© Unsplash, Jakob Owens

Saison für Naturerlebnisse

Ob in den Ferien oder an den Wochenenden – der Herbst hält für euch viele spannende Unternehmungen bereit, um nochmal eine richtig gute Zeit an der frischen Luft zu genießen. Unsere Tipps für schöne Herbstausflüge ins Umland mit Kindern.

Wir haben für euch tolle Herbstausflüge zusammengestellt, damit ihr die kühle Jahreszeit nochmal nutzen könnt, um schöne Stunden an der frischen Luft zu verbringen.

Ein- und Ausblicke

Zur Döberitzer Heide 10, 14641 Wustermark OT Elstal, sielmann-stiftung.de

Im schönen Elstal, rund 30 Kilometer vom Alexanderplatz entfernt, findet man die Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide, die auf dem früheren Truppenplatz „Döberitz“ angesiedelt wurde und Familien zu einem entspannten Tag in der Natur einlädt.

Auf den etwa 55 Kilometer langen Wanderwegen, die durch das zirka 3.600 Hektar große Gebiet führen, können Familien Wisente entdecken, die sich an alten Eichen schuppern, Przewalski-Pferde beobachten, die über die offenen Heideflächen galoppieren oder scheues Rotwild zwischen den Ginsterbüschen erspähen.

Herbstausflüge: Döberitzer Heide // HIMBEER
Przewalskipferd in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide © Heinz Sielmann Stiftung

Wer während der Entdeckungstour eine Pause benötigt, kann an einem der Rastplätze Halt machen und ein mitgebrachtes Picknick genießen.

Besonders empfehlenswert ist der Aufstieg auf den Aussichtsturm, der aus 85 Metern Höhe über dem Meeresspiegel einen einzigartigen Rundblick bis hin zum Berliner Fernsehturm bietet.

Kraniche beobachten

Storchenschmiede Linum, Nauener Str. 54, 16833 Linum, storchenschmiede.orgberlin.nabu.de

Wer schon immer mal die Chance nutzen wollte, Kraniche zu beobachten, der sollte jetzt nach Linum im Havelland kommen. Hier befindet sich einer der größten Kranich-Rastplätze Europas, an dem jedes Jahr zehntausende Kraniche rasten.

Besonders gut lassen sich die Vögel während einer Führung in den Morgen- und Abendstunden beobachten, wenn sie von ihren Schlafplätzen auf die Felder aufbrechen oder zu diesen wieder zurückkehren. Bringt euch zu diesem beeindruckenden Spektakel ein kleines Fernglas mit, um sie besonders gut beobachten zu können.

Herbstausflüge: Kraniche im Flug // HIMBEER
Kraniche im Flug © Dieter Damschen, NABU

Perfekt abgerundet wird der Ausflug mit einem Besuch in der Kranichausstellung der Storchenschmiede Linum, die Wissenswertes rund um den Graukranich und seine Lebensweise vermittelt. Kinder können auf spielerische Art die Flugrouten der imposanten Tiere erleben und eine Kranichfamilie in Lebensgröße begutachten.

Idyllische Apfelernte

Obstgut Franz Müller GmbH, Dorfstr. 1, 15345 Altlandsberg OT Wesendahl, obstgut-franz-mueller.de

Macht euch auf den Weg und kommt im Oktober für einen Ausflug ins idyllische Wesendahl. Hier könnt ihr nicht nur reichlich frische Landluft schnuppern, sondern auch das Obstgut Franz Müller besuchen.

Der Familienbetrieb, der mittlerweile auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurückblicken kann, hat sein Augenmerk auf den Apfelanbau gelegt und bietet allerhand köstliche Sorten von Boskoop und Braeburn über Elstar und Jonagold bis hin zu Rubinette und Topaz.

Apfel pflücken – Herbstausflüge // HIMBEER
Herbstausflüge: Äpfel pflücken auf dem Obstgut Franz Müller © Unsplash, Marek Studzinski

Dann heißt es nur noch einen Korb mitnehmen, das Leergewicht abwiegen lassen und schon könnt ihr durch die Anlage schlendern und die leckeren Sorten entdecken.

Da sich der Reifezeitpunkt von Apfelsorte zu Apfelsorte unterscheidet, bekommt ihr am Eingang einen Überblick, welche gerade zu pflücken und wo sie zu finden sind. Garantiert ein Spaß für die ganze Familie – und das Beste: Naschen ist natürlich inklusive.

Herbstlicher Streifzug

Altkünkendorfer Str., 16278 Angermünde OT Altkünkendorf, schorfheide-chorin-biosphaerenreservat.de

Einen perfekten Herbsttag kann man im zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Grumsiner Buchenwald verbringen, der Familien zum Wandern einlädt. Ihr könnt euch zwischen vier Wandertouren entscheiden – unsere liebste folgt dem orangenen Buchenblatt. Los geht die rund zehn Kilometer lange Wanderung am Infopunkt in Altkünkendorf.

Dort startet ihr in Richtung Grumsin und taucht bereits nach 800 Metern in den Wald ein. Nun führt der Urwaldpfad längere Zeit stetig leicht bergan am Rand des Welterbegebietes mitten durch ein eindrucksvoll stark ausgeprägtes Stauchendmoränengebiet, das während der letzten Eiszeit geformt wurde. Gesäumt wird der Weg mit immer größer und imposanter werdenden Buchen.

Ausflug in den Grumsiner Buchenwald // HIMBEER
© Klaus Pape

Weiter geht es vorbei an einen wunderschönen Waldsee und einem Moor. Nach dem Verlassen des Buchenwaldes passiert ihr den kleinen Ort Louisenhof und wechselt über Felder in den nördlich gelegenen Stadtwald. Dort nähert ihr euch dem Ufer des klaren Wolletzsee. Von hier aus geht es wieder zurück nach Altkünkendorf.

Tierische Wanderung

Freizeit mit Huskies, Neuendorf 34, 16818 Storbeck-Frankendorf OT Frankendorf, freizeit-mit-huskies.de

Nicht nur im frostigen Schweden, sondern auch im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land kann man mit Siberian Huskies auf Tuchfühlung gehen, das flauschige Fell erkunden, vorsichtig die Hundenasen berühren und sich bei den Familienwanderungen mal richtig auspowern und gleichzeitig die schöne Natur genießen.

Herbstausflug mit Kindern: Huskies erleben // HIMBEER
© Kateryna Babaieva, Pexels

Nach einer Einführung in die Hundeschlittenwelt und einem ersten Beschnuppern wird der passende Hund für jede Familie gefunden. Vor allem Kinder und Jugendliche, die sich schnell von der besonderen Anziehungskraft der liebevollen Hunde in den Bann ziehen lassen, sammeln hier spannende Bewegungserfahrungen und lernen während der Wanderung, wie sie durch ihr Körpergewicht die Geschwindigkeit der Huskies steuern. Zurück auf dem Hof werden die neuen Freunde mit Wasser versorgt, gelobt und gestreichelt.

Noch mehr Herbstausflüge an der frischen Luft:

Mehr Familienausflugstipps

How to make a brooch

Top-Adressen

Herbst-Sudoku