© Q Space

Mehr Platz für Zirkuskinder

bis 01.12.2019 – Hier werden Zirkusträume wahr! Im Q Space trainieren Kinder wie Erwachsene an Trapez, Tuch und Co. – um der großen Nachfrage gerecht zu werden, braucht es jetzt mehr Raum. Und jeder kann dabei helfen!

Es gibt sie noch, die Plätze in Berlin, die Raum für Ideen und Träume bieten. Einen davon hat sich der Q Space vor zwei Jahren in Pankow erobert. Etwas versteckt auf einem alten Hofgelände unweit der Florastraße darf man sich hier in die Lüfte schwingen. Das Kursangebot umfasst neben Acro Yoga, Trapez, Aireal Yoga und Contemporary Dance für Erwachsene auch Zirkus-Kurse für Kinder. Am Trapez oder mit dem Tuch werden akrobatische Figuren erlernt, wobei Kraft wie Koordination gefragt ist, aber auch in Bodenakrobatik, Jonglage oder Kugellauf kann man sich hier üben. Angeleitet werden die Teilnehmer von professionellen Künstlern und Zirkus-Pädagogen. Was das Jahr über erlernt wird, dürfen Eltern und Freunde bei den regelmäßigen Vorführungen bestaunen.

Zirkus-Kurse für Kinder in Berlin // HIMBEER
© Q Space

Mit ihrem Konzept hat der Q Space in Pankow eine Lücke gefunden – Anmeldungen für die Kinderkurse müssen immer wieder abgelehnt oder auf Wartelisten verschoben werden, weil die Plätze belegt sind. Deshalb möchte das Team jetzt seine Räumlichkeiten erweitern, um das Kursangebot für Kinder um Tanz, kreative Choreografie und Schauspiel zu erweitern und mittels eines zweiten Kursraums die Möglichkeit für Eltern zu schaffen, selbst einen Kurs zu besuchen, während der Nachwuchs nebenan trainiert.

Dafür ist der Q Space auf finanzielle Hilfe angewiesen. Über ihre Crowdfunding-Kampagne gibt es noch bis zum 01.12.2019 die Möglichkeit, die Idee zu unterstützen und vielleicht bald selbst vom neuen Kursangebot zu profitieren.

Q Space, Mühlenstr. 62-64, Haus 11, 13187 Berlin-Pankow, q-space.berlin

 

Noch mehr Kurse gesucht? Dann hier entlang:

Zum Kursverzeichnis