© Sharon McCutcheon, Unsplash

Tipps fürs Wochenende vom 28.02.-01.03.2020

28.02.-01.03.2020 – Alle vier Jahre bekommen wir einen zusätzlichen Tag geschenkt: den 29. Februar, diesmal ein Samstag. Mehr Zeit, um das Wochenende mit knisterndem Kindertheater, Klavierklängen und Kunst zum Anfassen zu füllen!

Alles rund ums Rad

28.02.-01.03.2020, Motorwerk Berlin, An der Industriebahn 12, 13088 Berlin-Weißensee, kolektif-berlin.com

Wenn der Winter langsam zu seinem Ende kommt, es draußen immer heller und freundlicher wird – dann ist auch die Fahrradsaison im Anrollen. Ob ihr ein neues Bike benötigt, auf Fashion und Trends der Fahrradwelt neugierig seid oder einfach ein abwechslungsreiches Programm rund ums Rad genießen wollt – schaut bei der kolektif Berlin Bike Fair vorbei! Mehr dazu

Lesung mit preisgekrönter Kinderbuchautorin

29.02.2020, 14:00, ab 6 Jahren, O45 – Projektraum für kreative Leseförderung, Oranienstraße 45, 10969 Berlin-Kreuzberg, vielundmehr.de

Für alle unter euch, die gerne (vor)lesen: Dieses Wochenende könnt ihr gemeinsam mit euren Kindern tief in die Welt der Kunst und Literatur eintauchen. Der Projektraum O45 lädt zu einer deutsch-französischen Lesung und Ausstellung mit der preisgekrönten Illustratorin und Kinderbuchautorin Claude K. Dubois ein.

Die belgische Autorin wird aus zwei ihrer Bücher lesen. Akim rennt, welches mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde, erzählt die Geschichte eines Flüchtlingskindes: Im Chaos des Krieges verlorengegangen, versucht Akim verzweifelt, seine Mutter zu finden. Stromer schildert einen Tag im Leben eines Obdachlosen, der Freundlichkeit von einem kleinen Mädchen erfährt.

Illustration aus dem Kinderbuch "Akim rennt" von Claude K. Dubois // HIMBEER
Der Junge Akim auf der Flucht © Claude K. Dubois, Moritz Verlag

In wenigen – dadurch jedoch umso tiefer greifenden – Worten führt Dubois ihre jungen Leser an große gesellschaftliche Themen heran. Dabei sind es besonders ihre zarten, aber ausdrucksstarken Skizzen, welche die Geschichten zum Leben erwecken, den Figuren Menschlichkeit verleihen – und dadurch Empathie in ihren Betrachtern auslösen. Die Illustrationen werden in einer begleitenden Ausstellung gezeigt.

Träume aus Papier

01.03.2020, 16:00, ab 3 Jahren, Gubener Str. 45, 10243 Berlin-Friedrichshain, theater-der-kleinen-form.de

Knistern, rascheln, reißen… Mit Papier kann man die schönsten Sachen anstellen. Im Theater der kleinen Form dürfen Kinder auf der Bühne erleben, wie echte Träume aus Papier entstehen. Mehr dazu

Theater für Kinder im Theater der kleinen Form in Berlin // HIMBEER
Echte Träume aus Papier kommen im Theater der kleinen Form auf die Bühne. © Ulrike Kley

FeriencampMesse in der Biosphäre Potsdam

01.03.2020, 10:00-17:00, Biosphäre Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam, feriencampmesse.de

Eure Kinder wissen noch nicht, wie sie die kommenden Ferien verbringen sollen? Wo es in den Sommerferien hingehen soll, was sie machen wollen? Dann auf zur „7. FeriencampMesse für Berlin & Potsdam“ in der Orangerie der Biosphäre Potsdam!

Bei der Messe für betreute Ferienlager und -aktivitäten für Kinder und Jugendliche stellen regionale und überregionale Anbieter ihr Programm vor. Ob Sprachferien, Zeltlager, Kanutour, Sport- oder Theatercamp: Ihr werdet garantiert fündig – und könnt die nächste Reise schnell und unkompliziert direkt beim Anbieter buchen.

Gerade für die jungen Messebesucher stehen zudem abwechlungsreiche Angebote bereit: Rund um die Messe gibt es kostenlose Aktionen wie eine Falken-Präsentation, eine Erste-Hilfe-Vorführung und eine Messerallye, bei der es tolle Reise-Preise zu gewinnen gibt. Der Eintritt zur FeriencampMesse ist ebenfalls frei.

Kindie-Rock-Festival

01.03.2020, 11:00, Privatclub Berlin, Skalitzer Str. 85-86, 10997 Berlin-Kreuzberg, milchsalon.de

Der Milchsalon steht für Kindermusik, die auch Erwachsene gut finden: mit Punk, Rock, Ska und Jazz ist für jeden etwas dabei. Beim Kindie-Rock-Festival im Privatclub Berlin bringen Singer-Songwriter Herr Jan und Punkrocker Jonny Karacho feinste Indie-Songs auf die Bühne, deren Klänge euch und eure Kleinen in andere Gefilde versetzen werden. Mehr dazu

Familiengeschichten

01.03.2020, 12:00-14:00, ab 4 Jahren, Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstr. 55 / Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin-Charlottenburg, villa-oppenheim-berlin.de

Wie groß war die Familie Oppenheim? Welche anderen Familiengeschichten gibt es im Museum zu entdecken? Nach einer Erkundungstour durch die Villa Oppenheim gestalten die Teilnehmer einen Stammbaum ihrer eigenen Familie. Mehr dazu

Wunderbare Pflanzenwelt

01.03.2020, 14:00, ab 5 Jahren, Botanischer Garten Berlin, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin, bgbm.org

Nach den langen dunklen Tagen Sehnsucht nach ein bisschen Sonne im Gesicht? Mit mehr als 22.000 Pflanzenarten und einer Fläche von über 43 Hektar zählt der Botanische Garten Berlin zu den größten und schönsten der Welt. Gerade zur Frühlingszeit also ideal, um beim Spaziergang die ersten Frühblüher zu bestaunen und ein bisschen Sonne zu tanken. Aber nicht nur heimischen Pflanzen begegnet man hier, der Garten versammelt Arten aus aller Welt.

Fleischfressende Pflanzen bei der Kinderführung im März 2020 im Botanischen Garten Berlin // HIMBEER
Im Botanischen Garten begegnen mutige Kinder hungrigen fleischfressenden Pflanzen © I. Haas, Botanischer Garten Berlin

Bei der Kinderführung dieses Wochenende muss man schon ein bisschen mutig sein – denn es dreht sich alles um Karnivoren, also fleischfessende Pflanzen. Diplom-Biologin Beate Senska vermittelt allerlei Wissenswertes rund um diese besonderen Arten. Was brauchen sie zum Leben? Wie funktionieren ihre Fallen? Und wie können sie ihre Beute verdauen? Die Teilnehmerzahl für die Führungen ist begrenzt, eine Anmeldung ist deshalb erforderlich.

Time of Waste

01.03.2020, 14:00-16:00, ab 6 Jahren, Kunstgewerbemuseum, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin-Tiergarten, smb.museum

Abfall kann verheißungsvolle Ressource oder lästiger Rest sein. In der Ausstellung „Time of Waste – Was übrig bleibt“ im Kunstgewerbemuseum verfolgen die Besucher den Weg eines weggeworfenen Smartphones. Die Teilnehmer des Workshops entwickeln Ideen, wie man Müll weiterverwenden kann. Im Atelier gestalten sie aus Materialien wie Plastikflaschen, Tetrapacks oder Zeitschriften ein Design-Objekt, ganz nach dem Motto: Müll gibt es nicht! Eine Anmeldung ist erforderlich.

SundayPopulaire: Die Weltreise einer Fleeceweste

01.03.2020, 15:00-17:00, ab 12 Jahren, PalaisPopulaire, Unter den Linden 5, 10117 Berlin-Mitte, db-palaispopulaire.de

Jeden ersten Sonntag im Monat können sich Kinder auf eine Entdeckungstour durch das PalaisPopulaire begeben. In Kreativ-Workshops begegnen sie Kunst oft in Verbindung mit Bewegung, Musik oder Literatur. Diese Woche dreht sich alles um die Globalisierung. Wie lässt die sich erklären? Zum Beispiel anhand einer Fleeceweste.

Der Autor Wolfgang Korn wird aus seinem vielfach prämierten Roman Die Weltreise einer Fleeceweste – Eine kleine Geschichte über die große Globalisierung (sowie aus seinem neuen Roman Lauf um dein Leben) lesen und seine jungen Zuhörer somit auf eine spannende Tour mitnehmen: von Erdölfeldern am Persischen Golf, Textilfabriken in Bangladesch, einem Warenhaus in Deutschland bis zu einem Flüchtlingsschiff vor den Kanarischen Inseln.

Die Geschichte einer einzigen Fleeceweste lässt Hintergründe und Zusammenhänge der Globalisierung lebendig werden. Während die Kids lernen, wie der Welthandel funktioniert, können ihre Eltern an der Free Tour durchs PalaisPopulaire teilnehmen.

Künstlerische Welten für Kinder

01.03.2020, 16:00, SCHRUMPF! Bob’s Company, ab 6 Jahren, Radialsystem, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin-Friedrichshain, radialsystem.de

In einer besonderen Performance zwischen Workshop und Aufführung – Teil der Veranstaltungsreihe „SCHRUMPF!“ – lädt der Künstler Michael Rauter große und kleine Menschen dazu ein, sich mit dem Thema Erwachsenwerden zu befassen. Er lässt uns in seine sehr persönliche Welt der Gestik, Klänge und Bewegungen eintauchen und unsere eigenen Vorstellungen zum Ausdruck bringen. Dabei tanzen wir wie Vögel, hören Lieder über das Älterwerden und versuchen, den Boden einzustampfen …

SCHRUMPF Theater, Tanz, Kunst für Kinder in Berlin // HIMBEER
© Katya Abramkina

Die Veranstaltungsreihe „SCHRUMPF!“ arbeitet Uraufführungen, Berlin-Premieren oder Wiederaufnahmen von Berliner Ensembles familienorientiert mit dem Ziel um, durch Kürzung und Interaktion Zugehörigkeit zu künstlerischen Produktionen zu schaffen.

Durch Bewegung, Anfassen und Befragen können sich Familien in die unterschiedlichen ästhetischen Welten der Projekte begeben, unbekannte Veranstaltungsorte erkunden, die Künstler kennenlernen und sich mit ihnen über ihre Arbeit austauschen. Jedes Projekt ist beispielhaft für die Arbeit der jeweiligen Künstler und behält in der Umwandlung zur Familienveranstaltung seinen Charakter und Anspruch.

Klavier-Workshop für Kinder

29.02.2020, 12:00, ab 6 Jahren, C. Bechstein Centrum Berlin, im stilwerk, Kantstr. 17, 10623 Berlin-Charlottenburg, bechstein.com

Warum klingt ein Piano so schön? Und woher kommen die Töne? Bevor ein Klavier oder ein Flügel seinen Klang entfalten kann, müssen erst 8000 Einzelteile zusammengefügt werden. Beim Workshop „Die kleinen Klavierbauer“ entdecken Kinder spielerisch die Faszination dieser Instrumente.

In einem spannenden Programm im C. Bechstein Centrum Berlin können sie das Klavier erkunden, sie dürfen an Saiten zupfen, am Holz klopfen und das Innenleben von Flügeln und Klavieren kennenlernen. Dabei erfahren sie unter fachkundiger Erklärung, was Elefant, Schaf, Hirsch und Walfisch in den Instrumenten zu suchen haben und wo der Ton versteckt ist. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich. Wer sich unter dem Stichwort „HIMBEER“ anmeldet, erhält vor Ort eine kleine Überraschung.

Wir schicken euch jeden Donnerstag aktuelle Tipps fürs Wochenende!

HIMBEER-Wochenendtipps per Newsletter