HIMBEER im Gespräch mit Anile Tmava

Anile Tmava ist Preisträgerin des THEO Preis für Junge Literatur 2012. Bei einem Besuch in der HIMBEER-Redaktion hat die Dreizehn-Jährige uns erzählt, was sie zu ihrem Text inspiriert hat, wie sie zu den Schreibenden Schülern gestossen ist und dass sie eigentlich gar nicht so literaturbegeistert ist...

7 Fragen an… Kirsten Hermann

Die rennomierte Stylistin hat es weit gebracht und führt eine erfolgreiche Galerie für moderne Fotografie in Berlin-Mitte. Was sie über unkonventionelle Zubettgehzeiten sagt und wie sie am liebsten Kartoffelgratin zubereitet, hat sie uns im Interview verraten.

HIMBEER trifft August Diehl

Anlässlich des Kinostarts von "Die Abenteuer des Huck Finn" haben wir August Diehl zum Interview getroffen und uns mit ihm über störrische Esel, sein gruseliges Aussehen als Alter Finn und darüber unterhalten, welche Kinderbücher er gerne verfilmen würde.

7 Fragen an… Leyla Piedayesh

Die Modedesignerin hat es mit ihrem Label Lala Berlin zu den ganz Großen in der Modebranche geschafft und ist eine der erfolgreichsten Designerinnen Berlins. Wir haben sie befragt – über ihr Leben als Mutter und ihre Lieblingsorte in Berlin.

7 Fragen an… Nina Klein

Die erfolgreiche Agentin, die hauptberuflich Stylisten und Visagisten vertritt und als Personal Business Coach für Frauen arbeitet, hat mit BeSafeAngel eine ganz besondere Schmuckkollektion ins Leben gerufen. Inspiriert wurde sie dazu von ihrer Tochter. Uns hat sie ihre gemeinsamen Lieblingsorte in Berlin verraten und ein wenig aus ihrem Leben als Mutter erzählt.

7 Fragen an Jeppe Hein

Interview mit Jeppe Hein: Der Künstler über Pfannkuchen mit viel Schokosoße, dänische Inselbrötchen, brandenburgische Reiterhöfe und das intensive Erleben des Hier und Jetzt mit seinen beiden kleinen Töchtern.

ArtPod – Zeitgenössische Kunst für Kinder

STADTGESTALTEN BERLIN: Ein neuer Kunstort für Kinder und Erwachsene hat sich in Berlin aufgetan – und natürlich ist er nicht aus dem Nichts entstanden. Die Idee, einen Ort für Kinder zu schaffen, an dem sie durch zeitgenössische Kunstwerke miteinander und mit der Welt in Kommunikation treten können, hatten die Berliner Künstlerin Rebecca Raue und die New Yorker Kuratorin und Galeristin Laurie de Chiara schon sehr lange im Kopf. Viele Gespräche, Anträge und Überlegungen folgten, und nun haben die beiden ihr Herzensprojekt verwirklicht und artpod gegründet. Und unter diesem Projektnamen im Amerikahaus am Bahnhof Zoo ihre erste Ausstellung: „Imaginäre Reisen“ eröffnet.

7 Fragen an Benno Fürmann

Der Schauspieler über sein Leben als Vater einer neunjährigen Tochter, seinen Erziehungsstil, seine Lieblingsorte in Berlin und darüber, was sein Kind an ihm blöd findet...

Das Wunder des Augenblicks

STADTGESTALTEN BERLIN: Das GRIPS Theater dürfte deutschlandweit eines der bekanntesten Kindertheater sein. Bislang standen Stücke für Kinder ab 5 Jahre auf dem Programm. Unter dem neuen Künstlerischen Leiter Stefan Fischer-Fels entdeckt das GRIPS nun die Zweijährigen und ihre Eltern. Anja Kraus war anfangs skeptisch, ob Theater für die Allerkleinsten wirklich sinnvoll ist und hätte nicht damit gerechnet, dass sie Theater für Kinder noch mal in einer ganz anderen Facette erleben und so begeistert sein würde.