© Berlinische Galerie, Foto: Daniel Müller

Mit Kindern Kunst entdecken

Ausstellungen mit dem eigenen Ausweis erkunden, bei der Kindervernissage dabei sein und Kunst von allen Seiten entdecken – das ist möglich mit der Familienmitgliedschaft in der Berlinischen Galerie.

Wer Kunst und Kultur mit Kindern erleben will, kann in Berlin aus dem Vollen schöpfen. Zu den großen Berliner Kultureinrichtungen, die sich besonders um die Kunstvermittlung an Kinder und Jugendliche verdient gemacht haben, gehört ohne Frage die Berlinische Galerie.

Das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur macht es nicht nur möglich, in der Dauerausstellung „Kunst in Berlin 1880-1980“ echte Stadtgeschichte zu entdecken, sondern widmet sich darüber hinaus in regelmäßigen Sonderausstellungen internationalen Künstler:innen der modernen und zeitgenössischen Kunst.

Kunst für Kinder

Für kleine Besucher:innen ist die Berlinische Galerie mit ihren zahlreichen Vermittlungsangeboten schon lange ein beliebtes Ziel, denn Kinder sind hier gern gesehene Besucher:innen. Interaktive Family-Tours führen durch die Ausstellungen, das Atelier Bunter Jakob bietet in Zusammenarbeit mit Jugend im Museum e.V. Workshops, offene Ateliers, Ferienprojekte oder Kindergeburtstage an.

Alle Programme beginnen in der Ausstellung. Gemeinsam werden dort spannende Fragen diskutiert: Was ist Kunst überhaupt? Was kann sie? Gibt es Kunst nur im Museum? Und was hat das alles mit uns zu tun? Die Antworten der jungen Kunstfans sind oft überraschend und geben den Startschuss für die künstlerische Praxis im Atelier.

Familienmitgliedschaft in der Berlinischen Galerie // HIMBEER
© Berlinische Galerie, Foto: Daniel Müller

Seit 2019 bietet außerdem der Raum „207 m2“ reichlich Platz für die eigene kreative Auseinandersetzung mit der Kunst und dem Austausch untereinander. Bei dem regelmäßig stattfindenden Drop-In-Angebot „Material-Bar“ wird geklebt, geschnippelt, gebaut, gefädelt und gezeichnet, ganz, wonach einem der Sinn steht. Nicht umsonst also gehört die Berlinische Galerie, eines der jüngsten Museen der Stadt, zu unseren liebsten Kulturorten der Stadt!

Familienmitgliedschaft in der Berlinischen Galerie

Noch tiefer eintauchen können große und kleine Museumsbesucher:innen mit der neuen Familienmitgliedschaft im Förderverein des Museums. Mit einem Jahresbeitrag von 150 Euro können Familien so die Arbeit der Berlinischen Galerie unterstützen und bekommen dafür einen personalisierten und einen übertragbaren Ausweis sowie so viele Kinderausweise wie gewünscht.

Familienmitgliedschaft in der Berlinischen Galerie // HIMBEER
© Berlinische Galerie, Foto: Daniel Müller

So ist nicht nur jederzeit der freie Eintritt in die Ausstellungen möglich, junge Mitglieder können außerdem an den exklusiven Kindervernissagen und den FamilyTours mit Jugend im Museum e.v. teilnehmen. Darüber hinaus wartet noch ein Überraschung-Willkommenspaket und persönliche Einladungen zu Eröffnungen, Sonderführungen, Atelierbesuchen und mehr.

Weitere Infos zum aktuellen Programm und zur Familienmitgliedschaft findet ihr unter berlinischegalerie.de

Möchtet ihr unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?

Newsletter abonnieren

Kreativ tüfteln

Top-Adressen

Kinder. Zukunft. Kunst.