© Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Juliane Eirich, 2022

Gottheiten der Antike in neuen Gewändern

23.04.2022 und 21.05.2022 – Im Museums-Workshop können eure Kinder vieles über antike Gottheiten und Held:innen lernen. Wie wurden sie früher dargestellt und was würden sie heute für Kleidung tragen?

Das Bode-Museum hat viel zu bieten, zum Beispiel Skulpturen antiker Gottheiten und Held:innen. Doch allein das imposante Gebäude mit dem eindrucksvollen Kuppeldach, welches 1897 bis 1904 auf der Spitze der Museumsinsel erbaut wurde, lohnt bereits einen Besuch im Bode-Museum. Nicht minder beeindruckend ist die dort ansässige Skulpturensammlung und das Museum für Byzantinische Kunst.

Stylische Gottheiten

Die ausgestellten Skulpturen stammen aus Europa und reichen vom frühen Mittelalter bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert. Viele davon stellen antike Gottheiten und Held:innen dar – diese können Kinder beim Museums-Workshop im April und Mai einmal genau unter die Lupe nehmen. Wie sehen sie aus und womit sind sie gekleidet? Welche Dinge repräsentieren ihre besonderen Fähigkeiten?

Workshop für Kinder in Bode-Museum in Berlin: Gottheiten der Antike // HIMBEER
© Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Juliane Eirich 2022

Dann darf der Fantasie freien Lauf gelassen werden, denn Venus, Hermes oder Herakles benötigen ein Style-Update. Wie wurden die Gottheiten und Held:innen der Antike über tausend Jahre später dargestellt?

Wie würden sie heute noch einmal, tausend Jahre später aussehen? Kinder können im Workshop modische Kleider für die Gottheiten entwerfen und sie mit neuen Requisiten versorgen.

Workshop am 23.04. und 21.05.2022, 14:00, für Familien und Kinder ab 6 Jahren, Bode-Museum smb.museum

Möchtet ihr unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?

Newsletter abonnieren

Mit Kindern Kunst entdecken

Schultasche mit Anspruch

Top Spaßbäder in der Nähe von Berlin