© Unsplash, Meggyn Pomerleau

Naturkundemuseum Potsdam mit Baby

Wer mit Baby ins Museum möchte, ist im Naturkundemuseum Potsdam genau an der richtigen Stelle. Hier richten sich die speziellen Führungen ganz nach den Bedürfnissen der Eltern und ihren Babys.

Das Wertvollste an der Elternzeit ist, dass man unglaublich viel Zeit mit seinem Baby verbringen kann. Früher oder später fällt jedoch dem ein oder anderem Elternteil die Decke auf den Kopf, denn nur zu Hause oder im Café abzuhängen, kann auf kurz oder lang, vor allem für aktive Eltern, ganz schön einengend sein. Damit keine schlechte Laune entsteht, haben wir einen tollen Tipp für euch: Einfach mal ins Naturkundemuseum Potsdam gehen.

Naturkundemuseum Postdam mit Baby // HIMBEER
© Naturkundemuseum Potsdam

Das Museum weckt Interesse, Begeisterung und Verständnis für die Natur und Tiere vor der eigenen Haustür. Die Ausstellungen geben Einblicke in die Artenvielfalt von Insekten, Fischen, Vögeln und Säugetieren in Brandenburg, während in den Sonderausstellungen auch überregionale Themen aufgegriffen werden. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der brandenburgischen Fischfauna. Im Kaltwasseraquarium des Museums leben um die 40 heimischen Fischarten: von der Plötze bis zum Flusswels.

Naturkundemuseum Potsdam mit Baby: Tiere des Jahres – Rotkehlchen // HIMBEER
© Pexels, Pixabay

Einmal im Monat öffnet das Naturkundemuseum Potsdam unter anderen für Mütter und Väter seine Tore und lädt ein, gemeinsam mit Baby auf einen thematischen und gleichzeitig entspannten Rundgang zu gehen. Dabei werden dieses Jahr folgende Themen vorgestellt:

  • 09.09.2022 – Von Königinnen und Putzbienen
  • 14.10.2022 –  Tiere in der Stadt
  • 11.11.2022 – Vom Wolf zum Hund
  • 09.12.2022 – Winterspeck und Daunenfeder

Die Führungen richten sich ganz nach den Bedürfnissen der Eltern und natürlich wird auch auf die Bedürfnisse des Nachwuchses Rücksicht genommen. Während die Eltern mitlaufen und ihre Fragen stellen, machen es sich die Babys am liebsten in einem mitgebrachten Baby-Tragesystem gemütlich und staunen munter drauf los.

Wer sich mit den Jüngsten zum Stillen, Füttern oder Beruhigen zurückziehen möchte, kann dies in einem extra Rückzugsraum machen. Ebenso steht hier ein voll ausgestatteter Wickeltisch bereit. Familien, die anschließend noch voller Energie stecken, können nach der Führung das Museum auf eigene Faust erkunden.

09.09., 14.10., 11.11., 09.12., 10:00-11:00, Eltern mit Babys bis 12 Monate, Naturkundemuseum Potsdam, Breite Str. 13, 14467 Potsdam, naturkundemuseum-potsdam.de

Noch mehr Tipps für Unternehmungen mit Baby oder Kleinkind findet ihr in unseren:

Mini-Tipps