Wo ihr schöne Möbel findet

Ob Umzug, neues Familienmitglied, größer werdende Kinder oder der dringende Wunsch, die Wohnung umzugestalten – die Anlässe, sich nach schönen Möbeln und Einrichtungslösungen umzusehen, sind vielfältig. Ebenso vielfältig ist die Auswahl an empfehlenswerten Möbelläden und -herstellern.

Lieblingssachen im Dezember

Der Pandemiewinter stellt uns vor einige Herausforderungen – die vor uns liegenden kalten und dunklen Monate lassen sich mit unserem „Lockdown A-Z“ aber besser überstehen – unsere Tipps zum Austoben, Begreifen, Cool bleiben, Zusammenkuscheln.

Tipps für den Teenager-Geburtstag

Ein bisschen sentimental kann man werden, wenn das Teenie-Kind die Kerzen ausbläst. Diese Gedanken aber bitte nicht äußern, wenn die Party losgeht! Aufwändige Schnitzeljagden sind vorbei, der 13- bis 17-jährige Nachwuchs freut sich aber immer noch über etwas Actionprogramm zum Teenager-Geburtstag.

Unser täglich Brei

HIMBEER-Redakteurin Antje ist mit ihrem dritten Kind noch ein paar Monate in Elternzeit und hat mit ihrem Jüngsten die Beikost von Nuri getestet, die auch beim fünfjährigen Bruder gut ankam ...

Wenn Eltern Hilfe brauchen

Der Dokumentarfilm „Elternschule“ zeigt wie Kinder und Eltern in der psychosomatischen Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen behandelt werden. Dies sorgt für einen Aufschrei unter Eltern, sowie Fachleuten.

Neue Väter: Clemens

Der fest angestellte Krankenhausarzt lebt mit seinen Kindern und deren Mutter zusammen. Er arbeitet elf Monate im Jahr (sein Arbeitsvertrag erlaubt jährlich einen unbezahlten Freimonat) auf einer 80%-Stelle, das heißt, etwa 32 Stunden im Schichtdienst. Er hat bei beiden Kindern Elternzeit genommen beziehungsweise auf Teilzeit reduziert.

Neue Väter: Eike

Der selbstständige Leiter der Unternehmenskommunikations- und Marketingabteilung eines großen Filmstudios lebt seit einigen Jahren als voll berufstätiger Single-Dad.

Neue Väter: Jan

Als Filmschaffender ist Jan oft oft für längere Zeit im Ausland und so phasenweise aus dem Alltag mit seiner Frau und den beiden Söhnen völlig raus. Dies versucht er aber zu kompensieren, indem er eigentlich fast alle Alltagsaufgaben übernimmt, wenn er zu Hause ist.