Deutsch-polnisches Feriencamp: Der Rhythmus meiner Welt – Töne, Beats, Rap

Ferienspaß mit Kindern aus Berlin, Brandenburg und unserem Nachbarland Polen – spannenden Spielen, Experimenten, kreativen Workshops und vor allem ganz viel Musik.

Töne und Beats können Geschichten erzählen – Geschichten, die ganz ohne Sprache auskommen, oder Sprache ganz anders präsentieren. Das ist nicht unwichtig in einer deutsch-polnischen Begegnung, wo man schnell feststellt, dass manche in der Gruppe gar nicht die gleiche Muttersprache haben wie man selbst.

Mit Musik bekommen die Kinder in dieser Begegnung einen spielerischen und motivierenden Zugang zum Sprachenlernen und lernen, über nonverbale Kommunikation mithilfe von Tönen und Rhythmen miteinander zu kooperieren. In einem gemeinsam gestalteten, zwei- oder mehrsprachigen Rap bringen sie schließlich zum Ausdruck, was ihnen wichtig ist und was sie gemeinsam haben.

 

Über deutsch-polnische Kinderbegegnungen bei HochDrei:

Die große Welt Kleinen üben: Eine internationale Begegnung ist mehr als ein Ferienlager, aber macht mindestens so viel Spaß. Eine gemeinsame Woche mit Kindern aus einem anderen Land bringt Motivation im Umgang mit anderen Kulturen, Lust auf fremde Sprachen und eine ganze Menge schöner Momente, die noch lange in Erinnerung bleiben. Die Kinder lernen Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und ihr Umfeld aktiv mitzugestalten. Wir machen Mut und stellen uns sensibel auf die Bedürfnisse der Kinder ein.

Jede Begegnung dreht sich um ein Thema. Neben Spielen und Basteln, Sprachanimation und eigenen Ideen der Kinder ergänzen wir das Programm durch Exkursionen, die zum Thema passen.

Teilnehmende

  • max. Teilnehmendenzahl 12 Kinder aus Deutschland + 12 Kinder aus Polen
  • Keine Vorkenntnisse, keine Fremdsprachenkenntnisse erforderlich

Unterkunft/Verpflegung

  • Übernachtung in Mehrbettzimmern in unserer Kinder- und Jugendbildungsstätte in Potsdam
  • Mahlzeiten werden von den Kindern selbst mit pädagogischer Unterstützung in Kleingruppen vor- und zubereitet (für viele ein großes Programmhighlight!)

Organisation und Betreuung

  • Betreuung erfolgt durch ein erfahrenes zweisprachiges Betreuungsteam, zusätzlich helfen zwei Sprachmittlerinnen/Sprachmittler rund um die Uhr bei der Verständigung.
  • HochDrei e.V. ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

Kosten

Die Projekte werden finanziell als Austausch- und Bildungsprojekt gefördert und erfordern daher nur einen geringen Teilnahmebeitrag.

 

Kosten: 175 Euro (darin enthalten: Programm, Betreuung, Unterkunft, Verpflegung)
Buchung: E-Mail: bildung@hochdrei.org
Veranstalter Webseite: hochdrei.org?article_id=38&clang=0&seminar_id=326

https://www.google.com/maps/embed/v1/place?maptype=roadmap&zoom=15&key=AIzaSyCfPq3MhDqYdhLiyxRivWQRcrh_MvuBO3M&q=Holzmarktstra%C3%9Fe+12%2C+Potsdam%2C+14467
Jugendbildungsstätte Hochlland Potsdam
Holzmarktstraße 12 , HochDrei e.V.
14467 Potsdam

Weitere Kurse der Veranstalter

Ferienkurse // Forschen // Herbstferien

Deutsch-polnisches Feriencamp: Reiselust

Ferienspaß mit Kindern aus Berlin, Brandenburg und unserem Nachbarland Polen – mit spannenden Spielen, Experimenten, kreativen Workshops und vielem mehr.
Sommerferien // Ferienkurse // Forschen

Deutsch-polnisches Feriencamp: Alles im Fluss

Ferienspaß mit Kindern aus Berlin, Brandenburg und unserem Nachbarland Polen – mit spannenden Spielen, Experimenten, kreativen Workshops und vielem mehr.