© Depositphotos

Lesungen im Winter für Groß und Klein

09.12.2022-24.01.2023 – Geschichtenliebhaber:innen und Weltentaucher:innen aufgepasst: Der Winter bringt viele schöne Lesungen mit sich. Hier haben wir eine bunte Auswahl für euch zusammengetragen.

In der Winterzeit können wir uns von wunderbaren Geschichten verzaubern lassen. Ob Märchen, Weihnachtsgeschichte oder Abenteuer – sucht euch eine schöne Lesung aus und spitzt die Ohren.

Winter-weihnachtliche Lesungen

Lebendiger Adventskalender

09.12.2022, 17:00, für alle, Pankebuch, Veranstaltungsinfo

Aufgepasst, es wird poetisch! Auch in diesem Jahr ist Pankebuch wieder Teil des Lebendigen Adventskalenders Pankow und bringt Lyrik aus dem Norden für Klein und Groß mit.

Weihnachtliche Lesungen mit Plätzchen // HIMBEER
© Madara Parma, Unsplash

Neben der Poesie gibt es außerdem Livemusik und Feines zum Naschen.

Im Nomadenland

10./17.12.2022, 14:00, ab 3 Jahren, Nomadenland – Volkspark Potsdam, Veranstaltungsinfos

Passend zur Weihnachtszeit erzählt und spielt Edward Scheuzger im Nomadenland die Geschichten „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren und „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens.

Die Schneekönigin

11.12.2022, 13:30, ab 7 Jahren, Zeiss Planetarium, Veranstaltungsinfo
18.12.2022, 14:00, ab 7 Jahren, Archenhold-Sternwarte, Veranstaltungsinfo

Wer liebt nicht die bezaubernden Märchen von Hans Christian Andersen? Im Zeiss Großplanetarium und in der Archenhold-Sternwarte habt ihr nun die Möglichkeit, dem Wintermärchen der Schneekönigin bei einer stimmungsvollen Live-Lesung zu lauschen.

Das schöne Märchen handelt davon, dass der kleine Kai beim Spielen mit seinem Schlitten inmitten eines Schneegestöbers verschwindet, woraufhin sich seine Freundin Gerda in die Welt aufmacht, um ihn zu suchen. Auf diesem Abenteuer trifft sie auf Prinzessinnen und Raben, Räuber und weise Frauen.

Der Weihnachtsdieb

16.12.2022, 09:30, 7-12 Jahre, Kulturhaus Spandau, Veranstaltungsinfo

Boris Pfeiffer, der bekannte Berliner Autor der Krimiserie „Die drei ???“ liest aus dem Buch „Die drei ??? Kids – Der Weihnachtsdieb“ im Kulturhaus Spandau. Ganz Rocky Beach ist in Weihnachtsstimmung, – der Baum ist geschmückt und Justus, Peter und Bob können die Bescherung kaum erwarten, doch plötzlich verschwinden die Geschenke … fällt Weihnachten dieses Jahr etwa aus? Den drei ??? bleibt nicht viel Zeit, um den Weihnachtsdieb noch vor dem Fest zu schnappen.

Eine Weihnachtsgeschichte

18.12.2022, 16:00, ab 10 Jahren, ufaFabrik, Veranstaltungsinfo

Mit heulendem Wind und Kettenrasseln wird der Weihnachtsklassiker „A Christmas Carol“ von Charles Dickens in der ufaFabrik szenisch gelesen.

Mit spannenden Lesungen kann man den Winter prima überbrücken! // HIMBEER
© Pexels, Nadi Lindsay

Es ist Weihnachten 1843: Ein klirrendes Geräusch von unter ist zu hören, als zerrte jemand eine schwere Kette über die Fässer im Keller des Weinhändlers Ebenezer Scrooge. Scrooge, der gnadenloseste Schinder Londons, erhält in seinem kalten Haus gespenstischen Besuch. Die Geister der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht geben ihm nämlich eine letzte Chance, seine raffgierige Einstellung zu ändern.

Winterzeitgeschichten

18.12.2022, 16:00, ab 6 Jahren, Fabriktheater Moabit, Veranstaltungsinfos

Der Schauspieler Rainer Strecker sorgt gemeinsam mit der Pianistin Alexandra Lorenz für besinnliche Weihnachtsstimmung. Während Rainer Strecker Geschichten von Erich Kästner, Dylan Thomas, Agatha Christie, Astrid Lindgren, Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz und anderen vorliest, begleitet Alexandra Lorenz die Veranstaltung musikalisch. Kinderpunsch, Glühwein, Pfefferkuchen und Kerzenlicht stehen ebenfalls bereit.

Adventslesung

18.12.2022, 17:00, für alle, Roter Salon – Volksbühne, Veranstaltungsinfos

Bei der Adventslesung der Volksbühne erzählt Inga Busch die bekannte Geschichte „Momo“ von Michael Ende. Momo, die kleine struppige Heldin, muss die schwierige Aufgabe übernehmen, die grauen Herren, die über die gespenstische Gesellschaft herrschen, mit nichts als einer Blume in der Hand und einer Schildkröte unterm Arm zu bekämpfen.

Die Gesellschaft der grauen Herren veranlasst nämlich immer mehr Menschen, Zeit zu sparen, obwohl sie die Menschen in Wirklichkeit um ihre ersparte Zeit betrügen und ihnen alle Lebensfreude nehmen. Kommt und lauscht, wie Momo es schafft, die grauen Herren zu besiegen!

Spannende Lesungen wie von Inga Busch erwarten euch! // HIMBEER
© Bahar Kaygusuz

Lesungen mit verschiedenen Themen und Inhalten

Meine Großmutter, die Politik und ich

06.12.2022, 19:30, ab 13 Jahren, Tucholsky-Buchhandlung, Veranstaltungsinfo

Dagmar Reemtsma ist beinah 90, sie ist ein Kriegskind; ihre Enkelin Luisa Neubauer ist in Friedenszeiten aufgewachsen, aber ihre Zukunft ist durch die ökologische Zerstörung bedroht. Beide verbindet ihr Einsatz gegen die Ohnmacht angesichts der Krisen und Kriege der Welt.

Luisa Neubauer liest in der Tucholsky-Buchhandlung aus ihrem Buch „Gegen die Ohnmacht – Meine Großmutter, die Politik und ich“, welches sie gemeinsam mit ihrer Großmutter geschrieben hat. Hierbei treffen zwei außergewöhnliche Frauen, hundert Jahre deutscher und europäischer Geschichte aufeinander und bilden eine Verschwisterung über die Generationen hinweg.

Lauschen und Staunen

07.12.2022, 15:30-16:30, für alle, Paretzer Scheune, Veranstaltungsinfo

Die Leseomi Dr. Petra Zelfel unterhält Kinder mit spannenden Geschichten, wobei ihre Handpuppe Juliane sie dabei unterstützt.

Bücher lesen und Kuchen essen // HIMBEER
© Nastyasensei, Pexels

Derweil können Eltern bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im Café der Paretzer Scheune entspannen.

Opfer – eine szenische Lesung

10.12.2022, 19:30, ab 12 Jahren, Schloss Schönhausen, Veranstaltungsinfo

In der szenischen Lesung „Opfer“ widmen sich neun Jugendliche des Theaters und der Jugendkunstschule Pankow dem Text „Opfer“ des verstorbenen russischen Autors Andrei Tarkowski. Tarkowski schrieb den Plot für seinen gleichnamigen letzten Film im beschaulichen italienischen Örtchen San Gregorio Anfang 1984, inzwischen ist der Plot schon über 38 Jahre alt und aktueller denn je.

Die Lesung findet im Rahmen der Ausstellung „Nie wieder Krieg! Ein Plakat. Käthe Kollwitz“ statt, die noch bis zum 22. Dezember 2022 im Schloss Schönhausen zu sehen ist.

Bilderbuchkino

10./11./17./18.12.2022, 13:00-13:30, 14:00-14:30, ab 3 Jahren, Humboldtforum, Veranstaltungsinfos

Kann man einen ganzen Wald pflanzen? Kann man alleine einen Waldbrand löschen und was passiert, wenn man eine Schlange zum besten Freund hat oder was, wenn eine Ratte auf der Matte steht?

Bilderbücher im Blick // HIMBEER
© Lukas Hartmann, Pexels

Im Bilderbuchkino des Humboldtforums werden all diese und andere Fragen geklärt. Schauspieler:innen lesen Kindern dabei mit ihren Familien bis zu drei Bilderbücher vor, welche gleichzeitig auf die Leinwand projiziert werden.

Geschichtentheater

10./11./17./18.12.2022, 15:00-15:30, 16:00-16:30, ab 4 Jahren, Humboldtforum, Veranstaltungsinfos

Ins Geschichtentheater des Humboldtforums haben professionelle Erzähler:innen jede Menge Geschichten mitgebracht. Sie verbinden Erzählstoffe, Mythen und Motive über Sprachen hinweg. Die Erzählungen greifen das Werk von Alexander und Wilhelm Humboldt auf und präsentieren dabei viele Geschichten über Toleranz und Respekt.

Lausbub als Vorbild?

11.12.2022, 16:00, für Erwachsene, Novilla, Veranstaltungsinfo

Kann man den Lausbub Alfons Zitterbacke als Vorbild nehmen? Jeweils von einem Kinderbuchklassiker ausgehend können Erwachsene sich im Philosophiecafé einem Aspekt aus dem Buch nähern und diesen inspiriert von der kindgerechten Darstellung weiterdenken.

Fragen wie welche Philosophie euch damals im Buch vermittelt wurde, wie ihr sie wahrgenommen habt und was ihr davon für euch ins Erwachsenenalter mitgenommen habt, werden dabei nachgegangen.

Lesung für Erwachsene // HIMBEER

Das Philocafé ist ein Ort des gemeinsamen Gesprächs und Austauschs auf Augenhöhe. Ziel ist, die eigene Position zu reflektieren und neue Perspektiven kennenzulernen, wobei das Grundwissen über philosophiegeschichtliche Positionen nicht vorausgesetzt bzw. benötigt wird. Als Auftakt jedes Philocafés gibt Dr. Maurice Schuhmann zunächst einen kurzen Input, der das anschließende Gespräch moderieren wird.

Fuchs & Söhne

21.12.2022/25.01.2023, 19:30, ab 16 Jahren, GRIPS Theater Hansaplatz, Veranstaltungsinfo

„Fuchs & Söhne“ ist Moabits einzige und einzigartige Lesebühne. Das Autor:innenkollektiv begeistert das Publikum seit mehr als fünf Jahren mit selbstverfassten, humorvollen Geschichten sowie witzigen Dialogen und scharfen Pointen.

Jeden Monat sorgen Kirsten Fuchs, Paul Bukowski, Sebastian Lehmann und Tilman Birr mit zwei Stunden allerfeinster Humorliteratur für große Freude im GRIPS Theater Hansaplast.

Von Held:innen und ihren Abenteuern

24.01.2023, 10:00, ab 5 Jahren, Theater an der Parkaue, Veranstaltungsinfo

Wer sind eure Held:innen, was haben sie für Superkräfte und welche Abenteuer erleben sie? In dieser Lesung geht es um Mut und darum, was Held:innen uns bedeuten. Das junge „Audream-Team“ liest gemeinsam mit Spieler:innen des Theaterensembles an der Parkaue vor.

Audream, die mobile antirassistische Bibliothek, sammelt Bücher, die Perspektiven von Bi_PoC ins Zentrum stellen und möchte mit ihren Lesungen junge Menschen, die in ihrem Alltag Rassismuserfahrungen machen, stärken.

Möchtet ihr unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?

Newsletter abonnieren

Im Kinderzimmer um die Wette rodeln

Top 10: Indoor-Aktivitäten bei Regen oder im kalten Winter

Nachhaltiges Möhrengrün-Pesto selber machen