© Fabrice Besse, Sonia Roy, LV-Buch

Wolf-Stiftehalter für den Schreibtisch

Bei euren Kindern fliegen die Stifte kreuz und quer über den Schreibtisch? Dem schaffen wir jetzt Abhilfe und zeigen euch, wie ihr einen tollen Stifthalter bastelt – gefährlich wie ein Wolf.

Material

Pappe 0,6: 30 x 30
Pappe 0,3: 5 x 5
Rollwellpappe
Dickes weißes Papier: 11 x 3
Mikro-Wellpappe natur: 5 x 5
Mikro-Wellpappe schwarz: 30 x 30
Mikro-Wellpappe weiß: 5 x 10

Anleitung

Schritt 1: Die Schachtel – der Körper des Wolfs

Gefährlicher Wolf-Stiftebehälter für den Schreibtisch // HIMBEER
© Fabrice Besse, Sonia-Roy / LVBuch

Schneidet vier Rechtecke aus Pappe 0,6 (Boden: 18 x 6, die langen Seiten: 19,2 x 4, die kurze Seite: 6 x 4). Klebt die kurze und die langen Seiten an den Boden. Verziert die Innenseiten der langen Seiten mit zwei Rechtecken (4 Wellen) aus Rollwellpappe.

 

Schritt 2: Der Deckel – der Rücken des Wolfs

Gefährlicher Wolf-Stiftebehälter für den Schreibtisch // HIMBEER
© Fabrice Besse, Sonia Roy, LV-Buch

Zeichnet den Schwanz (A) 2-mal auf schwarze Mikro-Wellpappe und schneidet diese aus.
Zusammenkleben. Schneidet dann aus schwarzer Mikro-Wellpappe zwei Rechtecke (18 x 5,8) aus und klebt diese zusammen. Schneidet nun den Schwanz ein und klebet ihn mittig auf die kurze Seite des Rechtecks. Schiebt den Deckel in die Schiene (oberste Welle). Schließt die Schachtel durch Aufkleben eines Rechtecks aus schwarze Mikro-Wellpappe an die Rückseite des Körpers unter den Schwanz.

Schritt 3: Die Pfoten

Gefährlicher Wolf-Stiftebehälter für den Schreibtisch // HIMBEER
© Fabrice Besse, Sonia Roy, LV-Buch

Zeichnet die Vorderpfoten (B) und die Hinterpfoten (C) auf Pappe 0,6 und schneidet diese aus. Jede Pfote wird mit schwarzer Mikro-Wellpappe überklebt. Klebt die vier Pfoten an den Körper. Achtet darauf, dass der Wolf sicher steht.

Schritt 4: Der Kopf

Gefährlicher Wolf-Stiftebehälter für den Schreibtisch // HIMBEER
© Fabrice Besse, Sonia Roy, LV-Buch

Zeichnet ein Dreieck (D) auf Pappe 0,3, schneidet es aus und überklebt es mit schwarzer Mikro-Wellpappe.
Als nächstes zeichnet ihr den Kopf (E) auf schwarze Mikro-Wellpappe und schneidet ihn aus. Entfernt für das Maul das gestrichelte Rechteck aus der Mitte. Ritzt, zum einfacheren Knicken, die gestrichelte Linie leicht mit dem Cutter an, die glatte Seite für die beiden Seitenteile, die wellige Seite für die Mitte.
Zeichnet für die Zähne zwei gezackte Streifen (E‘) auf dickes weißes Papier und schneidet diese aus. Ritzt die Streifen leicht mit dem Cutter in der Mitte an, um sie besser knicken zu können.
Klebt dem Wolf die Zähne oben und unten jeweils mit der glatten Seite ins Maul.
Zeichnet das Gesicht und die Ohren (F) auf Pappe 0,3 und schneidet diese aus. Beklebt die Ohren mit schwarzer Mikro-Wellpappe.

Gefährlicher Wolf-Stiftebehälter für den Schreibtisch // HIMBEER
© Fabrice-Besse, Sonia Roy, LV-Buch

Faltet den Kopf (E), dann klebt ihn mit dem Dreieck (D) und den Ohren zusammen. Klebt den fertiggestellten Kopf an den Körper.

 

Gefährlicher Wolf-Stiftebehälter für den Schreibtisch // HIMBEER
© Fabrice Besse, Sonia Roy, LV-Buch

Klebt für die Augen zwei Kreise aus Mikro-Wellpappe natur mit aufgeklebten schwarzen Konfetti auf, ein kleines Dreieck für die Nase und zwei Rechtecke (1 x 2) aus Mikro-Wellpappe natur für die Tasthaare, die auf 1,5 cm ausgefranst werden.

Schablonen

 

 

Ihr seid im Bastelfieber und auf der Suche nach weiteren kreativen Ideen? Dann schaut hier vorbei:

DIY

 

Gefährlicher Wolf-Stiftebehälter für den Schreibtisch // HIMBEER

Nur ein paar Handgriffe und schon verzaubert ihr klassische Wellpappe in bunte Tiere, die das Kinderzimmer nicht nur schmücken, sondern obendrein auch noch praktisch sind. Claude Jeantet: Einzigartiger Wellpappen Zoo – 30 Anleitungen für originelle Kreationen, 112 Seiten, Landwirtschaftsverlag, 10/2018, 14 Euro