© pexels, Thgusstavo Santana

Tipps fürs Wochenende vom 01.-03.11.2019

01.-03.11.2019 – Der November hält Einzug und erfreut uns nicht nur mit tollen Festivals und Vorstellungen, sondern auch mit der Kinderuni Lichtenberg und dem Repaircafé. So ist sowohl für den Lern- als auch für den Spaß-Faktor gesorgt. Win-win-Situation garantiert!

33. Berliner KinderCircus-Festival

01.-03.11.2019, Fr 11:00, Sa/So 15:00, Theatersaal in der ufa-Fabrik, Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin-Tempelhof, ufafabrik.de

Manege frei für die jungen Artisten der Stadt! Beim KinderCircus-Festival stehen nämlich die Berliner Kids und Jugendlichen im Rampenlicht. Nicht nur junge Breakdancer, Akrobaten und Tänzerinnen zeigen hier stolz ihr Können, sondern auch Jongleure und Clowns. Durch die unglaubliche Energie und Bühnenpräsenz der Kleinen können die Zuschauer sich auf eine Vorstellung gefasst machen, die animiert, fasziniert und Spaß macht. Wenn dann beim finalen Akt der Show in der ufa-Fabrik alle auf der Bühne stehen, haben nicht nur die Teilnehmer strahlende Augen.

Warm und sicher durch die Nacht

02.11.2019, 10:00 bis 17:00, ab 5 Jahren, Science Center Spectrum, Möckernstr. 26, 10963 Berlin-Kreuzberg, sdtb.de

Wo geht Wärme flöten? Im Science Center Spectrum wird genau hingesehen. © SDTB, Foto: A. Oeelke

Gleichzeitig lädt das Science Center Spectrum Familien und Kinder ein, um gemeinsam an einem Thementag teilzunehmen. Dort wird vor allem die herbstliche Kühle und die schlechte Sicht im Dunkeln thematisiert. So lernen die Kleinen unter anderem welche Kleidung gut gegen Auskühlung schützt, indem sie die Funktion einer Wärmebildkamera kennenlernen und benutzen.

Kinderuni Lichtenberg

02.11.2019, 10:30, ab 8 Jahren, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Treskowallee 8, 10318 Berlin-Lichtenberg, kinderuni-lichtenberg.de

Im November freuen sich neugierige Kinder wieder auf die Kinderuni Lichtenberg! Denn dort können die Kleinen zum allerersten Mal Uniluft schnuppern. Hier erfahren sie überraschende Informationen und haben jede Menge Spaß. Dabei werden wichtige und interessante Themen wie „Droht wirklich eine Klimakatastrophe?“, „Süß, lecker und gefährlich – der Zucker“ und „Ist ein Smartphone intelligent?“ spielerisch aufgegriffen. Auch Eltern können samstags in der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin einem Vortrag lauschen, der für sie relevante Thematiken anspricht.

Das ZZZ Festival

02./03.11.2019, samstags „Zuhause“ 14:00, „Zusammen“ 17:00 und „Zukunft“ 21:00, sonntags nur „Zukunft“ 16:00, ab 5 Jahren, Theater o.N., Kollwitzstr. 53, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, zirkusmaria.de

Dieses Wochenende haben Kinder und Familien die Chance, alle drei Teile der Performance-Trilogie von Zirkusmaria im Theater n.O. zu erleben. Die Inszenierungen „Zuhause“, „Zusammen“ und „Zukunft“ werfen interessante Fragen auf und setzen sich mit wichtigen Themen auseinander.

So versuchen sie in der Trilogie zum Beispiel herauszufinden, was einen Wohnort zum Zuhause macht, wie das Zusammenleben zwischen Menschen aussehen kann und was für eine zukünftige Welt denkbar ist. Außerdem gibt es Suppe und Kuchen, um die Gäste auch kulinarisch zu versorgen.

Wilder Samstag im Theater an der Parkaue

02.11.2019, 18:00, ab 11 Jahren, Theater an der Parkaue, Parkaue 29, 10367 Berlin-Lichtenberg, parkaue.de

Cosmo hat die Idee! In einer großen Show mit den fürchterlichen Fünf will er die Ungerechtigkeit von BigBauBoom und deren Helfern, den Boomern, bekämpfen. Niemand soll einfach mehr aus seiner Wohnung geworfen werden können, nur weil er nicht reich ist. Kein Park soll mehr zubetoniert werden, damit ein neues Bürohochhaus entsteht. Keine Shoppingmall soll dorthin, wo jetzt ein Spielplatz ist.

Dafür will Cosmo ein großes, wagemutiges und absolut überwältigendes Spektakel erschaffen. Die unglaublichen fürchterlichen Fünf sollen seine neue Generation von SuperheldInnen sein. Tiere, von denen es niemand denken würde, befreien die Stadt von den Boomern. Doch dann kommt alles anders …

Theater für Familien mit Kindern in Berlin im Theater an der Parkaue // HIMBEER
Nach dem Vorstellungsvesuch von „Die fürchterlichen Fünf“ geht es wild weiter im Theater an der Parkaue. © Robert Hamacher

Thomas Fiedler hat aus dem Bilderbuchklassiker ein mitreißenden Theaterstück über Freundschaft und die Kraft der Gemeinschaft erschaffen. Nach der Vorstellung geht es wild weiter: Im Rahmen des „Wilden Samstag“ tauchen Familien in die Welt der fürchterlichen Fünf ein und entdecken dabei das ein oder andere große Herz hinter einer rauen Schale.

KUKI Filmfestival 2019

03.11.2019, 15:00, ab 6 Jahren, verschiedene Spielorte, interfilm.de

Kinder und Jugendliche dürfen sich in der ersten Novemberwoche auf das internationalen Kurzfilmfestival KUKI freuen, das sich speziell an ihre Altersgruppe richtet. Somit wird ihnen die Möglichkeit und der Rahmen gegeben, um zahlreiche Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme aus verschiedenen Ländern zu genießen.

Hier werden vor allem Filme präsentiert, die Freude versprühen, Verständnis und Zuversicht wecken und auch unbequeme Themen ansprechen. Damit möchte das KUKI Filmfest dem jungen Publikum Perspektiven eröffnen und ihre Weltoffenheit fördern. Unter der Woche ist das Angebot zwar hauptsächlich für Schulen buchbar, aber die Abend- und Wochenendveranstaltungen stehen allen Besuchern offen. Mehr dazu

Offene Werkstatt: Repaircafé

03.11.2019, 15:00 bis 18:00, für Kinder von 6 bis 12 Jahren, Museum Europäischer Kulturen, Arnimallee 25, 14195 Berlin-Dahlem, smb.museum

Im Rahmen der Ausstellung „Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode“ im Museum Europäischer Kulturen findet am Sonntag das Repaircafé statt. Die Aktion der Offenen Werkstatt ermöglicht es Kindern, unter fachkundiger Anleitung kleine Reparaturen an ihren Kleidungsstücken vorzunehmen. So geben sie ihrer Kleidung eine zweite Chance und sparen wertvolle Ressourcen. Mehr dazu

Familienkonzert: Peter und der Wolf

03.11.2019, 16:00, ab 4 Jahren, Fontane-Haus im Märkischen Viertel, Wilhelmsruher Damm 142c, 13439 Berlin-Reinickendorf, reinickendorf-classics.de

Auf ein musikalisch spannendes Erlebnis darf man sich . Denn das Kammerorchester Unter den Linden präsentiert im Fontane-Haus im Märkischen Viertel den Prokofjews Klassiker „Peter und der Wolf“. Dort entzücken außerdem eine schwungvolle Samba-beschwingte Instrumenten-vorstellung, die „Reinickendorf Rassel Group“ und eine unvergesslichen Zugabe.

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer

03.11.2019, 16:00, ab 6 Jahren, Komische Oper Berlin, Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin-Mitte, komische-oper-berlin.de

Michael Endes weltberühmtes Kinderbuch wird dieses Wochenende das erste Mal als Kinderoper aufgeführt! Obwohl die bekannte Geschichte schon fast 70 Jahre alt ist, hat sie nichts an ihrer Aktualität und ihrem Charme verloren.

Die Geschichte über Freundschaft und den Umgang mit Fremden wird große und kleine Besucher der Komischen Oper Berlin begeistern. Das Stück brilliert nicht nur mit einer spannende Story – auch fantasiereiche Bilder und farbige Orchesterklänge mit mitreißend-beschwingten oder träumerisch-verzauberten Musiknummern ziehen Groß und Klein in ihren Bann. Selbst Kinder, die keine Fans von Oper-Produktionen sind, werden an der Umsetzung der spaßigen Abenteuer von Waisenkind Jim Knopf, Lokomotivführer Lukas und Lokomotive Emma ihren Spaß finden.

Wir schicken euch jeden Donnerstag aktuelle Tipps fürs Wochenende!

HIMBEER-Wochenendtipps per Newsletter