© Roman Odintsov, Pexels

Fröhliche Ostereier

Es braucht nur Stift und Farbe, um ein paar lustige Gesell:innen auf den Ostertisch zu zaubern. Wir mögen den alten Brauch, aber warum gibt es eigentlich zu Ostern bunte Eier?

Was gehört für euch unbedingt zu Ostern dazu? Natürlich jede Menge Leckereien. Mit Kindern steht aber eigentlich auch immer Ostereier bemalen auf dem Programm.

Aber warum bemalen wir eigentlich zu Ostern Eier?

Das Ei gilt als Symbol des Lebens und der Fruchtbarkeit. Schon in antiken Gesellschaften wurde es verehrt. Als Zeichen des Neuanfangs zur Tag und Nachtgleiche im Frühjahr wurden bereits im alten Rom bunte Eier aufgehängt und verschenkt.

Warum gibt es zu Ostern bunte Eier? // HIMBEER
© bobysbk, Unsplash

Das Christentum knüpfte daher an alte Traditionen an, als das Ei zum Bestandteil des christlichen Osterfestes wurde. Es erinnert an die Auferstehung Jesus am Ostersonntag und markierte zudem das Ende der Fastenzeit. Während dieser Zeit durften keine Eier gegessen werden. Um die währendessen gelegten Eier nicht verderben zu lassen, wurden sie im Mittelalter gekocht und rot eingefärbt, um sie nicht mit den frischen Eiern zu verwechseln.

Ostereier bemalen: fröhliche Gesichter

Einfach, aber wirkungsvoll: Ihr braucht nur ein bisschen Draht, etwas Blattgrün, einen Stift und – na klar – Eier.

Osterbasteln mit Kindern // HIMBEER
© Roman Odintsov, Pexels

Damit könnt ihr solch hübsche Deko für den Ostertisch herstellen, die allen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Oster-Deko mit Kindern basteln: Ostereier bemalen mit Gesichtern // HIMBEER
© Roman Odintsov, Pexels
Oster-Deko mit Kindern basteln: Ostereier bemalen mit Gesichtern // HIMBEER
© Dominika Roseclay, Pexels

Ostereier bemalen: Emojis

Auch hier gilt: Wenig Aufwand, große Wirkung. Ihr braucht nur gelbe, weiße und schwarze Farbe, um Eier in ulkige Emoji-Eierköpfe zu verwandeln.

Oster-Deko mit Kindern basteln: Emoji-Eierköpfe // HIMBEER
© Roman Odintsov, Pexels

Eier mit Botschaften

Um liebevolle und positive Botschaften auf dem Ostertisch zu verbreiten, braucht es nicht viel künstlerisches Geschick. Auch als Platzkarten gut zu verwenden, wenn man Eier mit den Namen der Ostergäste bemalt.

Deko für Ostern basteln mit Kindern: Ostereier mit Botschaften // HIMBEER
© Olya Kobruseva, Pexels
Oster-Deko mit Kindern basteln: Ostereier bemalen // HIMBEER
© Polina Zimmermann, Pexels

Anmalen und verzieren nach Lust und Laune

Ob ihr gekochte Eier fürs Osterfrühstück oder ausgepustete für den Osterstrauß bemalt – lasst eurer Fantasie freien Lauf. Von simplen Pünktchenmustern über geometrische Formen, filigrane Malereien bis hin zum wilden Farbenmix mit Glitzer ist alles erlaubt, was beim Bemalen und Anschauen Freude  macht. Frohe Osterm!

Oster-Deko mit Kindern basteln: Ostereier bemalen // HIMBEER
© Rodion Kutsaiev, Pexels
Blumen malen auf Eier // HIMBEER
© Polina Kovaleva, Pexels
Mit Kindern bunte Eier zu Ostern machen // HIMBEER
© cottonbro, Pexels
Glitzer-Ostereier // HIMBEER
© cottonbro, Pexels

Mehr Ideen, Rezepte und Basteltipps rund ums Osterfest: Ostern feiern mit Kindern

Ihr möchtet unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?

Newsletter abonnieren

Oologie