© pexels, Maria Lindsey

Zur Apfelernte nach Brandenburg

Je nach Apfelsorte liegt der richtige Erntezeitpunkt zwischen Ende August und Ende Oktober. So könnt ihr von einem Herbstausflug ins Umland mit selbst geernteten Äpfeln zurückkehren.

Die Apfelernte beginnt auf vielen Höfen. Da aufgrund von Wetterbedingungen oder anderen Umständen, die Höfe auch immer mal wieder schließen müssen, empfehlen wir, euch tagesaktuell über die Erntehotlines zu informieren.

Apfelernte in Potsdam und im Havelland

Neumann’s Erntegarten & Hofladen

Am Heineberg 2, 14469 Potsdam hofladen-potsdam.de

Im Herbst könnt ihr bei Neumann’s nicht nur Äpfel und Birnen ernten, sondern auch im Hofladen einkehren und einkaufen. Der Eintritt von zwei Euro (Kinder unter sechs Jahren kostenlos)  wird bei einer Erntemenge von mindesten zwei Kilogramm pro Person verrechnet.

Apfelernte in Brandenburg: Kiste voller heimischer Äpfel mit Kindern ernten // HIMBEER
© pxabay, Pexels

Obstplantage Lienert

Neue Chaussee 20, 14641 Wustermark, hofladen-lienert.de

Die weitläufige Obstplantage im idyllischen Wustermark lädt Familien zur Apfelernte ein. Je nach Saison kann man neben Äpfeln hier auch Tomaten, Birnen, Pflaumen oder Kürbisse ernten. Einfach einen leeren Eimer oder ein anderes Gefäß mitbringen und schon kann der Pflückspaß losgehen.

Ausflug mit Kindern: Zur Apfelernte in Brandenburg // HIMBEER
© Tom Swinnen, Pexels

Im Hofladen findet ihr neben diversen Obstsorten aus eigenem Anbau und hausgemachten Produkten auch Produkte von einheimischen und ortsansässigen Bauern. Außerdem lädt ein Café mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und weiteren Leckereien zum Verweilen ein. Bei schönem Wetter kann man draußen auf überdachten Holzbänken sitzen und für Kinder gibt es einige Tiere zu  beocbachten.

Obsthof Lindicke

Am Plessower Eck 1, 14542 Werder (Havel), obsthof-lindicke.de

Der Obsthof Lindicke ist ein echter Familienbetrieb, der einen Großteil seiner Fläche dem Anbau von Äpfeln widmet. Am 11.09.2021 startet hier wieder die Saison in der Familien Äpfel und Birnen pflücken können.

 

Ausflug zur Apfelernte Richtung Bernau

Pomona Gartenbau, Helenenauer Weg 2, 16356 Ahrensfelde OT Eisenau, pomona-gartenbau.de

Besucher:innen die ins idyllische Elisenau kommen, landen im sprichwörtlichen Selbstpflückparadies. Aus den saftig begrünten Feldern können Familien Pflaumen, Äpfel und Birnen von den Bäumen pflücken

Selberpflücken // HIMBEER
© Pomona Gartenbau

Nun heißt es nur noch, ein Körbchen oder gleich einen ganzen Eimer mitbringen, das Leergewicht zu Beginn abwiegen zu lassen und schon kann das muntere Ernten beginnen. Bitte beachtet, bei den meisten Früchten gibt es eine Mindestpflückmenge – wird diese nicht erreicht, bezahlt man ein kleines Eintrittsgeld.

Obstgut Franz Müller

Dorfstr. 1, 15345 Altlandsberg OT Wesendahl, obstgut-franz-mueller.de

Das Obstgut Franz Müller in der Nähe von Strausberg ist ein waschechter Familienbetrieb mit jahrzehntelanger Erfahrung. Sein Augenmerk hat das Obstgut auf den Apfelanbau gelegt und überzeugt mit mehr als 15 Sorten von Braeburn über Jonagold bis hin zu Wellant, die ab 09.09.2021 gepflückt werden können. Ab zirka Ende September können hier auch Birnen und Pflaumen gepflückt werden.

Schöner Herbstausflug mit Kindern, um frisches Obst selbst zu ernten // HIMBEER
© Josh Hild, Pexels

Seit 2019 haben Anke Wollanik, Cathleen Schirmer und ihr Team auf den ökologischen Anbau von Äpfeln, Birnen und Pflaumen umgestellt und sind seit September 2020 zusätzlich vom Verband Naturland zertifiziert. Ab der Ernte 2022 dürfen sie ihre Früchte dann auch offiziell Bio nennen.

Werdet Apfelretter

Man mag es kaum glauben, aber abseits der bewirtschafteten Plantagen in Brandenburg bleiben Tonnen von Obst in Berlin und Umland ungeerntet.

Das Projekt Apfelschätze von Stadt macht satt widmet sich dem Ziel, dieses Obst zu retten und die Obstbäume zu pflegen und zu erhalten. Ihr könnt als Apfelretter:innen aktiv werden und mitmachen: apfelschaetze.de

Streuobstwiesen in Brandenburg

Auch der Verein Äpfel & Konsorten hat es sich zum Ziel gesetzt, Streu­obst­wiesen zu schützen und die regional typische Obst­sorten­vielfalt in Berlin und Brandenburg zu fördern.

Streuobstwiesen in Brandenburg: heimische Apfelsorten // HIMBEER
© Äpfel und Konsorten

Wer sich selbst für das Anlegen oder die Pflege einer Streuobstwiese interessiert, oder gerne einen Überblick über die in Brandenburg heimischen Apfelsorten von Alkmene bis Winterglockenapfel verschaffen möchte, findet Infos, Termine und ab Oktober 2020 kaltgepresste Säfte auf ihrer Website: aepfelundkonsorten.org

Streuobstwiesen in Brandenburg: heimische Apfelsorten // HIMBEER
© Äpfel und Konsorten

Ob Apfelernte, Tiere gucken oder ins Waldparadies:

Schöne Ausflüge mit Kindern