© EMF/ Maria Panzer und Jessica Nitsche

Sommerliche Falafel-Bowl

Mit dieser köstlichen Falafel-Bowl träumen wir uns in ferne Länder und genießen ein kulinarisches Highlight.

Zutaten für die Falafel-Bowl

Für die Tahin-Kräutersauce

  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Petersilie
  • 5 g Koriandergrün
  • 5 EL Tahin
  • 5–6 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem

  • 100 g Bulgur
  • 100 g Rotkohl (alternativ Rotkohl-Pickles)
  • Salz
  • 2 Tomaten
  • 1 Minigurke
  • 1 kleine Avocado
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½ Bund Koriandergrün
  • 6–8 Falafeln
Falafel // HIMBEER
© Pexels, Nataliya Vaitkevich

Zubereitung der Falafel-Bowl

1. Bulgur zubereiten und quellen lassen. Für die Tahin-Kräuter-Sauce Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob zerschneiden. Mit Knoblauch, Tahin, 5 EL Zitronensaft, 5 EL (eis-)kaltem Wasser und ¼ TL Salz cremig fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser untermixen.

2. Rotkohl waschen, putzen und den Strunk herausschneiden, dann den Kohl auf der Rohkostreibe oder mit dem Messer fein hobeln oder in dünne Streifen schneiden. Mit 1 guten Prise Salz mischen und kräftig durchkneten, bis er weich wird. Durchziehen lassen.

3. Tomaten waschen und klein würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Gurke waschen, putzen, längs vierteln und die Viertel quer in kleine Stücke schneiden. Avocado halbieren, Kern und Schale entfernen, das Fruchtfleisch klein würfeln und sofort mit Zitronensaft vermengen, damit es nicht braun wird. Frühlingszwiebel waschen, putzen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Tomaten, Gurke und Avocado mischen, leicht salzen
und pfeffern. Koriandergrün waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.

4. Bulgur auf zwei Schalen verteilen. Tomaten-Gurken-Avocado-Mischung, Rotkohl und die Falafeln separat darauf verteilen. Alles mit der Tahin-Kräuter-Sauce beträufeln und mit Frühlingszwiebeln und Koriandergrün bestreuen.

Zum Rezeptbuch

Dieses tolle Rezeptbuch kombiniert den Trend der Buddha Bowls mit der orientalischen Kochkust – Levante. Freut auf spannende Gerichte mit kulinarischen Impulsen aus Syrien, Jordanien, Israel und dem Libanon. Neben den 50 einfachen, orientalischen Bowl-Rezepten mit Falafel, Kibbeh, Hummus & Co. finden sich auch praktische Grundrezepte, Infos zu Gewürzkunde und Kombinationstipps für ein unvergleichliches Genusserlebnis im Buch.

Buddha-Bowl-Levante // HIMBEER
© EMF/ Maria Panzer und Jessica Nitsche

Tanja Dusy: Buddha Bowls – Levante– Über 50 Rezepte mit orientalischen Gewürzen und Aromen, 144 Seiten, EMF Verlag, 03/2021, 18 Euro. In eurem Lieblingsbuchladen, bei genialokal*, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon* bestellbar.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren besonderen Gerichten?

Rezepte für Familien

Produkt- und Buchempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte (mit * gekennzeichnete) Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.

Zitronenpasta mit Spinat

Griechischer Joghurt-Cheesecake mit Granatapfelkernen

Rote-Bete-Couscous