© Lightfield Studios, Fotolia

Tipps für’s Wochenende 16.-18.11.2018

16.-18.11.2018 – Kein Grund, den Planeten zu verlassen: Wir freuen uns auf die kalte Jahreszeit, denn sie verlagert den Blick aufs reiche Berliner Kulturangebot. So lädt das kommende Wochenende ein zu Literatur, Kino und Theater – die idealen Schutzräume in Berlin mit Kind, wenn es draußen langsam unbehaglich wird.

Raumfahrtwochenende im Orbitall

17./18.11.2018, 12:00 bis 18:00 Uhr, Orbitall im FEZ-Berlin, Str. zum FEZ 2, 12459 Berlin, orbitall.fez-berlin.de

Das Orbitall ist die Raumstation des FEZ-Berlin. Hier können sich junge Raumfahrer auf eine kommende Karriere im All vorbereiten. Dieses Wochenende werden raumfahrtbegeisterte Kinder ab sechs Jahren hier vom deutschen Astronauten Alexander Gerst, auch als Astro-Alex bekannt, traioniert. Bei jeder Menge Programm wird zu den Themen Raketen, Planeten und Sternfahrt experimentiert, probiert, gestaltet und gebastelt.

 

KUKI Kurzfilmfestival

18.-25.11.2018, verschiedene Spielstätten, kuki-berlin.com

Das Festival interfilm zieht wieder ein, und mit ihm das Festival für Kurzfilme für Kinder und Jugendliche, kurz: KUKI. Und da tut sich was auf der Leinwand – von Sonntag an ist eine ganze Woche lang im Filmtheater am Friedrichshain, im Zeiss-Großplanetarium an der Prenzlauer Allee, im City Kino Wedding, dem ACUDkino sowie der Volksbühne und dem Babylon Kino am Rosa-Luxemburg-Platz ein breites Spektrum an internationalen Filme für das junge Publikum zu sehen, begleitet von Publikumsgesprächen und Workshops. Wir freuen uns drauf! Mehr dazu

 

Pyjamaparty im Spatzenkino

17.11.2018, 11:00 Uhr, Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin, spatzenkino.de

Das Spatzenkino bringt jeden Monat eine thematische Auswahl an schönen Filmen für Kinder ab vier Jahren auf die große Leinwand und tourt damit von Spandau bis Friedrichshagen durch die Stadt. Am kommenden Samstag allerdings gibt es im Kino Moviemento ein ganz besonderes Programm: Der Spatz macht den Tag zur Nacht! Passend zum Filmprogramm „Verflixt und aufgeweckt“ kommt der Mond in den Kinosaal geschwebt, um mit den Kindern zu spielen. Anschließend gibt es eine Geräuschewerkstatt. Wer mag, kommt im Nachtgewand mit Kuscheltier.

 

Bundesweiter Vorlesetag in Berlin

16.11.2018, Schmargendorfer Buchhandlung, 10:30 und 15:00 Uhr, Technikmuseum, 11:00 und 15:00 Uhr, schmargendorfer-buchhandlung.buchhandlung.desdtb.de

Der dritte Freitag im November ist der bundesweite Vorlesetag. Ziel der Kampagne ist es, die Bedeutung des Vorlesens in den Fokus öffentlicher Wahrnehmung zu rücken und Kinder schon früh mit Büchern, dem Geschichtenlesen und Literatur in Berührung zu bringen. Jeder kann an diesem Tag selbst zu Vorlesestunden einladen. So tun es auch verschiedene Orte in Berlin wie etwa die Schmargendorfer Buchhandlung mit Bilderbuchkino und Lesestunde oder das Technikmuseum mit einer fantastischen Lesereise über den großen Ozean.

 

Heldenmarkt

17.11., 10:00 bis 20:00 Uhr, 18.11.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr, STATION-Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin, heldenmarkt.de

Ein Held ist, wer nachhaltig produziert und umweltbewusst konsumiert. Der Heldenmarkt in der STATION am Gleisdreieck, bringt Hersteller und Fragensteller, Verbraucher und Anbieter, Initiativen und Einzelkämpfer rund um Fragen eines zeitgemäßen Konsums zusammen. An zwei Tagen finden bei Präsentationen, Probierstationen, Bühnenprogramm und Workshops Menschen zueinander, die gemeinsame Ziele verfolgen. Wer mit Kindern kommt, findet sowohl Samstag als auch Sonntag Puppentheater für die Kleinen.

 

Mit der Familie in Berlin ins Deutsche Theater // HIMBEER
Das Deutsche Theater lädt zur Familienvorstellung von Showcase Beat Le Mot. © Minz & Kunst Photography

„Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ am Deutschen Theater

16.11.2018, 19:00, Familienvorstellung: 17.11.2018, 15:00, Deutsches Theater, Schumannstr. 13A, 10117 Berlin, deutschestheater.de

Das Performancekollektiv Showcase Beat Le Mot bringt das Grimm’sche Märchen auf die Bühne des Deutschen Theaters, wo es als assoziatives Spektakel die Geschichte des armen, mit Glückshaut geborenen Jungen erzählt, der trotz aller Versuche des Königs, ihn loszuwerden, schließlich über ihn triumphiert. Für alle Menschen ab sieben Jahren findet die Berlin-Premiere und die folgenden Vorstellungen im Deutschen Theater statt. Am Samstagnachmittag findet eine Familienvorstellung statt.

 

Klangworkshop im Haus der Kulturen der Welt

18.11.2018, 12:00 und 15:00 Uhr, Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin, hkw.de

Das Haus der Kulturen der Welt widmet sich dieser Tage der Kultur des Hörens: In der Ausstellung „Radiophonic Spaces“ werden 100 Jahre Radiokunst zum Nachhören auf die Spur gegangen – in Installationen, Workshops, Lesungen und Konzerten. Am kommenden Sonntag können auch Kinder ab sechs Jahren Zeugen der Kraft von Sender und Empfänger werden. Bei einer Sound-Performance des musiktheater bruit! um 12:00 Uhr oder einem Recording-Workshop um 15:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, für den Workshop ist eine Anmeldung notwendig.

 

Akrobatik beim Familientheater Coq au Vin

18.11.2018, je 16:00 Uhr, Pfefferberg Theater, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin, coqauvin.de

Die Stücke vom Zirkustheater Coq au Vin sind stets eine großartige Unterhaltung für die ganze Familie. Am Wochenende gastiert das Ensemble mit dem Stück „Die geheimnisvolle Truhe und die Zirkusmaus“ im Pfefferberg Theater. Für Kinder zwischen drei und zehn und ihre Eltern wärmstens empfohlen! Denn das klassische Dilemma „Maus will Käse, Mensch will Maus“ hält jede Menge Konflikt- und Spaßpotential bereit.

 

Kindertheater in Rixdorf

17.11.2018, 16:00 Uhr, Alter Roter Löwe Rein, Richardstr. 31-32, 12043 Berlin, zum Facebook-Event

Das Theater Maske & Mantel macht seit 2013 mobiles Theater für Kinder und Familien. In ihrem Bus sind sie in der ganzen Stadt an verschiedenen Spielstätten zu Hause. Ihr Stück „Ich bin der Stärkste“ gastiert an diesem Wochenende auf der Bühne der schönen, alten Rixdorfer Bar Alter Roter Löwe Rein. Dort kann ein Publikum ab drei Jahren erleben, wie der Wolf sich von jedem Waldbewohner seine unanzweifelbare Stärke bestätigen lässt – außer von einem Tier.

 

Steglitzer Literaturfest

17.11.2018, ab 12:00 Uhr, Schwartzsche Villa, Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin, kultur-steglitz-zehlendorf.de

Das jährlich stattfindende Steglitzer Literaturfest der LiteraturInitiative (LIN) wird in Zusammenarbeit mit Schülern unserer kooperierenden Grund- und weiterführender Schulen vorbereitet und gestaltet. Was dabei entsteht, können alle Leseinteressierte am Samstag in der Schwartzschen Villa feststellen: Das Literaturfest findet hier ab 12 Uhr mit Lesungen und Podiumsdiskussionen mit Franziska Biermann, Kirsten Boie, Silke Lambeck und anderen Kinder- und Jugendbuchautoren, Präsentationen der Schülerprojekte sowie einem Kostüm- und Filmwettbewerb statt.

 

Was das Wochenende bringt? Unser Newsletter flüstert es euch:
Newsletter abonnieren