© Simeon Jacobson

Tipps für das erste August-Wochenende

30.07.-05.08.2018 – Hochsommer! Wir streifen durch die angesengten Wiesen oder liegen seit Wochen am See. Der Sonnenbrand war schon da. Die Eissorten der Saison haben wir auch schon alle durch. Langsam kennen wir den 30-Grad-Alltag. Da kann man ja mal wieder das Stadtprogramm um Rat fragen: Was machen wir denn heute Schönes? Am ersten Wochenende im August zum Beispiel Folgendes. Unsere Tipps.

Harry Potter Marathon

01.-05.08.2018, Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, www.neuekammerspiele.de

Alle Fans des Zauberlehrlings aufgepasst! Die Neuen Kammerspiele in Kleinmachnow, ein sympathisches Kino kurz hinter der Stadtgrenze, zeigt in den kommenden Tagen alle, ja, alle Harry-Potter-Filme. Die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine können so noch einmal Revue passiert werden lassen, bevor im November der neueste Film aus Hogwarth auf die Leinwand kommt. Nach drei Besuchen ist der vierte frei!

 

Babyflohmarkt Greifswalder

05.08.2018, ab 09:00 Uhr, Greifswalder Str. 80, 10409 Berlin, www.babyflohmarkt-berlin.de

Gleich gegenüber des S-Bahnhofs Greifswalder Straße hat ein neuer Flohmarkt seine Stände aufgeschlagen. Zielgruppe: Leute mit Kindern. Hosen, aus denen die Knirpse herausgewachsen sind, ungeliebtes Spielzeug, Schühchen, die nicht mehr passen und was im Familienleben sonst noch übrig bleibt, findet hier einen neuen Besitzer. Secondhand ist erste Wahl! Während die Eltern feilschen, toben die Kleinen auf der Hüpfburg oder sitzen still im Kinderkino.

 

Baum und Borke Festival

04.08.2018, Flugplatz Borkheide, Borkheide, www.baumundborke-openair.de

Doch noch Lust auf ein Festival? In diesem Jahr findet in Borkheide, südlich von Potsdam, zum ersten Mal das „Baum & Borke “ statt. Musik gibt’s menschgemachte: Rockiges, Poppiges, Song-Writeriges. Dazu Bäume, Platz, Himmel über’m Haupt. Klingt gemütlich, und Kinder ab sechs Jahren sind herzlich willkommen.

 

Kinder-Fledermausfest vom BAT e.V.

04.08.2018, 12:00 bis 18:00 Uhr, Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, zum Facebook-Event

In der Zitadelle Spandau wohnen bekanntlich eine ganze Menge flatterige Fledermäuse. Um sie kümmert sich unermüdlich seit Jahren der Verein BAT, der auch in diesem Jahr wieder den bedrohten Tieren zu Ehren ein Sommerfest ausrichtet. Am Samstag steht hier alles im Zeichen von Draculas freundlichen Verwandten. Kinder haben dabei einen Riesenspaß, wenn sie auf Entdeckungstour durch die dunklen Gänge gehen, oder selbst beim Bungee-Run oder auf dem Riesen-Trampolin zum Tier werden.

 

Nudel-Box im Sommerbad Humboldthain // HIMBEER
Ein ungewöhnlicher Freibad-Besuch: Mit Kunstprogramm von Tropez im Sommerbad Humboldthain. © Ink Agop

Freibad-Kunst im Sommerbad Humboldthain

29. Juli bis 3. August, 10:00 – 18:00 Uhr, Sommerbad Humboldthain,  www.tropeztropez.de

Im Kiosk Tropez des Sommerbad Humboldthain gibt es bis Anfang September nicht bloß Getränke und Snacks, sondern auch Kunst, Kunst, Kunst. Besucher sollten sich nicht wundern, wenn sie zwischen Sonnenbrand und Kopfsprung auf Skulpturen, Video-Projektionen und Raum-Installationen treffen. Diese Woche findet für Kinder ab zehn Jahren der mehrtägige Spoken-Word- und Theater- Workshop „Bubbles“ mit Adoul Kader Traoré aus Christoph Schlingensiefs Operndorf statt. Mehr dazu.

 

Sommer-Bastelwochen bei Krumulus

01.-14.08.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr, Krumulus, Südstern 4, 10999 Berlin, www.krumulus.com

In den ersten beiden August-Wochen lädt die Druckwerkstatt Krumulus zu einem sommerlichen Basteltisch ein. Alle zum Gestalten benötigten  Zutaten wurden draußen gesammelt, die Ideen aus den schönsten Bastelbüchern ausgewählt. Holundermännchen, Katzensteine oder Insektenhotel – die Kinder, die hier ohne Anmeldung und kostenlos teilnehmen können, können sich den Ideen anschließen oder sich slebst was einfallen lassen.

 

Hase im Unterholz // HIMBEER
Ist diskret, hinterlässt aber doch Spuren: Wie die aussehen, lernt man im Tierpark. © Gary Bendig, unsplash

Spurensuche im Tierpark

05.08.2018, 13:00 bis 16:00 Uhr, Tierpark, Eingang Bärenschaufenster, Lichtenberg, www.tierpark-berlin.de

Die Spur mit den fünf Zehen im Sandkasten, die ist vom Sandkastentier. Das kennt jeder. Aber hat ein Hase eigentlich Zehen? Im Tierpark Berlin, dem gigantischen Zoo im Berliner Osten, leben noch hunderte weitere Spezies. All die hinterlassen ihre Fußabdrücke beim nächtlichen Streifzug. In der Spurensuchschule lernen Kinder ab fünf Jahren alles, was sie zum Fährtenlesen brauchen. ie Tierparkschule bildet aus zum Fährtenleser: Diesen Sonntag geht es wieder den Spuren der Tiere hinterher. Einen Platz kann man sich online reservieren.

 

Hörspielkino im Botanischen Garten

04.08.2018, 21:30 bis 23:30 Uhr, Botanischer Garten, Konzertfläche am Victoriahaus, Unter den Eichen 5-10, 12203 Berlin, www.bgbm.org

Ältere Kinder, die in den Sommerferien auch mal länger aufbleiben dürfen, können die Gelgenheit beim Schopfe packen und mit ihren Eltern in den Botanischen Garten ausgehen. Da gibt es diesen Samstag Hörspiel-Kino. Zwischen Orchideen und dem Sternenhimmel lässt sich in sommerlicher Traumreise dem Hörspiel „Die Abenteuer des Huckleberry Finn“ von Mark Twain lauschen. Die spannende Geschichte von Huck und Jim ist ein Klassiker und eignet sich etwa ab 8 bereits zum Hören.

 

Selbsthilfe-Festival auf dem Tempelhofer Feld

04.08.2018, 14:00 bis 18:00 Uhr, Tempelhofer Feld, Eingang Columbiadamm, 10965 Berlin, www.selbsthilfe-festival-berlin.de

Der Dachverband der Berliner Selbsthilfegruppen, in denen sich Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten sowie deren Angehörige zusammenschließen, organisiert an diesem Samstag ein Fest auf dem Tempelhofer Feld. Viele Gruppen zeigen, wozu man trotz aller Widrigkeiten in der Lage sein kann. Musikalisches Bühnenprogramm, Mitmach-Aktionen und Workshops begleiten das Festival.

 

Modellschiffe im Britzer Garten

05.08.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr, Britzer Garten, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin, www.gruen-berlin.de

Alles eine Frage des Maßstabs: Am Sonntag verwandelt sich ab 10:00 Uhr der See im Britzer Garten in ein Weltmeer, wenn vom U-Boot über die SEgelyacht bis zum Kreuzfahrtschiff die Berliner Modellbauvereine zeigen, was sie alles auf Lager haben. Wettbewerbe und Schaufahren sind für Hobby-Freunde ein ziemlicher Spaß. Dazu werden – natürlich – Seemannslieder vom Shanty Chor Berlin zum Besten gegeben.

 

Tipps für das Wochenende direkt aufs Handy: Unser Newsletter am Donnerstag!

Newsletter abonnieren