© Pexels, William Fortunato

Mini-Tipps im Mai

Der Wonnemonat Mai bringt viele spannende Kurse und Veranstaltungen für die Jüngsten mit sich, sowie tolle Ausflüge ins Grüne.

Zwar herrscht auch im Mai noch Lockdown-Stimmung, aber das ist keine Grund, um Trübsal zu blasen, denn es gibt wieder viele schöne Kurse für Kleinkinder und Babys.

Kurse für Kleinkinder – Wohlbefinden für die Jüngsten

27.05-24.06.2021, 10:00-11:30, 5 Termine, Babymassage, Beratungsstelle Familienzelt, familienzelt-berlin.de

Eine Babymassage ist eine wunderbare Möglichkeit, Kindern Nähe zu vermitteln und durch die Berührungen und das Berührtwerden die Bindung zu stärken. Die intensive Zuwendung gibt Freude, das Gefühl geliebt zu werden und spendet Trost.

Darüber hinaus kann die Babymassage aber auch bei Blähungen, Verdauungsproblemen und Unruhezuständen helfen, denn von der Massage profitieren auch die Durchblutung, das Immunsystem, der Kreislauf, die Atmung sowie die Verdauung. Zudem werden die allmähliche Muskelkoordination und -stärkung unterstützt.

Bababymassage Onlinekurs // HIMBEER
© Unsplash, Khao Pham

Wer tiefer in das Thema Babymassage eintauchen und eine intensive Zeit mit seinem Kind erleben und verschiedene Handgriffe lernen möchte, ist in dem Kurs von Patricia Klaus genau richtig. Empfohlen wird das Angebot für Eltern mit Babys ab vier Wochen bis zum Krabbelalter. Je nach aktuellen Auflagen findet der Kurs in Präsenz oder online statt.

Erste Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder

09.05. oder 29.05.2021, 10:00-15:00, via Zoom, Erste Hilfe Berlin, erstehilfeberlin.de

Kleinkinder erkunden ihre Umgebung mit dem ganzen Körper. Sie fühlen, sehen, hören, riechen und schmecken. Doch bei all der Neugier können schnell auch unvorhergesehene Unfälle passieren. In diesen Momenten ist es wichtig, dass Eltern wissen, wie sie im Notfall richtig handeln.

Onlinekurs Erste Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder // HIMBEER
© Pexels, Ekaterina Bolovtsova

In dem Online-Erste-Hilfe-Kurs lernen die Teilnehmer:innen anhand von praxisnahen Übungen und Erläuterungen, wie man Wunden versorgt, sich bei einem Fieberkrampf verhält, Wiederbelebungsmaßnahmen durchführt, Insektenstiche behandelt und bei Atemnot agiert. Die Teilnehmer:innen erhalten zu jeder Zeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Mit dem Laufrad über das Tempelhofer Feld

Tempelhofer Feld, Tempelhofer Damm, 12101 Berlin-Tempelhof, gruen-berlin.de

Die meisten Kinder lieben es, mit ihren Laufrädern durch die Gegend zu flitzen. Leider geben die meisten Berliner Gehwege es jedoch nicht her, dass man sorgenlos umher fahren kann, wartet doch an der jeder Ecke Verkehr.

Auslauf für Kinder: Mit Laufrad auf dem Tempelhofer Feld herumdüsen // HIMBEER
Mit dem Laufrad auf dem Tempelhofer Feld fahren © Holger Koppatsch

Warum also nicht mal einen Ausflug zum Tempelhofer Feld machen?! Wo früher Flugzeuge über die Start- und Landebahn rollten, können nun Besucher:innen entlang sausen und die wohl grenzenlose Weite zu genießen.

Kurse für Kleinkinder – Bewegung für Babys

Starttermin 20.05.2021, 09:30-10:30, 6 Termine, 4-7 Monate, sportifanten.de 

Leider dürfen derzeit keine Krabbelgruppen in Präsenz stattfinden. Doch kein Grund zur Sorge, denn Melanie Zimmermann bietet mit ihrem Little-Sportifanten-Kurs ein super Online-Angebot, das sehr gut von zu Hause aus umzusetzen ist. In dem Kurs wird mit euren Kindern gesungen, getanzt und es wird Kleinmaterial spielerisch eingesetzt was bei euch Zuhause zur Verfügung steht.

Bewegungs- und Krabbelkurs für Babys // HIMBEER
© Pexels, Craig Adderley

Zudem beinhaltet jede Kurstunde einen individuellen Austausch zum Thema Alltag mit dem Baby sowie Zeit zum Fragen stellen und ein Kennenlernen der Mütter untereinander.

Mein Kind fremdelt und nun?

Starttermin 14.05.2021, 13:00-14:00, online, zauberhafte-fabelzeit-berlin.de

Sobald sich der Nachwuchs selbstständig fortbewegen kann, bekommt er ein ganz neues Gefühl für die Unterscheidung zwischen Nähe und Distanz. So erkunden Kinder ganz neugierig und stolz ihre Umgebung, merken aber auch gleichzeitig wie weit sie von ihrer Bezugsperson entfernt sind.

In dieser Phase reagieren Kinder oft zurückhaltend oder sogar ängstlich auf fremde sowie auch bekannte Personen, fangen untröstlich an zu weinen oder sind sehr anhänglich. Bei manchen werden die Nächte wieder unruhiger und so entsteht die große Frage, wie man mit dieser Situation am besten umgehen kann.

In dem Onlinekurs „Mein Kind fremdelt und nun?“ werden viele wichtige Fragen rund um das Thema Fremdeln, die sich Eltern stellen, bearbeitet. So wird besprochen, was die Fremdel-Phase genau ist, wie man sich verhält, wenn das Kind fremdelt, wie man dem Kind Sicherheit vermitteln kann oder ihm bei schlechten Träumen hilft. Aber auch Fragen wie „Was ist wenn mein Kind nicht fremdelt, ist das schlimm?“ werden beantwortet.

Bekommt ihr schon unsere monatlichen Tipps rund ums Leben mit Babys und Kleinkindern?

Mini-Tipps-Newsletter

Ausflüge in der Stadt – was derzeit offen hat

Wild Child – gelassen mit Konflikten umgehen

Großartige Bücher für die Kleinsten