Herbstketten

Ein verregneter Herbsttag, kein Problem. Bastelt doch gemeinsam mit euren Kindern diese wunderbar farbigen Herbstketten aus Eichel-Fruchtbechern.

Diese wunderbare Anleitung für herbstlichen Schmuck mit den herzerwärmenden Bildern haben wir bei We like Mondays entdeckt, ein umfangreicher DIY Blog mit geschmackvollen Ideen für kreative Bastler unter euch. Andrea Potocki gründete ihren Blog im Jahr 2014 und veröffentlicht dort regelmäßig Anleitungen zum Selberbasteln mit verschiedensten Materialien, monatlich gibt es viele praktische Produktempfehlungen. Die Herbstketten könnt ihr prima mit euren Kindern gemeinsam basteln und entwerfen. Auch finanziell müsst ihr euch nicht verausgaben, nur auf Eichelsuche solltet ihr gehen!

Material:
– viele Eicheln und deren Fruchtbecher
– Acrylfarbe nach euren Farbvorstellungen
– Lederbänder als Kette
– Bügelperlen, Holzperlen und andere schöne Dinge, die sich einfach auffädeln lassen.
– Akkuschrauber und 3 mm Bohrer oder einen Handbohrer
– Malkittel für die Kinder

Anleitung:
Zuallererst durchbohrt ihr die Eicheln mit dem Akkuschrauber oder dem Handbohrer. Mit dem Zeigefinger als Pinsel bemalt ihr anschließend die flache, helle Stelle der Fruchtbecher nach euren Farbvorstellungen.
Auch die Innenseiten der Fruchtbecher werden mit dem Finger in bunten Farben bemalt. Lasst die bemalten Teile nun für mindestens eine Stunde trocknen. Jetzt könnt ihr die unterschiedlichsten Anhänger, Perlen und Eicheln auf die Lederbänder fädeln und am Ende verknoten.
Fertig ist euer individuelles Schmuckstück. Viel Spaß beim Tragen!

Und nun noch ein weiterer Tipp zum Schluss, Andrea Potocki veröffentlicht nicht nur online ihre Ideen, sondern hat nun auch ein Buch „Basteln mit der Maus“ herausgebracht. Die Maus und ihre Gefährten führen euch durch Anleitungen für die Einrichtung im Kinderzimmer, der Dekoration zu Festen, wie dem Laternenfest oder Geburtstag. Und ein umfangreiches Weihnachtsspecial darf natürlich auch nicht fehlen.

Falls ihr noch mehr über Andrea Potocki erfahren möchtet, stöbert doch in unserem 7 Fragen an … Interview mit Andrea.

Idee, Anleitung und Fotos: www.wlkmndys.com