© Daisy Loewl

Internationaler Museumstag

19.05.2019 – Unter dem Motto "Museum – Zukunft lebendiger Traditionen" geht der Internationale Museumstag in die 42. Runde. Begebt euch auf Entdeckungstour, wenn die Museen zu spannenden Aktionen für Groß und Klein, einem Blick hinter die Kulissen oder zu Museumsfesten einladen.

Es ist wieder soweit! Am 19. Mai 2019 startet der 42. Internationale Museumstag, der auch in Berlin wieder zu einem abwechslungsreichen Tag zu werden verspricht. Dabei sind über 30 Museen, die euch mit spannenden Aktionen in die Museumswelt entführen. Viele von ihnen öffnen Türen, die sonst verschlossen sind, laden besondere Gäste ein oder nehmen euch mit zu außergewöhnlichen Führungen. Hier eine Auswahl an spannenden Veranstaltungen:

 

1 / Familienführung „Trick und Technik“

14:00 Uhr, Deutsche Kinemathek, Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin-Tiergarten, deutsche-kinemathek.de

Filme sind für uns heute selbstverständlich. Täglich laufen sie im Fernsehen oder Kino, doch wieso bewegen sich die Bilder und wann lernten sie sprechen? Antworten auf diese Fragen bekommen Besucher während eines geführten Rundgangs durch die Ständige Ausstellung der Deutschen Kinemathek. Hier werden die Anfänge des Tonfilms erklärt sowie die Technik der Einzelbildanimation.

 

2 / Wir sammeln Dinge. Was sammelt ein Museum?

11:30 und 14:30 Uhr, Zeughaus, Unter den Linden 2, 10117 Berlin-Mitte, dhm.de

Internationaler Museumstag // HIMBEER
© Thomas Bruns

In Museen werden zahlreiche Dinge gesammelt, aber was können die Gegenstände über das Leben der Menschen erzählen und wie werden diese Dinge eigentlich aufbewahrt? Junge Museumsbesucher können sich am internationalen Museumstag auf eine Entdeckungsreise durch das 18. und 19. Jahrhundert begeben und erforschen originale Ausstellungsstücke. Dabei laden Spielstationen immer wieder dazu ein, die Vergangenheit zu ertasten und selbst aktiv zu werden.

 

3 / Offene Werkstatt: Textile Techniken

14:00-17:00 Uhr, Museum Europäischer Kulturen, Arnimallee 25, 14195 Berlin-Zehlendorf, smb.museum

Häkeln, Stricken, Weben – passend zur Ausstellung „100 Prozent“ Wolle bietet das Museum Europäischer Kulturen in seiner Werkstatt die Möglichkeit, textile Techniken selbst auszuprobieren. Dabei wird sich über Techniken, Tricks und persönliche Ergebnisse ausgetauscht. Alle Werkzeuge und Materialien, hierfür benötigt werden, sind vorhanden.

 

4 / Schnitzeljagd durch die Wunderkammer Olbricht

12:00-18:00 Uhr, me Collectors Room, Auguststr. 68, 10117 Berlin-Mitte, me-berlin.com

Internationaler Museumstag // HIMBEER
© Me Collectors Room Berlin / Daisy Loewl

Wunderkammern sind gefüllt mit zahlreichen Schätzen und kostbaren Kuriositäten, die uns in Staunen versetzen. Aber nicht nur das, sie geben uns auch die Möglichkeit zu erfahren, welche Weltanschauung und welchen Wissenstand die Menschen damals hatten. Abenteuerlustige, die mehr über die Wunderkammer Olbricht erfahren wollen, stattet dem me collectors room eine Besuch ab und begibt sich auf eine Schnitzeljagd.

 

5 / Bastelaktion im Museum für Kommunikation

14:00-17:00 Uhr, Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Str. 16, 10117 Berlin-Mitte, mfk-berlin.de

Auch im Museum für Kommunikation hält der internationale Museumstag Einzug. So gibt es neben spannenden Führungen auch eine Bastelaktion, bei der Kinder ab vier Jahren Dinosaurier, Monster und Zaubertiere mit ihren Händen selber drucken können.

 

Noch mehr Event-Tipps für große und kleine Kinder:

Veranstaltungen für Kinder in Berlin