© Rene Bernal, unsplash

Hochsaison

15.-17.06.2018 – Die Sonne steigt und steigt! Mittsommer steht an und das Sommerprogramm im Zenit. Zwischen all den Wundern der städtischen Familienkultur dürfte es darum kein Problem sein, etwas zu tun zu finden. Bloß: Wo anfangen? Der Lange Tag der StadtNatur lockt Expediteure in die urbane Wildnis, der Botanische Garten eröffnet sein Seerosenhaus mit großem Tamtam und auf dem Bebelplatz bringt Barenboim ein kostenloses Ständchen. Aber auch für überdachte Ideen ist gesorgt. Unsere Tipps für's Wochenende.

Jonglierconvention

14.-17.06.2018, FEZ-Berlin, Str. zum FEZ 2, 12459 Berlin, www.fez-berlin.de

Im FEZ geht es drunter und drüber: Über vier Tage hinweg treffen sich bis zu 700 Jongleure aus ganz Europa zur 14. bundesweiten Berliner Jonglierconvention und zeigen, was alles möglich ist. Keulen, Devilsticks, Diabolos und alles, was fliegt, wird hier mit artistischem Eifer zu einem großen, bestaunenswerten Kunststück. Kinder, die sich anstecken lassen, können sich in Workshops der mitmach-Zirkusse versuchen. Eintritt frei!

 

Treasure Hunt

14./15.06.2018, 09:30 bis 18:00 Uhr, Wunderhaus, Belforter Str. 8, 10405 Berlin, www.littlepopup.com

Little Pop Up rollt seine schicke Badematte im Wunderhaus aus und verwandelt den Family-Space in ein wunderbares Sommerferien-Sehnsuchtsgefühl. Spielerisch verpackt in eine Schatzsuche nach den Dingen, die man auf die ferne Insel mitnehmen sollte, finden Familien bei dem Event nicht nur Shopping-Highlights kuratierter Marken, sondern auch inspirierende Mitmach-Aktionen.

 

Ein Imker mit seinen Waben | Berlin mit Kind
Gesellschaftsexperimente: Stadtimker zeigen, wie es läuft beim Langen Tag der StadtNatur. © Stiftung Naturschutz Berlin

Langer Tag der Stadtnatur

16./17.06.2018, www.langertagderstadtnatur.de

Die wildesten Seiten der Stadt liegen nicht etwa irgendwo im obskuren Nachtleben, sondern da, wo Berlin sich dem menschlichen Zugriff stets entzieht: In der Natur, genauer gesagt, in der Stadtnatur. Was in unserer nächsten Umgebund alles kriecht, fließt, summt, schnaubt und wächst, das können Neugierige an zwei Tagen und vielen Aktionen und Führungen erleben. Mehr dazu.

footsteps and fingerprints

15.06.2018, 19:00 Uhr, Tanztangente, Ahornstr. 24, 12163 Berlin, www.tanztangente.de

Die Steglitzer Tanzschule übt mit den Jugendlichen in seinen Kursen nicht bloß Tanzschritte ein. In regelmäßigen Abständen veranstaltet sie auch Zusammentreffen junger Ensembles und bringt die PRoduktionen des eigenen Ensembles auf die Bühne. Zu sehen sind die Ergebnisse diesen Freitag, wenn die Tanztangente zur Austausch-Plattform junger Kreativer wird.

 

Seerosen im Victoriahaus | Berlin mit Kind
Bald blüht sie wieder: Die Victoria-Riesen-Seerose im Botanischen Garten. © I. Haas, BGBM Berlin

Die Riesenseerose besuchen

16./17.06.2018, Botanischer Garten, Königin-Luise-Platz, 14195 Berlin, www.bgbm.org

Kreisrunde, schwimmende Blätter von einem Durchmesser, dass ein Mensch sich darauf problemlos ausruhen könnte, und die ohne Schwierigkeiten bis zu 50 kg tragen, ohne zu sinken – das ist die Riesenseerose namens Victoria. Die im Amazonas beheimatete Pflanze hat eine botanische Außenstelle auch im Berliner Botanischen Garten. Das alte Seerosenhaus ist nun frisch renoviert. Am 16. und 17. Juni ist feierliche Eröffnung! Mehr dazu.

 

Michel aus der Suppenschüssel

16.062018, 16:00 Uhr, Freilichtbühne Weißensee, Große Seestr. 9, 13086 Berlin, www.freilichtbuehne-weissensee.de

Wie wäre es mit einem Seebad mit anschließendem Kinderkino im Freien? Nichts eignet sich mehr für einen Familiennachmittag im Sommer als ein Filmklassiker wie dieser: Kann denn der kleine freche Michel was dafür, dass sein Kopf einfach im Topf stecken bleibt, als er den Rest der Suppe auslecken wollte? Astrid Lindgrens Evergreen gibt es in der Freilichtbühne Weißensee.

 

Staatsoper für alle

16..06., 12:00 Uhr und 17.06.2018, 18:00 Uhr, Bebelplatz, 10117 Berlin, www.staatsoper-berlin.de

Staatsoper außer Haus: Am Samstag ist High Noon für alle Klassikfreunde, denn Dirigent Daniel Barenboim und sein Orchester spielen umsonst und draußen „Le Sacre du Printemps“ auf dem Bebelplatz. Am Sonntag abend gibt es dann eine Live-Übertragung des schon lange ausverkauften Premiere von „Macbeth“ aus dem Opernhaus nebenan. Für alle.

 

Top 10 Flomärkte im Juni | Berlin mit Kind
Schnäppchen, Käffchen, Sonnenschein: Auf dem Weiberkram- und Kinderkram-Flohmarkt ist Second-Hand First Choice. © Weiberkram

Weiberkram und Kinderkram

17.06.2018, 11:00 bis 17:00 Uhr, Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin, www.weiberkram.org

Ob Vintage-Schnäppchen oder Second-Hand-Stück – beim Weiberkram-Flohmarkt gibt es keine langweilige Mode von der Stange. Hier kommen die schönsten Stücke aus den Kleiderschränken an ihre neuen Besitzerinnen, dieses Mal ist allerdings nicht nur Weiberkram bei den tollen Fundstücken dabei, sondern auch gut erhaltene Kinderkleidung.

 

Dornröschen

Das Stück nach Peter Tschaikowsky ist ein Klassiker aller Ballett-Fans. In einer Kindervorstellung am Nachmittag zeigt das Ensemble des Ballet Blanc, welches den Tanz auch auf kleinere Bühnen bringt und damit näher an den Zuschauern ist, die ganze Grazie und Kraft des Balletts.

Jede Woche tolle Wochenendtipps frei Haus – jetzt zum Newsletter anmelden!
Newsletter abonnieren