© Ksenia Chernay, Pexels

Tipps fürs Wochenende 25.-27.02.2022

Mit improvisiertem Theater, nächtlichem Museumstreiben und selbst gemachter Filmkunst verabschiedet sich der Februar und macht Platz für den Frühling (hoffentlich).

Schon der zweite Monat neigt sich dem Ende zu und verabschiedet sich mit einem prall gefüllten letzten Februar-Wochenende 2022 – ihr habt die Wahl! Alle Veranstaltungen findet ihr natürlich in unserem Veranstaltungskalender, bitte informiert euch vor dem Besuch über die jeweils geltenden Zugangsvoraussetzungen und Anmeldemöglichkeiten.

Wilde Tiere und wache Kinder

26.02.2022, 19:00-21:30, ab 8 Jahren, Labyrinth Kindermuseum, Veranstaltungsinfos

Nachts im Museum? Und dann noch ohne Eltern?! Wer schon immer einmal auf spannende Erkundungstouren in einem dunklen Museum gehen wollte, bekommt in der neuen Veranstaltung des Labyrinth Kindermuseum dazu die Gelegenheit.

Tipp fürs letze Februar-Wochenende 2022: Ausstellung für Kinder im Labyrinth Kindermuseum // HIMBEER
© Labyrinth Kindermuseum Berlin, Foto: Ragnar Schmuck

Ausgerüstet mit der Taschenlampe gilt es, viele wilde Tiere zu entdecken. Kinder erforschen deren Verhalten bei Nacht, schärfen ihre Sinne und lösen gemeinsam mit anderen Nachtforscher:innen Rätsel, um am Ende die Schatzkiste zu finden. Später bei Licht gibt es noch Basteln und freies Spielen in der Ausstellung obendrauf.

Kinoktopus

26.02.2022, 15:00-17:00, ab 8 Jahren, Wolf Kino, Veranstaltungsinfos

Einmal monatlich treffen sich filmbegeisterte Kinder im Wolf Studio, um Filmfiguren aus verschiedenen Materialen – von Papier über Knete und Tinte bis hin zu Schattenwürfen – zu schaffen und sie lebendig werden zu lassen.

Tipp fürs letze Februar-Wochenende 2022: Filmkunst für Kinder im Wolf Kino // HIMBEER
Tipp fürs letze Februar-Wochenende 2022: Workshop für Kinder im Wolf Kino. © Vera Dünkel

Dabei lassen sie sich von experimentellen Beispielen aus der Filmgeschichte inspirieren. Im Februar dreht sich dabei alles um Licht und Schatten, es entsteht ein geisterhafter Schattenfilm.

Zwei für mich, einer für dich

26./27.02.2022, 11:00, ab 3 Jahren, Atze Musiktheater, Veranstaltungsinfos

Wenn zwei sich streiten, freut sich meist der Dritte. So auch im Stück „Zwei für mich, einer für dich“, wo es ums Teilen, ums Diskutieren und ums Übersohrhauen geht.

Tipp fürs letze Februar-Wochenende 2022: Theater für Kinder in Berlin im ATZE Musiktheater // HIMBEER
© Jörg Metzner

Regisseur Yüksel Yolcu und seine Schauspieler:innen erzählen eine wunderbare, amüsante Geschichte über Gerechtigkeit und flechten mit Kontrabass, Akkordeon und Charango noch tolle Lieder ein.

Dein Abenteuer mit den Improvisionären

26.02.2022, 15:00, ab 5 Jahren, Brotfabrik, Veranstaltungsinfos

Die Improvisionäre lassen das Publikum während jeder Show entscheiden, was beim nächsten mal gespielt wird. Vorab kann also wenig verraten werden, nur so viel: es wird witzig, originell und einzigartig.

Seid dabei, wenn in rund 90 Minuten ein komplettes Stück entsteht, das so nie geprobt wurde und so nie wieder zu sehen sein wird.

Shut up and Dance

26.02.2022, 16:00, ab 8 Jahren, Podewil, Veranstaltungsinfos

Musik, Sprache und Bewegung sind eng miteinander verbunden: Sprache wird in Songs zu Musik. Musik macht Rhythmus, und der ist gut zum Tanzen. Tanz ist wie die Sprache eine Möglichkeit, sich auszudrücken. Aber wie tanzt man zum Beispiel einen Witz?

Tanz-Theater für Familien mit Kindern in Berlin im Februar // HIMBEER
Tipp fürs letze Februar-Wochenende 2022: Wie tanz man einen Witz? © René Löffler

Inspiriert von Popsongs untersuchen drei Tänzer:innen aus Kanada, Deutschland und Burkina Faso, wie sich Worte und Bewegung gegenseitig beeinflussen. Mit ihrem Körper, aber auch auf Deutsch, Englisch und Französisch vergleichen sie Möglichkeiten ihres Ausdrucks.

Zusätzlich fließen Videoschnipsel ein, die auf der Straße gedreht wurden: Passant:innen wurden gebeten, einen beliebigen Satz zu tanzen, zum Beispiel „Ich will Kaffee!“.

Rosa haut ab

26./27.02.2022, 15:00, ab 5 Jahren, Schaubude, Veranstaltungsinfos

Rosa ist eine Eselin. Sie sucht Filo. Filo kommt aus dem Iran und arbeitet auf dem Bauernhof, auf dem auch Rosa lebt. Aber er ist nicht mehr da. Filo ist schon losgelaufen mit dem Wind und anderen Menschen und Tieren. Er erkundet die Route nach Siba.

In Siba singen die Menschen zum Mond und tanzen zur Sonne.  Wenn wieder der Wind kommt, läuft Rosa los. So hatten es Filo und Rosa gemeinsam besprochen. Nur fallen Rosa viele Gründe ein, es erst einmal nicht zu tun. Aber dann geht sie doch, lernt Flüsse und seltsame Wesen kennen, überwindet Grenzen und trifft endlich Filo wieder. In Siba.

Möchtet ihr unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?

Newsletter abonnieren

Wellness mit Kindern in Berlin

Top Spaßbäder in der Nähe von Berlin

Familienferien in Westnorwegen