© Oana Popa

Museums-Flatrate

27.08.2022 – Die Lange Nacht der Museen ist zurück! Ein vielseitiges Kinder- und Familienprogramm mit über 90 Veranstaltungen erwartet euch – kommt und erkundet die Berliner Museen bei Nacht. Das wird ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie.

Die Lange Nacht der Museen sorgt für großartige Unterhaltung für die ganze Familie: Verschiedenste Museen lassen ihre Türen abends beziehungsweise nachts geöffnet und ermöglichen Besucher:innen so ein besonderes Erlebnis. Diese Gelegenheit solltet ihr nicht verpassen!

Nachts im Museum – die Lange Nacht der Museen 2022

Nach zweijähriger Pause lädt die Lange Nacht der Museen wieder herzlich ein zu spontanem Losziehen, hier und da Reinschauen und Bleiben, solange ihr wollt, Live-Events, Mitmach-Aktionen, (Express-)Führungen sowie überraschenden Begegnungen. Am 27. August habt die Qual der Wahl, denn ihr könnt an diesem speziellen Tag zwischen dem Besuch von 75 Museen mit insgesamt 750 geplanten Veranstaltungen entscheiden.

Die Lange Nacht der Museen heißt Lange-Nacht-Flanierende herzlich willkommen! // HIMBEER

Von den klassischen Kulturtempeln auf der Museumsinsel bis zum Trabi Museum, von privater Samurai Art bis zum Stasimuseum hat das nächtliche Event auch in diesem Jahr viel zu bieten. Weltberühmte Sammlungen, Berliner Originale, andere Kulturen, einzigartige Orte und geliebte Dinge sind zu entdecken.

Jedes Museum heißt Lange-Nacht-Flanierende auf unverwechselbare Art willkommen, kulinarische Überraschungen eingeschlossen. Shuttle-Busse erleichtern das Vorankommen.

Kinder- und Familienprogramm

Von Techno Jewels und Dinos

Auf Kinder und Familien wartet ein spannendes und vielseitiges Programm, mit circa 91 Veranstaltungen ist für jede:n etwas dabei. Wissenschafts- und Technikinteressierte sollten dem Deutschen Technik Museum unbedingt einen Besuch abstatten.

An verschiedenen Orten finden ganz unterschiedliche Veranstaltungen statt. Ob ihr Einblicke ins Schüler:innenlabor oder kuriose Experimentekabinett erhalten möchtet, ob ihr euch gar ins Hexenhaus traut oder lieber Axolotl-Sockenhandpuppen oder Techno Jewels herstellen, Programmieren, auf einer Carrera-Bahn oder Lokomotive fahren wollt – alles ist möglich!

Im Museum für Kommunikation gibts von der Captain Future Schminkstation über surreale Zauberkunst, Porträt-Comic-Postkarten to go bis hin zu Zeitmaschinen vieles zu erforschen. Die Zukunft entdecken und gestalten oder in 180 Sekunden um die Welt ist im Futurium möglich.

Im Museum für Naturkunde könnt ihr bei der Museumsrallye das Museum erkunden oder ihr könnt Fragen rund ums Museum oder die Forschung stellen. Unter Mikroskopen können Mineralien und mehr betrachtet werden, ansonsten findet auch ein Suchspiel oder ein interessantes Dino-Quiz statt.

Die Lange Nacht der Museen ist zurück! // HIMBEER
© Oana Popa

Eine Menge Geschichte, Kreativität und Spannung

Wer historischen Input sucht, findet diesen an mehreren Stellen. Im Anne Frank Zentrum könnt ihr die Geschichte Anne Franks und ihres Tagebuchs bei einer Führung oder Lesung erfahren.

Alles rund um Pässe könnt ihr in der Führung “wo PASS ich hin?” im Deutschen Historischen Museum erfahren, wohingegen ihr im Deutschen Spionagemuseum zu Agent:innen werden könnt, die Laserparcours meistern oder Nachrichten verschlüsseln. In der Stasizentrale werden weiterhin Entdeckungstouren durchs Museum und Taschenlampenführungen angeboten.

Musik, Kunst, Sterne und vieles mehr, an Kreativität kommt es an der Langen Nacht der Museen definitiv nicht zu kurz! Im Märkischen Museum könnt ihr eure eigene Ausstellung gestalten, im Kurt Mühlenhaupt Museum selbst Künstler:innen sein oder in der Berlinischen Galerie gemeinsam mit der Familie Kunst entdecken.

Was ihr nachts im Museum wohl so entdecken könnt? // HIMBEER
© Pexels, Rov Camato

Wenn ihr schon immer mal mit anderen Besucher:innen ein Bild komponieren wolltet, welches über den Abend stetig fortgesetzt wird, solltet ihr ins Bauhaus-Archiv. Im Käthe-Kollwitz Museum können Plakate im Zeichen von “nie wieder Krieg” erstellt, im Bröhan Museum passend zur Frauen-Ausstellung Buttons entworfen werden.

Das Schöneberg Museum lädt ebenfalls zu coolen Aktivitäten wie einer Silent Disco oder Mitternachts-Ping-Pong ein, während die Planetarien Berlins verschiedene Touren durch Universum, Sternsichtungen, Nachtklänge, Kurzfilmvorstellungen und Bastelstationen anbieten.

Auch Nervenkitzel steht auf dem Programm: Ob ihr im Musikinstrumenten-Museum ein unheimlich spannendes Konzert hören, mit der Kammerzofe Sophie im Schloss Charlottenburg Rätsel lösen, im MACHmit! Museum zur Geisterstunde und Monsterkabinett oder unheimliche Comics im Stabi Kulturwerk machen wollt – hier wird’s sicherlich nicht langweilig!

Worauf wartet ihr also noch? Erkundet nachts verschiedene Museen und erlebt sie auf ganz neue Weise.

27.08.2022, 15:00-03:00, lange-nacht-der-museen.de

Möchtet ihr unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?

Newsletter abonnieren

ALL HANDS ON: Flechten!

Fruchtige Wassermelonen-Limonade

Top-Adressen