschlagen
Sonnenblumenöl zum Braten
Salz und Pfeffer

Für die Kruste

3 Eiweiße
300 g Semmelbrösel

Für den Gurken-Minz-Dip

500 g Zucker
150 ml Weißweinessig
1 1⁄2 EL Mirin (Reiswein)
1 Scotch Bonnet Chilli
1 große Gurke, geschält, ganz und Gurkenschale fein gewürfelt
1 paar Minzblätter
1 1⁄2 kleine rote Chillis, fein gewürfelt

 

Zubereitung

Reiben Sie die Zucchini. Um die Flüssigkeit zu entziehen, streuen Sie eine große Prise Salz auf die Zucchini und lassen Sie sie für eine Stunde stehen. Danach können Sie mit Ihren Händen die Flüssigkeit aus den Zucchini pressen.

In der Zwischenzeit, schälen Sie die Kartoffel und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Kochen Sie die Kartoffel-Stücke in kochendem Wasser, bis sie weich sind und lassen Sie sie anschließend abkühlen.

Fügen Sie zu den abgekühlten Kartoffel-Stücken alle übrigen Küchlein-Zutaten (bis auf das Öl zum Braten) und die Zucchini hinzu und mixen Sie sie zu einer Masse mit Ihren Händen. Formen Sie anschließend Küchlein, die ungefähr 30-35 g wiegen und stellen Sie sie beiseite.

Für den Dip geben Sie den Zucker, den Essig und den Mirim in einen Kochtopf und erhitzen Sie die Zutaten vorsichtig, unter ständigem Rühren, bis der Zucker geschmolzen ist. Geben Sie die Flüssigkeit in eine Schale, fügen Sie die ganze Scotch Bonnet Chilli, die Gurke, die Minze hnizu and lassen Sie sie abkühlen. Sobald alles abgekühlt ist, entfernen Sie die Chilli, Gurke und Minze und ersetzen Sie sie mit der fein gewürfelten Gurkenschale und den kleinen roten Chillis. Ein paar Minz-Blätter können Sie ebenfalls hinzufügen.

Erhitzen Sie ausreichend Öl in einer Fritteuse oder einer großen, tiefen Pfanne bis 190° C. Verquirlen Sie das Eiweiß in einer flachen Schale mit etwas Wasser. Geben Sie die Semmelbrösel in eine separate flache Schale. Rollen Sie die Küchlein erst im Eiweiß, dann in den Semmelbröseln. Frittieren bzw. braten Sie die Küchlein 2-3 Minuten lang, bis sie goldbraun sind.

Legen Sie die Küchlein auf einen mit Küchenrolle ausgelegten Teller, damit das überschüssige Öl aufgesogen wird. Servieren Sie die Küchlein heiß zusammen mit dem Dip.

καλή όρεξη – Guten Appetit auf Griechisch!

 

Und hier findet ihr weitere Rezepte als Ab-in-den-Urlaub-Beamer:

Rezepte

Cover Mazi Modern Greek Food // HIMBEER

Genau das richtige Sommer-Kochbuch ist „Mazi: Modern Greek Food“, das mit wunderschönen Griechenland-Fotografien von Nicolas Buisson und vielen frischen und vegetarischen Gerichten perfekt für die heiße Jahrezeit ist. Auch das Mazi-Restaurant in London ist einen Besuch wert.

Christina Mouratoglou & Adrien Carré

MAZI. Modern Greek Food

gebunden, Sprache: Englisch, 288 Seiten, Mitchell Beazley Verlag / octopusbooks, 03/2018, 20,99€