© EMF 2017, Foto: Ilona Habben

Pfefferkuchen-Häuser à la Brooklyn

Weihnachten steht nun wirklich vor der Tür, doch wenn der Trubel abebbt und die Weihnachtsferien so richtig beginnen, ist endlich Zeit fürs Basteln! Diese schönen Häuschen, nach einer Idee von Bloggerin Claudia Schaumann, erleuchten euer Wohnzimmer die ganze dunkle Jahrezeit hindurch!

In New York gibt es viele hübsche, braune Sandsteinhäuser mit kleinen Treppen davor. Wie es wohl wäre darin zu wohnen? Besonders schön stellen wir uns das zu Weihnachten vor, wenn feine Flocken auf die Treppen fallen. Claudia Schaumann ist die Autorin des tollen Kinderkunst-Kreativbuchs und hat die Pfefferkuchen-Häuser mit ihren Kindern nachgebastelt. Wie das geht, erfahrt ihr in dieser Anleitung …

 

Benötigtes Material:

leere Tetrapack-Kartons
Bleistift
evtl. Tonkartonreste
eine Nagelschere
(oder ein Cuttermesser)
Schere
Pappreste
einige Streichholzschachteln
Flüssigkleber
Pinsel
Acrylfarbe oder Kreidefarbe in weiß
und braun sowie in Pastellfarben

 

Schritt 1

Bastelideen mit Kindern zu Weihnachten: Pfefferkuchen-Häuser selber machen // HIMBEER
© Claudia Schaumann, EMF

Zeichne zuerst mit Bleistift Fenster und Türen auf die Tetrapackhäuser auf. Wenn du dir unsicher bist, kannst du auch vorher Schablonen aus Tonkartonresten zuschneiden und diese auf die Häuser legen und nachzeichnen. Lass Mama oder Papa sie mit der Nagelschere oder dem Cuttermesser ausschneiden. (Achtung, das ist fummelig!)

Tipp: Wer mag, schneidet hinten in die Häuser ein Loch und steckt jeweils eine Lampe einer LED-Lichterkette hinein. So leuchtet es in Pfefferkuchen-Brooklyn bei Nacht überaus feierlich.

 

Schritt 2

Bastelideen mit Kindern zu Weihnachten: Pfefferkuchen-Häuser selber machen // HIMBEER
© Claudia Schaumann, EMF

Nun kannst du deine Häuser gestalten, wie du magst: Schneide zum Beispiel hübsche Giebel aus Pappresten zu und klebe sie oben ans Dach. Für die typischen Stufen schneidest du das Innere einer Streichholzschachtel in zwei Hälften (eins länger, eins kürzer) und klebst das kürzere auf das Längere (Öffnungen nach hinten). Male die Papphäuser hinterher einmal mit weißer Farbe an. Lass anschließend alles gut trocknen.

 

Schritt 3

Bastelideen mit Kindern zu Weihnachten: Pfefferkuchen-Häuser selber machen // HIMBEER
© Claudia Schaumann, EMF

Jetzt verpasst du deinen New Yorker Pfefferkuchenhäusern noch die typisch braune Sandsteinfarbe. Lass die Farbe gut trocknen und male anschließend mit Pinsel und Pastellfarben hübsche Verzierungen auf. Wie wäre es mit Ornamenten am Giebel, Fensterläden oder einer Tanne für den Vorgarten?

 

Vierfachmama, freie Journalistin, Grundschullehrerin und Bloggerin – Claudia Schaumann ist voller kreativer DIY-Ideen, die sie in der Kinderkunst-Kreativbuch-Reihe zusammengefasst hat, erschienen bei EMF. Die Winterausgabe ist unser Top-Tipp für alle, die auf der Suche nach schlicht-schönen Bastelideen sind.

 

Stöbert durch unsere weiteren Bastelanleitungen und Ideen zum Selbermachen!

Mehr DIY-Ideen

Claudia Schaumann: Das Kinderkunst-Kreativbuch – Winter und Weihnachten, ab 3 Jahren, gebunden, 144 Seiten, EMF, 08/2017, 19,99 Euro