© Theater Morgenstern

Unterstützt das Theater Morgenstern!

Das Friedenauer Theater Morgenstern bringt seit mehr als 20 Jahren kluges Kindertheater auf die Bühne. Ihm droht nun das Aus. Damit das Haus fortbestehen kann, rufen wir zur Unterstützung auf. Am besten durch Theaterbesuche!

Rund 130 Vorführungen intelligentes Kindertheater pro Jahr, Schauspielprojekte für geflüchtete Jugendliche, Ferien-Workshops und Schulkooperationen – das Theater Morgenstern in Friedenau macht seit 25 Jahren Kulturarbeit, finanziert ohne öffentliche Förderung. Nun droht dem Theater im Rathaus Friedenau die Schließung zum Ende des Jahres. Der Schlesiensaal des Rathauses Friedenau würde plötzlich sehr verlassen daliegen. Und Familien in Schöneberg eine Kulturinstitution vermissen, die mehr als eine Generation mit unterhaltsamem, lehrreichem und inspirierendem Theater versorgt hat.

Weihnachtsstück im Kindertheater in Berlin // HIMBEER
Wer weiß, was kommt? Das Weihnachtslied von Charles Dickens könnte die letzte Aufführung im Theater Morgenstern sein. © Theater Morgenstern

Die beste Art und Weise, die drohende Schließung abzuwenden, sind vollbesuchte Vorstellungen in der Vorweihnachtszeit. Gezeigt wird jetzt zum Beispiel die Bühnenadaptation des Märchens „Zwerg Nase“ für Kinder ab sechs Jahren: Die Geschichte vom unglücklichen Jakob, der sich nach dem Suppelöffeln plötzlich bucklig und mit langer Nase wiederfindet, wird noch diese Woche aufgeführt. Im Anschluss bereitet „Ein Weihnachtslied“ von Charles Dickens auf die Weihnachtszeit vor.

Um den Betrieb zu unterstützen, hat das Theater Morgenstern eine Online-Petition ins Leben gerufen.

Theater Morgenstern, im Rathaus Friedenau, Niedstr. 1, 12159 Berlin-Schöneberg, theater-morgenstern.de

Termintipps für Familien in Berlin