© Bekah Russom on Unsplash

10 Indoor-Ideen für den kalten Berliner Winter

Der Winter beschenkt uns gerne mit niedrigen Temperaturen und stürmischen Schneeregen. Da ist es auf Dauer ganz schön langweilig, sich nur Zuhause unter der Bettdecke zu verkriechen. Zum Glück gibt es in ganz Berlin verteilt Alternativen, die das Warten auf sonnigere Tage abwechslungsreich verkürzen!

© Bright Site

1 / Kletterspass

Bright Site, Wilhelm-Kabus-Str. 40, Naumannpark, Haus 10, 10829 Berlin-Schöneberg, boulder-project.de

Mitten im Schöneberger Naumannpark ist diese schöne Boulderhalle eine der kinderfreundlichsten der Stadt. 25 Routen zum Entlanghangeln und Balancefinden sind in der hellen und bunten Halle speziell für Kinder an die Wand geschraubt worden.

Für alle Niveaustufen gibt es gekennzeichnete Routen, so auch für die jüngste Generation der Cliffhanger. In der eigens für die Bambini reservierten Halle dürfen sich die Kinder nach Herzenslust austoben. Wer dann am Hangeln Gefallen gefunden hat, kommt am besten zu einem Kurs oder einem Sommercamp wieder.

© Schwarzlichtinsel

2 / Kugel und Schläger

Schwarzlicht Insel, Goerzallee 190, 14167 Berlin-Zehlendorf, schwarzlicht-insel.de

Außenwelt und Regenwetter verschwinden sofort beim Eintauchen in die zauberhaften Leuchtlandschaften aus fluoreszierendem Licht. Beim Schwarzlicht-3D-Minigolf stehen die Spieler inmitten einer Fantasiewelt aus bunt leuchtenden Fabelwesen, Traumlandschaften und Space-Szenarien. Minigolf, Bowling oder ein spannender Laser-Parcours werden dadurch zu echten Highlights! Daran hat jeder Spaß, der den Schläger schon halten kann. Der neue Bowlingspaß Crazy Bowler eignet sich ebenfalls für Geburtstagsfeiern, wenn bis zu acht Spieler auf einer der leuchtenden Bahnen ihr Glück versuchen.

3 / Kickvergnügen

Bobo Fuego, Falkenberger Str. 143 E, 13088 Berlin-Weißensee, bobo-fuego.de

Wenn es ums Kicken geht, ist Kunstrasen auf Holzschwingboden die allerbeste Alternative zu matschigem Rasenacker. Zwei große Arenen bieten bei jedem Wetter Ballspaß für Kindergeburtstage oder Talentcamps. Mit Ball und eigenem Trainer, der auf Technik und Fair Play achtet, vergeht die Zeit auf dem beinahe echt erscheinenden Kunstrasen wie im Fluge. Darunter kein Beton, sondern gelenkschonender schwingender Holzboden. Hier steht die Freude am Spielen im Mittelpunkt und lässt das Fußballherz höher schlagen.

4 / Unterwasserwelt

Zoo-Aquarium,  Budapester Str. 32, 10787 Berlin-Charlottenburg, aquarium-berlin.de

Als eines der bedeutendsten Schauaquarien Europas, gibt es im Aquarium des Zoologischen Garten alles, was Flossen oder Schuppen hat. Es wimmelt von Reptilien, Haien und Quallen. Alle Wunder der Meere und Flüsse können hier an 365 Tagen im Jahr bestaunt werden. Vom Clownfisch bis hin zum Zitronenkugelfisch gibt es immer etwas zu entdecken. Besonders aufregend wird der Besuch der riesigen, mit Leben gefüllten Wasserbecken, wenn bei der winterlichen Taschenlampentour im Gebäude das Licht ausgeht und junge Meeresforscher das Krokodilmaul und die Quallententakeln selbst entdecken.

Top 10: Indoor-Tipps | BERLIN MIT KIND
© Escape Berlin

5 / Rätselraten

Escape BerlinStorkower Str. 140, 10407 Berlin-Prenzlauer Berg, escape-berlin.de

Wesentlich aufregender als ein Sudoku auf dem Sofa: Mittendrin in einem kniffligen Rätsel ist das Ziel, mit Tricks und Wissen wieder herauszukommen. Täuschend echt werden die Spieler in eine mysteriöse Welt geholt und bekommen eine Stunde Zeit mit Köpfchen und Geschick das Geheimnis zu lösen. In zwei Spielen können auch Jung-Detektive ab etwa acht Jahren eintauchen.

6 / Pflanzensafari

Botanischer Garten und Botanisches Museum, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin-Steglitz, bgbm.org

Natur hat immer Saison, denn sogar im Winter blüht hier etwa das Amur-Adonisröschen. Nebst dem riesigen Park voller faszinierender Fauna laden die eindrucksvollen Gewächshäuser des Botanischen Gartens die Besucher zwischen Palmen und Orchideen auf eine Reise um die Erde ein. Der Trubel der Großstadt lässt sich hier gut vergessen. Fast jeden ersten Sonntag im Monat findet um 14:00 Uhr eine Kinderführung statt. Und der Eintritt in den Botanischen Garten gilt auch für das Botanische Museum.

Top 10: Indoor-Tipps | BERLIN MIT KIND
© Skatehalle Berlin

7 / Räder und Rollen

Skatehalle Berlin, Revaler Str. 99, 10245 Berlin-Friedrichshain, skatehalle-berlin.de

Dass man Kickflips nicht essen kann und ein Nosegrind nicht im Gesicht weh tut, lernt man am besten in einem Skateboard-Kurs in der Friedrichshainer Skatehalle auf dem RAW-Gelände. Das Indoor-Areal ist ein Pilgerort für alle, die auf Rollen und Rädern leben. Wer sich den Drop-In noch nicht so richtig traut, bekommt hier auch einen Trainer an die Seite gestellt. In den Berliner Schulferien gibt es Workshops für Kinder ab sechs Jahren, um Tricks zu lernen. Aber auch Kinder ab vier Jahren werden in Kursen für ihre Skaterzukunft gerüstet.

8 / Abtauchen

Naturtherme Templin, Dargersdorfer Str 121, 17268 Templin-Brandenburg, naturthermetemplin.de

Manchmal tut es auch ganz gut, mal kurz aus der Stadt zu verschwinden. Wellenbad, Rutsche und Kleinkindbecken sind schlagende Argumente für einen Besuch mit Kindern, die sich im spritzigen Trubel selbst beschäftigen, während die Eltern im Dauerentspannungs-Solebad schweben. Schöner Ort, an dem das Kindervergnügen und Wellnessbedürfnis der Eltern gleichermaßen ernst genommen wird.

9 / Rennfahrten

Kart-EventcenterRhinstr. 130, 12681 Berlin-Marzahn, kart-eventcenter.de

Für alle, die gerne den Grand-Touring-Kitzel spüren, gibt es einige überdachte Kartbahnen in der Stadt. Nur ist hier im Gegensatz zu üblichen Kartbahnen etwas sehr angenehm: Es riecht nicht nach einer Tankstelle und der Motorenlärm betäubt nicht die Sinne. Die einzige Kartbahn mit Elektro-Karts und damit ohne Abgas und Motorengebrüll, wartet in Marzahn darauf, ausprobiert zu werden.

10 / Höhensprünge

Jump HouseMiraustr. 38, 13509 Berlin-Reinickendorf, jumphouse.de

Sich um alle Achsen drehen und fliegen lernen kann man auf den Sprungmatten der Trampolinhalle in Reinickendorf. Böden und Wände in den hohen Hallen federn zurück und lassen die Schwerkraft im Nu verschwinden. Ab sechs Jahren kann man hier hoch hinaus, oder an seinem Kindergeburtstag ins neue Lebensjahr springen. Super für verregnete Tage!

 

Andere schöne Orte in Berlin findet ihr hier:

Top 10 in Berlin