© Paige Cody

Mini-Tipps für die Woche 20.-26.01.2020

20.-26.01.2020 – Wir warten immer noch auf den Schnee, der Berlin mit einer geheimnisvollen weißen Decke bedeckt und zur Schneeballschlacht oder zum Rodeln einlädt. Bis es soweit ist, haben wir kulturelle Mini-Tipps für euch, mit denen ihr euch die Wartezeit verkürzen könnt.

Was ist ein Zazausel?!

26.01.2020, 16:00, ab 2 Jahren, Sepp Maiers 2raumwohnung, Langhansstr. 19, 13086 Berlin-Weißensee, lingulino.de

Mini-Tipps: Berlin mit Baby und Kleinkind: Was ist ein Zazausel? // HIMBEER
© Lingulino

Nanu, was rollt denn da über die Bühne? Eine Kastanie? Ein Ball? Nein, es ist ein Ei! Ein Zazausel-Ei! Wie bitte? Ein Zazausel-Ei? Was ist das denn? Zunächst bleibt diese Frage unbeantwortet, denn das frisch geschlüpfte Zazausel-Ei kann diese natürlich nicht beantworten. Erst nach und nach entdeckt es die Welt und sich selbst. So erfahren wir mehr über das knurrende, schnurrende, schlappernde und knabbernde Wesen. Doch da ist doch noch jemand? Ein Freund? Wie nähert man sich jemanden an und wie kann man etwas zusammen machen?

Im neusten Stück von Lingulino spielt Claudia Franck eine liebenswerte Klappmaulfigur, die alleine schon mit ihrem ulkigen Aussehen, den großen blauen Augen und dem zauseligen Fell begeistert. Während der Geschichte folgt die Schauspielerin dem kindlichen Entdeckungsgeist und spiegelt auf poetische und humorvolle Weise das lustvolle Wechselspiel zwischen Neugier und Vorsicht wieder.

 

Klangquadrat für Kleinkinder

 

Der große Popolino

25./26.01.2010, 16:00, ab 2,5 Jahren, Schwartzsche Villa, Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin-Steglitz, kultur-steglitz-zehlendorf.de

Mini-tipps: Berlin mit Baby und Kleinkind – Der große Popolino // HIMBEER
© Matthias Goike

Die Theaterwelt hält viel bereit. So gibt es Jongleure, Clowns, Komiker und Pantomime. Es gibt aber auch einen unter ihnen, der behauptet von sich, er könne alles – und das sogar vom Publikum. Geht doch gar nicht, glaubt ihr? Und ob er sich da mal nicht übernimmt?! Mehr verraten wir an dieser Stelle jedoch nicht, denn wer erfahren will, ob der große Popolino die Talente alle vereint, der kommt selbst vorbei und macht sich einen eigenen Eindruck.

 

fliegen & fallen

25.01., 15:00, 26.01.2020, 11:00, ab 2 Jahren, Uferstudio 1, Badstr. 41a (Tor 1), Uferstr. 8/23 (Tor 2), 13357 Berlin-Wedding, purple-tanzfestival.de  

Diese Woche findet wieder das Purple Tanzfestival – Internationales Tanzfestival für junges Publikum statt, das natürlich auch für die Jüngsten ein spannendes Stück bereit hält. So dürfen sich Kleinkinder und ihre Familien am Wochenende auf eine Koproduktion des Theater o.N freuen: fliegen & fallen.

Florian Bilbao und Rafal Dziemidok tanzen erstmals zusammen zur Musik von Moritz Gagern den komischen und sehnsuchtsvollen Reigen über das Fliegen und Fallen. Dabei erfahren die Zuschauer schnell, dass fliegen und fallen irgendwie immer zusammen gehören. Egal ob aus großer Höhe oder nah am Boden – das Ergebnis ist immer das Gleiche und man findet sich nach kurzer oder langer Luftfahrt immer wieder auf seinen vier Buchstaben. Doch nichtsdestotrotz kommt der Wunsch wieder, sich zu erheben, aufrecht zu stehen, nicht zu wackeln und im Gleichgewicht zu bleiben und letztendlich einen erneuten Versuch des Fliegens zu starten.

Obendrauf gibt es eine regelrechte Wunscherfüllungsmaschine in der man normal laufen sowie die verrücktesten Sprünge oder Landungen wagen kann. Nachdem es zunächst die Tänzer probieren, dürfen auch die Zuschauer ihre Gelegenheit nutzen und selbst einen Flugversuch starten.

Habt ihr schon von unserem monatlichen Mini-Tipps-Newsletter gehört?

Anmelden und gewinnen