© Tummy Love

7 Fragen an … Hannah Schmitz von Tummy Love

Hannah Schmitz ist Dreifachmama, Kochbuchautorin, Bloggerin und Mitbegründerin der Marke Tummy Love, die mit ihren Quetschtis eine gesunde Ernährung für unsere Kleinsten ermöglichen möchte. Tolles Produkt und eine spannende Frau, die dahintersteckt – Grund genug, ihr unsere 7 Fragen zu stellen!

Hannah Schmitz‘ Passion ist schon seit langem das Kochen und Essen. Es ist also nicht verwunderlich, dass mit der Geburt ihrer Tochter Ava auch die Babynahrung an Bedeutung gewonnen hat. Dass der Babybrei, den ihre Tochter essen sollte, nun aber meist älter war als ihre Tochter selbst, kam für Hannah überhaupt nicht in Frage, denn schließlich möchte sie ihr Kind gesund ernähren. So entstand zusammen mit Sebastian Haupt und Johannes Papp bald die Idee für Tummy Love.

7 Fragen an ... Hannah Schmitz von Tummy Love // HIMBEER
© Tummy Love

Tummy Love steht für mehr Frische, mehr Transparenz und mehr Entlastung für Eltern. Familienalltag ist meist stressig genug, weshalb man mit den Produkten von Tummy Love, die nur bio-zertifiziertes und sorgfältig kontrolliertes Obst und Gemüse verwenden und dabei auf jegliche Zusätze verzichten, auch einmal ruhigen Gewissens die Küche kalt lassen kann. Um die wichtigen Nährstoffe und Vitamine zu schützen, verwendet Tummy Love mit dem innovativen Hochdruck-Konservierungsverfahren (HPP) eine neue Technologie und verzichtet bei den Quetschbeuteln auf Aluminium, die zudem auch BPA-frei sind.

Mittlerweile hat Hannah drei Kinder, schreibt regelmäßig für den Tummy Love-Blog rund um das Thema Babyernährung und präsentiert dort auch ihre liebsten Rezepte. Wir haben der sympathischen Mama unsere 7 Fragen gestellt.

Was hast du dir ganz anders vorgestellt, bevor du Kinder hattest?

Kinder sind automatisch „Mini-Me“s der Eltern – Falsch, jedes Kind ist völlig eigen!

Und genau das sollten wir Eltern im Hinterkopf behalten. Wie oft schon habe ich mich dabei erwischt, wie ich die Kleinen mit mir selbst damals vergleiche … aber wir Eltern sollten akzeptieren, dass unsere Kinder nicht genauso ticken wie wir Eltern. Sie haben ihren eigenen Geschmack, ihren eigenen Kopf und letztendlich müssen sie ihre eigenen Erfahrungen sammeln und ihre Wege gehen.

Wie würdest du deinen Erziehungsstil beschreiben?

Ausnahmen bestätigen die Regel 😉

Was tust du am liebsten, wenn du mal ohne Kinder bist?

Ein Buch lesen. Das bringt mich zur Ruhe und gibt mir eine Pause vom Alltagstrubel. Zwar ist es schwierig, die Zeit dafür zu finden, denn gerade mit drei Kindern hat man immer alle Hände voll zu tun! Aber wenn meine Kinder mal mit meinem Mann sind oder schon im Bettchen, gönne ich mir diese Zeit.

7 Fragen an ... Hannah Schmitz von Tummy Love // HIMBEER
© Tummy Love

Was finden deine Kinder richtig blöd an dir?

Meinen „alles muss schön aufgeräumt sein“-Ordnungsdrang. Unordnung macht mich einfach unnötig kirre, deshalb ist es mir wichtig, dass mein Umfeld, soweit es geht, ordentlich ist. Ich schätze, dass ich vor allem meine Älteste, sie ist 5 Jahre alt, oftmals damit nerve. Die anderen beiden sind gerade mal 3 Jahre und 4 Monate alt und sind noch nicht all zu sehr davon betroffen, aber das kommt sicherlich noch.

Was ist das Schönste am Leben mit Kindern?

Die Nähe. Das Lachen. Das Beisammensein. Diese enge Verbindung habe ich bereits am Anfang meiner ersten Schwangerschaft verspürt und das Vertrauen, das Kinder zu ihren Eltern haben, ist etwas ganz besonders. Ich finde es immer noch unglaublich, wie unbeschreiblich glücklich mich meine Kinder machen, wenn sie lauthals lachen oder wir alle friedlich beisammen sind.

7 Fragen an ... Hannah Schmitz von Tummy Love // HIMBEER
© Tummy Love

Was ist euer liebstes Familien-Rezept?

Wir essen am liebsten Pfannekuchen mit Obstpürees und manchmal gibt’s auch Schokocreme dazu. Wenn es mal nicht süß sein soll, sind Sam Sams unsere Favoriten – das sind koreanische Salat-Reis-Taschen.

Was sind eure Lieblingsempfehlungen für Unternehmungen?

Zum Abendessen in den Wald spazieren und dort an einer Feuerstelle grillen. Für die Kinder und auch für uns Eltern ist es immer ein kleines Abenteuer durch die Natur zu tollen. Am Lagerfeuer hatten wir schon einige magische Momente, die sicherlich in Erinnerung bleiben werden. Wenn es sehr warm ist, fahren wir auch gerne zusammen an den See, am liebsten mit ein paar leckeren Snacks!

 

Wie andere Eltern das Leben mit Kindern gestalten, lest ihr in unserer Interview-Reihe

7 Fragen an …