© David Baltzer, bildbuehne.de

augenblick Mal 2019

07.-12.05.2019 – Unter dem Titel "Augenblick mal!" findet alle zwei Jahre ein Festival für Kinder- und Jugendtheater statt, das beweist, das Schauspiel für ein junges Publikum nicht aus Clownsnummern bestehen muss, sondern seine Zuschauer ernst nimmt.

Augenblick mal! – Das Ausrufezeichen möchte sagen: „Hergehört! Hingeschaut!“, denn bei dem alle zwei Jahre stattfindenden Festival für Kinder- und Jugendtheater gibt es spannende Produktionen aus jungen Federn, von jungen Ensembles und für junges Publikum zu sehen. In fünf Kinder- und fünf Jugendtheaterstücke sowie drei internationale Inszenierungen aus Ungarn, Polen und Russland kommt Stoff auf die Bühne, der mutig ist, manchmal unbequem und dennoch kindgerecht. So zeigt etwa die Produktion „Der kleine Angsthase“ vom D’haus – dem Jungen Schauspiel aus Düsseldorf– eindrücklich, dass Theater für Kinder ab vier Jahren politisch sein kann.

Theater für Kinder und Jugendliche in Berlin // HIMBEER
Zwischen Moral und Realität kann man als junger Mensch leicht ins Schwimmen kommen: „Mädchen wie die“ vom Jungen Schauspiel Hannover. © Karl-Bernd Karwasz

Auch die anderen Vorführungen bleiben nicht am Tellerrand stehen, sondern thematisieren brennende soziale Fragen: So stellt sich etwa die Inszenierung „Mädchen wie die“ vom Jungen Schauspiel Hannover die Frage, was Cybermobbing ist und mit uns macht. Um moralisch-gesellschaftliche Verantwortung und Werte geht es auch, wenn andere junge Truppen Themen wie Prostitution, Willkür und Zivilcourage behandeln.

Das Festival zeichnet sich nicht nur durch die Inhalte seiner Stücke aus, es zeigt auch ebenso, dass Theater, das sich an ein junges Publikum richtet, sich einer enormen Bandbreite theatraler Formen bedienen kann: Von Figurentheater über reine Sprechrollen, Bilderbuchadaptionen und Performance bis Chorarbeit und Live-Musik ist alles bei den eingeladenen Produktionen zu sehen. Zwei der beteiligten Ensembles arbeiten außerdem inklusiv und beweisen wieder einmal, dass dies professioneller Theaterarbeit keinen Abbruch tut. Wir freuen uns auf eine spannende Theaterwoche im Theater an der Parkaue, dem GRIPS im Podewil, dem Theater Strahl und den Sophiensaelen!

07.-12.05.2019, Theater an der Parkaue, Parkaue 29, 10367 Berlin-Lichtenberg, Grips Theater im Podewil, Klosterstr. 68, 10179 Berlin-Mitte, Theater Strahl.Halle Ostkreuz, Marktstr. 9-12, 10317 Berlin, Sophienesæle, Sophienstr. 18, 10178 Berlin-Mitte, augenblickmal.de

Selbst Theater spielen? Findet einen Schauspielkurs für Kinder in unserem Kursverzeichnis:

Kurse für Kinder in Berlin