© EMF, Emma Friedrichs

Baiser-Küken für Ostern

Wer noch auf der Suche nach einem tollen Rezept für die Osterzeit ist, sollte sich an diesen niedlichen Baiser-Küken probieren.

Zutaten für 20 Baiser-Küken

  • 2 Eiweiß
  • 110 g feinster Zucker
  • gelbes Lebensmittelfarbgel (1-2 Tropfen)
  • 40 blaue Zuckerperlen
  • 60 kleine Herz-Zuckerperlen

Außerdem

  • Spritzbeutel Lochtülle (13 mm)
  • Backpapier
Eiweiß für die Baiser-Küken // HIMBEER
© Jakub Kapusnak, Unsplash

Zubereitung der Baiser-Küken

1. Den Backofen auf 90 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Nach und nach Zucker einrieseln lassen und weiter steif schlagen, bis Spitzen am Schneebesen stehen bleiben. Mit Lebensmittelfarbe gelb färben.

3. Eischnee in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Tuffs auf das Backpapier spritzen. Auf jeden Tuff einen kleineren Tuff aufsetzen. Für die Füßchen die Herzen mit der Spitze unter den Körper schieben. Für den Schnabel das Herz mit der Spitze nach außen drehen und in den Kopf schieben.

4. Etwa 2 Stunden bei leicht geöffneter Backofentür trocknen lassen (Einfach einen Holzlöffelstiel in die Backofentür klemmen). Den Backofen danach schließen. Baiser-Küken abkühlen lassen.

5. Mit Zuckerperlen und Herzen dekorieren und servieren.

Tipp: Das Baiser ist fertig, wenn es sich leicht vom Backpapier lösen lässt.

Über das Backbuch

Die Lust zum Backen vergeht nie und vor allem im Frühling warten wieder viele fruchtige Rezepte. Die bekannte Bloggerin Emma von Emma’s Lieblingsstücke regt mit ihrem frühlingshaften Backbuch zum Nachbacken von leckeren Kuchen, Tartes und Keksen an.

Rezeptbuch Frühlingsbacken // HIMBEER
© EMF/ Emma Friedrichs

Emma Friedrichs: Frühlingsbacken: Kreative Rezepte für Kuchen, Tartes und Gebäck, gebunden, 96 Seiten, EMF Verlag, 02/2021, 10,00 Euro. In eurem Lieblingsbuchladen, bei genialokal, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon bestellbar.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Familienrezepten fürs Osterfest?

Rezepte für Familien

Produkt- und Buchempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.