© Artem Podrez, Pexels

Lernen lernen

Unsere Kinder haben schwierige Pandemie-Zeiten hinter und vermutlich auch noch vor sich. Umso wichtiger ist es, sie beim Lernen lernen zu unterstützen und die Krise auch als Chance für einen Wandel im Bildungssystem zu begreifen.

Lernen lernen, Schule neu denken, alternative Schulkonzepte kennenlernen – hier ein paar Tipps, wie ihr eure Kinder unterstützen und euch für einen Wandel im Bildungssystem einsetzen könnt.

Schule neu denken

„Schule muss anders“ fordert Wandel im Bildungssystem: Berliner Schule ist ungerecht. Schüler:innen bekommen nicht die Unterstützung, die sie wirklich brauchen. Lehrkräfte, Erzieher:innen und Sozialarbeiter:innen sind überlastet, weil ihnen Kolleg:innen fehlen und sie immer mehr Aufgaben übernehmen sollen.

Eltern sollen auffangen, was die Schule derzeit nicht leisten kann. Damit soll Schluss sein, fordert die Berliner Initiative „Schule muss anders“, die sich vor allem diese Fragen stellt: Was brauchen Schüler:innen, um gut zu lernen und ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können?

Was brauchen Schulen, um alle Schüler:innen genau dabei zu unterstützen? Mitmachen kann jede:r, zum Beispiel in einer der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften oder auch mit einer Spende.

Mehr Infos und alle Termine für Workshops, Demos und Aktionen unter schule-muss-anders.de

Nachhilfe und mehr im Lernwerk

Es hakt in Biologie oder Mathe macht einfach überhaupt keinen Spaß mehr? An mittlerweile elf Standorten in Berlin und einem in Potsdam bietet das Lernwerk viele Anlaufpunkte für gute Nachhilfe mit modernem Konzept.

Dabei setzt es vor allem auf individuelle Zuwendung und Hilfe zur Selbsthilfe. Außerdem haben alle Lehrer:innen hier eine Ausbildung von TutorWatch, sind also pädagogisch weitergebildet. Der Unterricht wird speziell auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst. So kann der persönliche Lerntyp berücksichtigt und unterstützt werden.

Doch der Fokus liegt nicht ausschließlich auf Hausaufgabenhilfe. Vielmehr werden Schulprobleme hier auf ihre Ursachen hin untersucht. Auch Ferienkurse und Kurse zum Erlernen von Lernstrategien gehören zum Angebot.

Alle Lernwerk-Standorte und mehr Infos unter lernwerk.de

Bildung für alle – kostenlose Angebote von Lern-Fair

Nicht erst seit der Corona-Krise hat sich gezeigt, dass Chancengleichheit im Bildungswesen hierzulande noch lange nicht Realität ist. Ändern möchte das die Plattform „Lern-Fair“ des Corona School e.V..

Kostenlose Nachhilfe von Lern-Fair // HIMBEER
© Corona School e.V.

Ursprünglich als temporäre Lernunterstützung für Kinder und Jugendliche während der Schulschließungen im Lockdown gegründet, finden diese hier nun dauerhaft kostenlose digitale Einzelhilfe und Gruppenangebote.

Lernen lernen – kostenlose Nachhilfe // HIMBEER
© Annie Spratt, Unsplash

Geleitet werden diese von ehrenamtlich tätigen Stundent:innen, die bei Hausaufgaben und bei Prüfungsvorbereitungen unterstützen, sowie spannende Workshops aus verschiedenen Bereichen anbieten. Die Themen reichen von Klimawandel über Abiturvorbereitung bis zur Astronomie-AG. Die Angebote richten sich an Kinder ab der ersten Klasse.

Weitere Infos unter lern-fair.de

Freies Lernen – Tag der freien Schulen Berlin

„Zurück in Raum und Zeit?“ – so lautet das Motto des diesjährigen Tags der freien Schulen, der als Schwerpunkt das Unterrichtsfach Physik gewählt hat. Die Schirmherrschaft hat Astronautin und Astrophysikerin Suzanna Randall übernommen.

Im persönlichen Gespräch mit Schulleiter:innen, Lehrkräften und Eltern können sich Bildungsinteressierte wie Fachkräfte über die vielfältigen Bildungsangebote freier Schulen und deren Beschäftigungsangebote ein Bild machen und austauschen.

Bildungsmarkt

Freie Schulen aus dem gesamten Stadtgebiet präsentieren sich am Tag der freien Schulen mit Informationsständen auf dem Vorplatz des Deutschen Theaters in Berlin-Mitte.

Zur Bildungsdebatte, rund um innovative Bildungspolitik in Berlin sind Spitzenkandidat:innen von SPD, CDU, Grüne, Linke und FDP zum Gespräch eingeladen. Wer sich vorab informieren will, findet online eine Übersicht über alle teilnehmenden Schulen.

19.09.2021, Bildungsmarkt 13:00-15:00, Bildungsdebatte: 15:00-16:30, Vorplatz des Deutschen Theater Berlin, Schumannstr. 13a, 10117 Berlin-Mitte, freie-schulen-berlin.de

Ihr möchtet unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?

Newsletter abonnieren

Nachhilfe kommt von Helfen

#wirfürschule – Interview mit Verena Pausder

Wenn Tomaten klingen