© Ekaterina Kuznetsova, unsplash

Keinen Plan für’s zweite Advents-Wochenende?

07.-09.12.2018 – Keinen Plan für's Wochenende? Muss nicht sein! Berlin hat für Familien genug Programm – in der Adventszeit natürlich Weihnachtsmärkte, aber auch Zirkus für Familien, Konzerte für junges Publikum und Lesungen sowie Theater für Groß und Klein. Unsere Tipps für das zweite Advents-Wochenende für die Familie in Berlin.

„Hörbar Schweigen“ im Circus Schatzinsel

09./16.12., 16:00 Uhr, Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, 10997 Berlin, circus-schatzinsel.de

Auf der Grundlage des Buches „Die große Wörterfabrik“ von Agnès de Lestrade hat der Kreuzberger Circus Schatzinsel ein akrobatisches Stück erarbeitet, bei dem hörbar geschwiegen wird. Am Trapez, im Vertikaltuch, auf dem Einrad und bei Zauberei wir thematisiert, was passieren würde, wenn Worte plötzlich etwas kosten würden. In den vorweihnachtlichen Vorstellungen dieses und nächstes Wochenende wird Kinderpunsch serviert – sowie passenderweise eine heiße Buchstabensuppe zum Worte-Erfinden.

 

Weihnachtsoratorium für Kinder

08.12.2018, 16:00 Uhr, St. Jacobi Kirche, Oranienstr. 133, 10969 Berlin

Ein Weihnachtsoratorium reichert sehr die Adventsstimmung an. Bachs musikalische Version der Weihnachtsgeschichte wird am Samstagnachmittag in St. Jacobi von der Kantorei Kreuzberg-Mitte für Kinder zwischen vier und neun Jahren aufgeführt – das bedeutet, dass das große Werk nicht in vollem Umfang zu hören ist. Gleichzeitig wird mit darstellerischen und narrativen Einlagen der Stoff verständlich gemacht und die Instrumente des Orchesters vorgestellt. Das ganze Oratorium gibt es dann nochmal am Sonntagabend. Karten gibt es unter kirchenmusik@kgkm.de und bei vincente, Dieffenbachstr.15, 10967 Berlin, vincente.de

 

Familienlesung im Ellington Hotel

08.12.2018, 15:00 Uhr, Nürnberger Straße 50-55, 10789 Berlin, ellington-hotel.com

Ellington ist ein Enterich, den die Klavierlehrerin Frau Treuherz abends an der Leine spazieren führt. Das schöne Bilderbuch von Marlies Bardeli können Familien diesen Samstag in gemütlicher Atmosphäre von der Autorin vorgelesen bekommen, wenn das Buch bei einem stimmungsvollen Event mit Bildern, Gesprächen und viel Musik im gleichnamigen Hotel präsentiert wird.

 

Johannes Stankowski im Maschinenhaus

09.12.2018, 15:00 Uhr, Maschinenhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin, milchsalon.de

Kindermusik in Berlin mit dem Milchsalon // HIMBEER
Kinderliedermacher Johannes Stankowski singt am Sonntag für die ganze Familie im Maschinenhaus der Kulturbrauerei. © Faustus

Der Sänger Johannes Stankowski singt am liebsten Familienlieder: Kinderlieder, die auch dem Rest der Familie gefallen. Ohne Hektik und ganz unüberdreht schafft er es mit seiner Musik zwischen Folk und Kinderchor, das junge Publikum zum Zuhören und Mitsingen zu animieren. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Milchsalon“, der gute Kindermusik auf große Bühnen bringt, ist der Sänger am Sonntag im Maschinenhaus der Kulturbrauerei zu sehen.

 

Zeughausmesse im Deutschen Historischen Museum

06.-09.12.2018, Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin, zeughausmesse.de

Wer an diesem Wochenende eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum besuchen will, kann dies mit einem Bummel über die Zeughausmesse im schönen Innenhof des Museums verinden. Gezeigt werden hier kunsthandwerkliche Gebrauchsgegenstände, die aus unserem Alltag nicht wegzudenken sind: Welche Kunstwerke man auch Holz, Papier, Filz oder Keramik erschaffen kann, zeigen Hutmacherei oder Töpferei. Am Sonntag gibt es übrigens um 14:00 Uhr Familienführungen durch das Museum.

 

Ich & Herr Meyer im Kulturhaus Spandau

07.12.2018, 10:00 Uhr, Kulturhaus Spandau, Mauerstr. 6, 13597 Berlin, kulturhaus-spandau.de

Ich & Herr Meyer machen Mitmach-Musik für Kinder und bereiten mit dem nächsten Konzert ihr Publikum pünktlich auf Weihnachten vor. In ihrem interaktiven Musikspiel „Emil rettet das Weihnachtsfest“ für Kinder ab drei Jahren dürfen die Besucher mitbangen, ob der Weihnachtsmann es schafft, seinen Schlitten zu reparieren, damit die Geschenke es auch bis unter den Weihnachtsbaum schaffen. Die beiden musizierenden Berliner sind nicht nur an diesem Freitag im Kulturhaus Spandau, sondern regelmäßig an verschiedenen Orten in der Stadt zu sehen.

 

„Irgendwo ein Licht“ in der Schaubude

04.-09.12.2018, Schaubude Berlin, , schaubude.berlin

In Berlin mit der Familie ins Puppentheater // HIMBEER
Puppenspiel verliert seine eigenartige Magie nicht. Die Schaubude zeigt am Wochenende ein neuzeitliches Wintermärchen. © Elsa Strittmatter

Die Schaubude Berlin ist die bekannteste Bühne für Puppen- und Objekttheater in der Stadt – vom Puppenspiel im klassischen Sinne bis zu experimentellem Figurentheater. Pünktlich zu Weihnachten lädt das Theater an der Greifswalder Straße zum Stück „Irgendwo ein Licht“ für Kinder ab sechs Jahren. Das bekannte Wintermärchen von Hans Christian Andersen ist immer wieder schön. Am Wochenende gibt es noch Karten! Mehr dazu

 

Kreativer Kinderweihnachtsmarkt im FEZ-Berlin

08./09.12.2018, je 12:00 bis 18:0 Uhr, FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin, familienfez.fez-berlin.de

An allen vier Adventswochenenden gibt der kreative Weihnachtsmarkt im FEZ-Berlin Kindern die Möglichkeit, selbst ihre Geschenke herzustellen. Unterstützt von vielen Künstlern und Kunsthandwerks-Initiativen gibt es bei „Adventiamo“ viele tolle Aktionen zum Mitmachen. Dieses Wochenende wird eine Zeitreise in die Kindheit der Großeltern gemacht: Wie haben Oma und Opa eigentlich gewichtelt, was haben sie füreinander gebastelt? Drumherum wird für das leibliche Wohl gesorgt. Mehr dazu

 

Lasst uns wissen und wir lassen euch wissen: Jetzt unseren Newsletter abonnieren!
Newsletter abonnieren