© Holger Koppatsch

Den Frühling feiern

13.-15.04.2018 – Keine Widerrede mehr! Der Frühling ist da. Und natürlich zieht er uns an diesem Wochenende vor die Tür. Wo soll's hingehen: Ins Theater, ins Konzert, in den Gemeinschaftsgarten, in den Park oder einfach mal drauf los? Mindestens zwei Frühlingsfeste locken mit Blütenduft und Frischluftkur. Unsere Tipps.


Kirschblütenfest in den Gärten der Welt

15.04.2018, 12:00 bis 17:00 Uhr, Gärten der Welt, Blumberger Damm 44, 12685 Berlin

Alljährlich, wenn die Kirschbäume in Blüte stehen, laden die Gärten der Welt zum traditionellen Hanami und läuten so die neue Garten- und Veranstaltungssaison ein. An diesem Tag stehen die Gärten ganz im Zeichen der vielfältigen Kulturen aus China, Korea und Japan. Das bedeutet, dass auch Tänze, Gesang und Trommelkunst aus dem fernen Osten auf dem Programm stehen. So zeigt zum Beispiel die Berliner Kampfkunstschule ihre Stock- und Schwertkämpe und lädt anschließend zur Mitmachstunde.

 

Die Artisten von Zirkusmaria sind zusammen stark | berlinmitkind.de
© Zirkusmaria

Jeder zusammen

Premiere: 14.04.2018, weitere Vorstellungen: 15./21./22./26./27.04.2018, Theater Expedition Metropolis, Ohlauer Str. 41, 10999 Berlin, www.zirkusmaria.tumblr.com

Kindertheater ohne Albernheiten: ZIRKUSMARIA ist eine junge Truppe, die jungen Menschen ab fünf Jahren mit ihren Stücken nicht bloß eine Geschichte erzählt, sondern ihnen auch gleichzeitg zeigt, wie man Theater macht. Dabei kann es trubelig zugehen. Das nennen sie produktive Irritation. Ihr neues Stück „Zusammen“ läuft nun im Theater Expedition Metropolis.

 

Berlin Kurs Wilde Annes Kreuter
© Adrian Grunert

Die Wilde Stadt

15.04.2018, 15:00 Uhr, Treptower Park und Plänterwald, www.anneskraeuter.de

Wer wissen will, was in Berlin so alles wächst, der sollte mit der echt Berliner Pflanze Anne auf einen Wildkräuter-Spaziergang durch den gerade grün explodierenden Treptower Park und den angrenzenden Wunderlauch-Plänterwald pilgern. Was kann man essen, was weiterverarbeiten, wovon sollte man die Finger lassen? Die kleinen heimischen Kräutergeheimnisse liegen den Teilnehmern der Exkursion zu Füßen. Kinder sind herzlich willkommen und kosten nichts extra.

 

 

Nouruz im Nomadenland

15.04.2018, 13:00 Uhr, Nomadenland im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark, Georg-Hermann-Allee, 14469 Potsdam

Der Volkspark Postdam ist der Tausendsassa unter den Grünflächen. Hier findet sich wirklich für jeden und jede etwas zu tun. An diesem Wochenende wird in der und rund um die Jurte im Remisenpark das kirgisische Frühlingsfest Nouruz begangen. Die Besucher dürfen sich auf traditionelle Kochkunst am offenem Feuer, Filzkunst, sportliche Aktivitäten, spannende Abenteuergeschichten und kirgisische Kurzfilme freuen.

 

Gemeinschaftsgarten in der Berlinischen Galerie | berlinmitkind.de
© Berlinische Galerie

Angärtnern in der Berlinischen Galerie

13.04.2018, 15:00 bis 17:00 Uhr, Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin, www.berlinischegalerie.de

Am Freitag wird der Gemeinschaftsgarten auf dem buchstabenübersäten Museumsvorplatz für die neue Saison hergerichtet. Mithilfe der Prinzessinnengärten und dem Lebenshilfe e.V. wird in einem Anzuchtworkshop allen freiwilligen Freizeitgärtnern heute gezeigt, wie man Hochbeete mit Setzlingen bestückt. Spaß, frische Luft und dreckige Fingernägel garantiert! Wem das gefällt, kommt einfach vorbei.

Astrid Lindgren | berlinmitkind.de
Astrid Lindgren © Roinne Karlsson

Astrid Lindgren zu Ehren

14.04.2018, 14:00 Uhr, Pankebuch, Wilhelm-Kuhr-Str. 5, 13187 Berlin, www.pankebuch.de

Alle kennen sie, alle lieben sie – denn sie hat einige unserer Kindheitshelden erschaffen. Astrid Lindgren ist in Deutschland die wohl bekannteste Autorin aus Schweden. Aber die Dame hat nicht nur Kinderbücher geschrieben, sie hat sich auch für den Tierschutz engagiert. Ihr Kampf für artgerechtere Haltung in Schweden gehört ebenfalls zu ihrem schriftstellerischen Nachlass und wird nun auf Deutsch veröffentlicht. Zu diesem Anlass feiert Pankebuch, die nordische Buchhandlung in Berlin, ein Astrid-Lindgren-Fest mit allen Klassikern, Musik und Essen.

Die Überlebenden der Apokalypse auf der Weltzeituhr | berlinmitkind.de
Die Reise um die Erde in 80 Tagen im Theater an der Parkaue © Christian Brachwitz

Geschlechtertrennung in der Parkaue

Mädchen wie die, ab 14 Jahren, 12./13.04.2018, 10 Uhr; In 80 Tagen um die Welt, ab 10 Jahren, 13.04., 10:00 Uhr, 14.04.2018, 16:00 Uhr, Theater an der Parkaue, Parkaue 29, 10367 Berlin, www.parkaue.de

Gleich zwei Stücke gehen im Theater an der Parkau in dieser Woche an den Start – Schauspielerinnen hier, Schauspieler dort. Am 10.04. wird das Stück „Mädchen wie die“ zur Premiere gebracht, in dem Rollenbilder und das weibliche Mit- und Gegeneinander im digitalen Zeitalter hinterfragt wird. Am 11.04. ist dann zum ersten Mal „In 80 Tagen um die Welt“ zu sehen, in dem den Resten der Reise- und Abenteuerlust in einer globalisierten Welt auf den Grund gegangen wird. Beide Aufführungen sind auch am Wochenende zu sehen.

 

RADAU Kindermusik
Radau! Kindermusik zu Gast im Milchsalon

RADAU! im Milchsalon

15.04.2018. 11:30 Uhr, Privatclub, Skalitzer Str. 85-86, 10997 Berlin, www.milchsalon.de

Radau mit Ausrufezeichen wurden schon die Fab Four der Kindermusik genannt. Die vier Rockmusiker schreiben lustige Lieder, bei denen die Kinder gerne lauthals mitsingen dürfen. Denn die Themen stammen allesamt aus dem Alltag der Jüngsten, die in den vordersten Reihen tanzen. Im Gepäck haben Radau! ihr neues Album, wenn sie an diesem Sonntag zu familienfreundlicher Konzertzeit im Rahmen des Milchsalons im Kreuzberger Privatclub auftreten.

 

Spargel-Saisoneröffnung

14./15.04.2018, Spargel- und Erlebnishof Klaistow, Glindower Str. 28, 14547 Beelitz, www.spargelhof-klaistow.de

Noch ein eindeutiger Frühlingsbote: Der Spargel wächst! Auf dem Spargelhof Klaistow wird dieses Wochenende offiziell angestochen. Das bringt die den Event-Betrieb in Volksfeststimmung. Groß und Klein sind eingeladen, bei reichlich Bühnenprogramm und Action die ersten Spitzen zu vertilgen oder an einer Führung teilzunehmen.