© ternavskaia.o, Depositphotos

Tipps fürs Wochenende 14.-16.10.2022

14.-16.10.2022 – Auch wenn die Temperaturen in Berlin schon eher herbstlich sind, kommt bei „La Fiesta“ im FEZ nochmal sommerliche Feierlaune und Reiselust auf. Auf eine Reise zu anderen Kontinenten nehmen euch auch die Passatwinde mit in der Zitadelle Spandau. Von Familien-Sinfoniekonzert bist Gruselkabinett – wir zeigen euch, was ihr sonst noch erleben könnt an diesem Wochenende.

Am dritten Oktoberwochenende gibt es viel zu tun – alle Events für jeden Tag findet ihr wie immer in unserem Veranstaltungskalender, Empfehlungen für Familien mit Babys und Kleinkindern in unseren Mini-Tipps.

Trade Winds! – Passatwinde

14./15.10.2022, 18:30, ab 8 Jahren, Zitadelle Spandau, Veranstaltungsinfo

Was kostet wo wieviel? Wer arbeitet wo als was? Wie wird man Sklave? Wo sind die Profite? Und was ist eigentlich ein Privileg? Die Performance erzählt anhand der Geschichte von Kaffee, Öl und Kommunikationstechniken von der kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Verwicklung der Kontinente Afrika, Amerika und Europa.

Trade Winds, Passatwinde, Zitadelle Spandau // HIMBEER© Maria Cecilia Josi Fonseca

„Trade-Winds“ berichtet von den Ungleichheiten, die sich den Handelswegen folgend über die Jahrhunderte hinweg etablierten, nimmt die Entstehung des Sklaventums in den Blick, erfindet neues Geld und befragt die manipulative Kraft der Kartographie.

Das interkulturelle Ensemble des Regisseurs Carlos Manuel erzählt wahre Geschichten aus vielen Perspektiven, betrachtet die Welt mal von oben, mal von unten, befragt sich selbst und andere nach der eigenen Teilhabe und dem eigenen Glück und bewegt sich so durch die Untiefen der Geschichte der Wirtschaft, die Gewinner:innen und Verlierer:innen kennt.

Die Uraufführung findet in Berlin statt, bevor die Produktion dem Ruf des Passatwinds folgt und auf Reisen nach Angola und Brasilien geht. Gespielt wird auf Portugiesisch und Deutsch, mit inklusiven Angeboten. Der Eintritt ist frei.

La Fiesta

15./16.10.2022, 12:00-18:00, ab 6 Jahren, FEZ-Berlin, Veranstaltungsinfo

Auf in die Sonne! An diesem Wochenende wird es kunterbunt im FEZ: Reist mit eurer Familie nach Lateinamerika und in die Karibik und freut euch auf eine ganz besondere lateinamerikanische Mitmach-Reise.

La Fiesta im FEZ-Berlin // HIMBEER
© Jhovani Morales, Pexels

Erlebt einen Ausschnitt aus dem Leben des Kontinents, der in seiner kulturellen sowie regionalen Vielfalt nicht unterschiedlicher sein kann. Ausprobieren und mitmachen steht bei diesem Fest an erster Stelle – ob Tanz, Musik, Literatur, Sprache oder Kampfsport.

Tanzt zu den Samba-Rhythmen der Sambakids und lernt Afro-Brasilianische Instrumente kennen, knüpft Freunschaftsarmbänder, bastelt Sorgenpüppchen oder die kleinen lateinamerikanischen Glücksbringer „Ojos de Dios“.

Lauscht bilingualen Märchenerzählungen über lateinamerikanische Traditionen, taucht ein in die Welt der Luchadores und Luchadoras und gestaltet euer eigenes Kostüm. Die Liste der Mitmach-Angebote ist lang … und natürlich gibt es auch viele kulinarische Spezialitäten zum Probieren! Alle Angebote und Details findet ihr direkt beim FEZ-Berlin.

Kompost-Horror

15.10.2022, 16:00, ab 8 Jahren, Theater an der Parkaue, Veranstaltungsinfo

Ein interaktives Spiel mit vielen Krabbelbeinen. Hier ist euer Mitmachen gefragt: Arbeitet euch bei diesem Theaterstück in der Parkaue als Mistkäfer, Regenwürmer und Larven Schicht für Schicht durch den Kompost, ein Wettlauf gegen die Zeit!

Kompost-Horror, Premiere im Theater an der Parkaue // HIMBEER
© Illustration: Ta-Trung

Aber Vorsicht! Überall lauern gemeine Gegenspieler:innen und hinter jeder Bananenschale könnte ein unvorhergesehener Angriff warten – der absolute Horror. Gegen euch treten ein inklusives Ensemble aus Schauspieler:innen der Parkaue und des Theater Thikwa an.

In Zeiten des menschengemachten Klimawandels verhandelt ,,Kompost-Horror“ spielerisch Fragen von Nachhaltigkeit und Eigenverantwortung. Premiere dieser besonderen Mitmach-Inszenierung von Manuel Gerst und Leonie Graf ist am 15. Oktober. Weitere Termine finden im Oktober, November und Dezember statt.

Familien-Sinfoniekonzert: Das Orgel-Orchester

15.10.2022, 16:00, ab 4 Jahren, Nikolaisaal Potsdam, Veranstaltungsinfo

Klassische Musik mit großem Orchester im Großen Saal – das ist immer ein Erlebnis, nicht nur für die Kleinsten, die bei diesem Familien-Sinfoniekonzert ganz vorne mit dabei sein dürfen.

Familien-Sinfoniekonzert im Nikolaisaal Potsdam // HIMBEER
© Julio Rionaldo, Unsplash

Auszüge aus César Francks Sinfonie d-Moll stehen auf dem moderierten Programm. Im Gegensatz zu Komponist:innen wie Haydn oder Beethoven findet man bei Franck nur eine einzige Sinfonie. Doch das bedeutet keinesfalls, dass er faul war.

Im Hauptberuf war der französische Komponist Organist einer großen Pariser Kirche und Lehrer am Konservatorium. Er nutze jede freie Minute zum Komponieren. Seine bekanntesten Werke schrieb er allerdings erst in den letzten Jahren seines Lebens, das 1890 endete. So konnte er auch nicht mehr den Siegeszug seiner einzigen Sinfonie erleben, in der das Orchester – wie eine Orgel – sämtliche Klang-Register ziehen kann.

Bereits eine Stunde vor Konzertbeginn wartet eine kreative Mitmachaktion im Foyer auf die kleinen Gäste. Am 16.10.2022 findet im Nikolaisaal Potsdam übrigens ein Krabbelkonzert für  die Allerkleinsten von null bis drei Jahren statt.

Zeughausmesse für Angewandte Kunst und Design

14./15.10., 11:00-20:00, 16.10.2022, 11:00-18:00, für alle, Kühlhaus Berlin, Veranstaltungsinfo

Freut euch auf die Arts & Crafts Days im Kühlhaus Berlin: Bereits zum 25. Mal findet die Zeughausmesse als Treffpunkt der Angewandten Kunst in Berlin statt.

25. Zeughausmesse Berlin, dritte Oktoberwochenende // HIMBEER
© Ulrike Isensee

„Kunst zum Anfassen“, ist das möglich? Anhand von Dingen des täglichen Gebrauchs könnt ihr euch auf der Messe davon überzeugen, dass Kunst angefasst und benutzt werden kann. Kunst muss nicht immer teuer sein und gehört auch nicht nur ins Museum. Auf der Zeughausmesse verkaufen angewandte Künstler:innen benutzbare Kunstgegenstände, die vor Materiallust und Ideenvielfalt nur so sprühen.

Rund 100 Künstler:innen und Handwerker:innen erzählen die spannende Entstehungsgeschichte und die künstlerische Entwicklung ihrer Gebrauchsgegenstände. Die Fülle an Ideen, künstlerischem Können, schönen Materialien und exquisiten Gebrauchsgegenständen ist riesig.

Theater-Flohmarkt in der Komödie

15.10.2022, 12:00, für alle, Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater, Veranstaltungsinfo

Endes des Jahres wird die Komödie am Kurfürstendamm aus ihrer Interims-Spielstätte ausziehen. Ein Umzug ist immer eine Gelegenheit, um Platz zu schaffen und ordentlich auszusortieren.

Und genau das machen Theaterchef Martin Woelffer und sein Team. Ihre Fundstücke präsentieren sie am Samstag auf dem Theater-Flohmarkt vor dem Schiller Theater.

Freut euch auf Kostüme und Requisten mit ganz besonderen Geschichten. Welche Rolle sie einmal in welchem Bühnenstück gespielt haben, kann euch die Theatercrew mit Sicherheit erzählen. Anekdoten gibt es zu euren Schätzen also dazu.

Bereits im Sommer fand ein Flohmarkt vor dem Theater statt. Jetzt im Herbst, findet ihr Damenjacken und -mäntel, Militaria, historische Kostüme, Herren- und Damenschuhe, Tücher und Hüte. Außerdem werden verschiedene Requisiten und Kleinmöbel verkauft.

Horrornächte 2022 – We love to shock you!

14./15.10.2022, 18:30, ab 16 Jahren, Filmpark Babelsberg, Veranstaltungsinfo

An insgesamt acht Nächten haben Gruselfreund:innen die Chance, sich ein eigenes Bild von den neuen Horrornächten im Filmpark Babelsberg zu machen. Finsternis, neblige Korridore, ausweglose Labyrinthe, verstörende Geräusche und fürchterliche Kreaturen – eines steht fest: Es wird schaurig-gruselig!

Horronächte im Filmpark Babelsberg, dritte Oktoberwochenende// HIMBEER
© Vino Li, Unsplash

Über das gesamte Geländes des Filmparks erstrecken sich über 150 Darsteller:innen, neue Horrorlabyrinthe und Monsterzonen. Höhepunkt eines jeden Abends ist die feuergewaltigen Live Show „Scream if you can“ aus dem Jahr 2019 – eine Hommage an die Klassiker des Horrorfilmgenres.

Weitere Termine finden bis einschließlich 5. November statt. Achtung, das Kartenkontigent wurde in diesem Jahr weiter limitiert, um lange Wartezeiten an besonders gruseligen Stationen zu vermeiden. Tickets unbedingt vorab online erwerben.

Möchtet ihr unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?
Newsletter abonnieren

FABelhafte Animationen – Festival of Animation 2022

Top-Adressen

Herbstferien-Kurse für Naturfreund:innen