© Patrick Viebranz für MADAME

Woran liegt es?

Auf die Vereinbarkeitsfrage gibt es nicht die eine allumfassende Antwort. Klar ist aber, dass es nach wie vor zu wenige Frauen an die Schalthebel in Wirtschaft und Politik schaffen. Was viele Fragen aufwirft, die es zu diskutieren gilt. Nora-Vanessa Wohlert und Susann Hoffmann haben dafür EDITION F gegründet.

Seit 2014 bietet EDITION F Frauen eine mediale Plattform, aus der sich schnell die bedeutende Community entwickelte, deren Name FEMALE FUTURE FORCE schon deutlich macht, dass hier ein neuer feministischer Wind weht. 2018 fand der erste FFF DAY statt, eine große Konferenz, die Nora und Vanessa allerdings an den Rand ihrer Kräfte brachte.

Female Future Force Day von Edition F // HIMBEER
Der FEMALE FUTURE FORCE DAY wird 2019 zum zweiten Mal stattfinden. © Kerstin Musl

2019 wurde ein schwieriges Geschäftsjahr, in dem sie harte Entscheidungen treffen mussten. Manchmal zwingen Krisen einen jedoch zum Fokussieren und dann geht es wieder aufwärts. Wer mehr darüber von den beiden Gründerinnen hören mag, dem sei ihr Podcast „Achterbahn“ empfohlen.

Feminismus beim FFF DAY von Edition F in Berlin // HIMBEER
Der FEMALE FUTURE FORCE DAY bedeutet Diskussionen mit Mehrwert und Spaß. © Jule Müller

Als wir zum Gespräch mit Nora und Susann in ihren schönen Büroräumen eintreffen, sitzt die EDITION F-Crew gerade im grünen Hof beim gemeinsamen Mittagessen, fröhliches Stimmengewirr ist zu hören.

Female Future Force in Berlin // HIMBEER
Die erste Ausgabe des FFF Day 2018 war ein voller Erfolg. © Jule Müller

Wie sie die Arbeitswelt empfinden, wie sie selbst es als Unternehmerinnen und Privatmenschen mit der Vereinbarkeit handhaben und warum das Private eben doch politisch ist – Diskussionsstoff gibt es genügend mit den beiden klugen Frauen. Es lohnt sich sehr, ihnen und ihren Themen Gehör zu schenken. Dazu habt ihr im Oktober die Gelegenheit beim FFF Day 2019.

Denkt die Wirtschaft um?

Gegründet haben Nora und Susann EDITION F aus der Erkenntnis, dass sich noch einiges bewegen muss, bis wirklich von Gleichberechtigung gesprochen werden kann. „Wenn man in die DAX-Statistiken schaut, ist es wahnsinnig traurig zu sehen, wie wenige Frauen in den Führungsetagen angekommen sind.“

Female Future Force Day Edition F Panel // HIMBEER
Spannende Diskussionen und Vorträge erwarten euch beim FFF Day. © Jule Müller

Frauen zu empowern, sich zu trauen, in Lücken vorzustoßen und unbequem zu sein, war und ist Antrieb der Gründerinnen, die zu der Zeit selbst noch ungebundener waren. Bezogen auf die Vereinbarkeitsfrage, die beiden seitdem auch privat wichtiger geworden ist, stellen sie aber schon fest, dass auf Arbeitgeberseite ein Umdenken stattfindet.

„Vereinbarkeit betrifft nicht nur Leute mit Kindern.“ Nora

Wie Susann sagt: „Das Essentielle ist, dass wir bei Vereinbarkeit nicht nur an Eltern denken, sondern an das Leben, wie es heute ist. Und das funktioniert nicht mehr ganz so linear und strukturiert.“ Eine gewisse Flexibilität und Freiheit, über seine Arbeitszeit entscheiden und selbstbestimmt arbeiten zu können, bindet alle Mitarbeiter, schafft ein Gefühl der Augenhöhe und Wertschätzung sowie die Bereitschaft, mehr zu leisten, wenn es darauf ankommt.

Publikum FFF DAY Edition F Berlin Empowerment // HIMBEER
Ein Tag voller Inspiration, Empowerment und Motivation. © Jule Müller

So wird bei EDITION F gearbeitet und immer mehr Unternehmen erkennen, dass dies der Weg ist, um zukunftsfähig zu sein. Solche Lösungen lassen sich aber natürlich nicht so einfach an allen Arbeitsplätzen umsetzen, es braucht vielmehr eine Vielfalt an Ansätzen, die auf die jeweiligen Anforderungen und individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Gemeinsam statt gegeneinander

So wie ihr Feminismus nicht gegen Männer, sondern als gemeinsamer Weg gedacht ist, versuchen die beiden vielbeschäftigten Frauen auch in ihren Partnerschaften Parität zu leben. Was, wie Susann, Mutter eines kleinen Sohnes, anmerkt, in der Realität eine ständige Herausforderung bleibt. Ihre Beobachtung ist, dass es letzlich doch immer noch meistens die Frauen sind, die mehr Familienarbeit leisten.

Nora, die diese Einschätzung teilt, findet es eigentlich noch viel krasser und bedeutsamer als den Mangel an Frauen in den DAX-Führungsetagen. Denn es ist kein Elitenproblem, es beginnt im Kleinen, dass Frauen sich eher zurücknehmen und zurückstecken.

Spenderin beim FFF DAY von Edition F Female Future Force Feminismus in Berlin // HIMBEER
Viele interessante Speakerinnen kommen beim FFF Day zu Wort. © Jule Müller

Schließlich prägen wir mit dem, was wir ihnen in unseren Beziehungen, Konsumverhalten, Karrieren und bürgerschaftlichem Engagement vorleben, nicht nur individuell unsere eigenen Kinder, sondern auch die Bedingungen, unter denen sie mal leben, arbeiten und Familien gründen werden.

Gleichberechtigung zu Hause, flexiblere Arbeitszeit- und Erwerbsbiografie-Modelle, generell ein empathischeres Miteinander einzufordern und sich stabile Netzwerke, privat wie beruflich, zu schaffen, stärkt alle.

„Das Wichtigste ist, sich seiner eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden und diese zu kommunizieren.“ Susann

Diskussion beim FFF Day in Berlin mit Kind // HIMBEER
Die Gäste der Panels sind vielschichtig und -sichtig. © Jule Müller

Stark machen für die Zukunft

Female Empowerment weist in die Zukunft. Es lohnt sich, aus der Comfort Zone herauszukommen und Engagement an den Tag zu legen. Der FFF Day ist eine gute Gelegenheit, sich dazu inspirieren zu lassen. Ob es um Frauen in Tech & Digital, Gründerinnengeschichten, Markenaufbau, Selbstliebe, mentale Gesundheit, unbewusste Denkmuster, Nachhaltigkeit, Zeitmanagement, Bildungspolitik, Netzaktivismus, Engagement für eine offene Gesellschaft oder aktuelle Fragen des Feminismus geht – auf der Konferenz kommen zu all diesen und mehr Themen zahlreiche spannende Speakerinnen zu Wort und haben viele verschiedene Antworten und Ansätze im Gepäck.

FFF DAY Edition F in Berlin mit Kind // HIMBEER
Auch die Kleinsten sind herzlich willkommen. © Jule Müller

Natürlich sind auch Männer willkommen und für den Nachwuchs gibt es einen Extra-Kinderbereich. Wer 2018 beim ersten FFF Day dabei war, weiß: So viele verschiedene tolle Frauen auf einem Fleck zu sehen, zu hören, was sie bewegen, wie sie aus Fehlern lernen, was sie sich für die Zukunft wünschen und wie sie daran arbeiten, es umzusetzen, erzeugt eine Aufbruchstimmung und tatsächlich das Gefühl, einer Female Future Force anzugehören.

Der FEMALE FUTURE FORCE DAY 2019 findet am 12.10.2019 im Flughafen Tempelhof statt: femalefutureforceday.com, editionf.com

Alle Events für Kinder und Familien findet ihr in unserem

Veranstaltungskalender