© Daria Shevtsova, Pexels

Tipps für’s Wochenende 15.-17.02.2019

15.-17.02.2019 – Zu Hause ist es doch am schönsten. Allerdings ist da draußen was los! Das Wochenende bringt für Familien in Berlin von beidem das Beste: Eine erholsame Zeit mit den Kindern und spannende Ausflüge ins Stadtleben. Wohin am besten, sagen wir euch hier. Unsere Tipps!

Pixelwelten im FEZ-Berlin

16.-17.02.2019, 12:00-18:00 Uhr, FEZ-Berlin, Str. zum FEZ 2, 12459 Berlin, fez-berlin.de

Zuhause vor dem Computer alleine daddeln? Wieso nicht mal entdecken, was die Welt der Computerspiele alles noch zu bieten hat – das FEZ-Berlin lädt zu diesem Zweck am Wochenende zu dem jährlichen Event „Pixelwelten“ ein. Gemeinsam mit Partnern aus der digitalen Bildung können Kinder hier an zwei Tagen nicht nur selbst zum Super Mario werden und sich Spielwelten selbst erschaffen, sondern auch mithilfe von Maker-Sets selbst einfache Spiele programmieren. Zudem gibt es Tipps und Aufklärung in Sachen Mediennutzung in der Familie.

 

Kinderkonzert in der Komischen Oper

17.02.2019, 11:00 Uhr, Komische Oper, Behrenstr. 55-57, 10117 Berlin, komische-oper-berlin.de

Klassischen Konzertbesuch, der auch Kindern Spaß macht, gibt es am Sonntag in der Komischen Oper, wenn das Orchester sich zu Mozarts Posthornserenade aufschwingt und anderen Sinfoniestücken, die sich thematisch mit dem diesmaligen Motto „Ab geht die Post!“ vermählen lassen. Zwischen den Stücken werden die jungen Zuhörer von Moderator Robin Poell durch das Programm geführt, der die richtigen Fragen stellt und gemeinsam mit den Kindern die Musik entdeckt.

 

3Berlin im Milchsalon-Konzert

17.02.2019, 15:00 Uhr, Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin-Prenzlauer Berg, milchsalon.de

Kinderkonzerte in Berlin // HIMBEER
Sind alle dabei, aber in echt: Die Kinderlieder-Stars von „Nicht von schlechten Eltern 2“ im Milchsalon. © Friederike Hofmann

Kinder und Musik sind eine gute Kombination. Vorausgesetzt es handelt sich nicht um alberne Quietschelieder, sondern um Musik, die auch die Eltern ertragen. Im besten Falle grooven sie sogar mit, während die Kleinen auf der Tanzfläche ausflippen. Mit Diane Weigmann, Tobias Weyrauch und Carsten Schmelzer alias 3Berlin ist das möglich, wenn sie am Sonntag im Rahmen der Konzertreihe Milchsalon im Kesselhaus der Kulturbrauerei auftreten. Mehr dazu

 

Baumschnittkurse von Apfelschätze

16.02.2019, 10:00 Uhr, Birngarten Ribbek, Am Birnbaum 5, 14641 Nauen OT Ribbeck, 17.02.2019, 10:00 Uhr, Treffpunkt: Wublitzstr. 11 in 14469 Potsdam-Grube, apfelschaetze.de

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wer aber auch wissen will, wo der Apfel wächst, der sollte sich eingehender mit den Geheimnissen des Obstbaumschnitts beschäftigen. Die Initiative „Apfelschätze“ rettet nicht nur Fallobst im Herbst, sondern gibt auch Kurse. An drei Wochenenden im Frühjahr können Kinder und Eltern das Baumflüstern lernen. Diesen Samstag wird der berühmte Birngarten in Ribbek im Havelland geschnitten, am Sonntag dann der Apfelgarten im Potsdamer Sauenhain. Mehr dazu

 

Neue Ausstellung im me Collectors Room

15.02.-22.04.2019, me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht, Auguststr., 68, 10117 Berlin, me-berlin.com

Spielfiguren für Kinder // HIMBEER
Die Evolution ist noch lange nicht vorbei. Die Epoche sowjetischen Kinderspielzeugs gibt es ab sofort im me Collectors Room zu sehen. © Köpcke & Weinhold

Der me Collectors Room ist ein wahres Füllhorn an interessanten Dingen. Hier öffnet sich nicht nur die Wunderkammer Olbricht mit seinen teils gruseligen, teils faszinierenden Kuriositäten, sondern auch in wechselnden Ausstellungen neue Einblicke in den Zeitgeist: Die Ausstellung „ZOO MOCKBA“ eröffnet diese Woche und zeigt knallbuntes, sowjetisches Spielzeug aus der Sammlung Köpcke & Weinhold. Mehr als unbeachtete Zeugnisse einer vergangenen Design-Epoche sind diese sympathischen Wesen unvergessenes Kinderglück. Mehr dazu

 

„Sei Wasser, mein Freund“ bei den Tanzkomplizen

15.02., 10:00 Uhr, 17.02.2019, 17:00 Uhr, Schillertheater-Werkstatt, Bismarckstr. 110, 10625 Berlin, tanzkomplizen.de

Wasser ist ein echter Verwandlungskünstler, kann fließen, fest werden und verdunsten. In der Choreografie von Ira Demina lassen die Tänzerinnen und Tänzer der Tanzkomplizen Naturphänomene durch Körperbewegungen sichtbar werden.  Immerhin besteht der menschliche Körper fast zu 70 Prozent aus Wasser. Und auch der kann seinen Zustand ändern – wie Kinder ab 8 Jahren in der Vorstellung in der Schillertheater-Werkstatt am Wochenende erleben können. Ein Workshop zur Nachbereitung ist optional dazubuchbar.

 

Überraschung! Der Zirkus ist da!

17.02./10.03.2019, jeweils 11:00, 3-10 Jahre, Coq au Vin im Pfefferberg Theater, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin, coqauvin.de

Der Elefant Helmut ist verschwunden! Und das ausgerechnet kurz, bevor die Vorstellung beginnt. Der tolpatschige Detektiv Jonathan übernimmt die Ermittlungen und schon befindet er sich mitten in einem turbulenten Zirkusgeschehen mit artistischen Einlagen und großem Unterhaltungswert für die ganze Familie. Das Zirkustheater Coq au Vin zeigt im Pfefferberg Theater wieder einmal köstliche Akrobatik für Kinder.

 

Mom & Teen Yoga-Workshop

16.02.2019, 11:00 Uhr, BiSee Yoga, Bizetstr. 43, 13088 Berlin, kinderyogaberlin.com

Mütter und Töchter haben es nicht immer leicht miteinander. Während die Teenager sich von ihren Eltern abnabeln, finden Mütter sich selbst oft in den Fragen und Zweifeln ihrer Töchter wieder. Hierbei kann Yoga eine willkommene Technik sein, trotz allem eine gute Verbindung miteinander aufrechtzuerhalten. Kinderyoga Berlin bietet an diesem Samstag einen Workshop für Mütter und ihre Teenie-Töchter ab elf Jahren im BiSee Yogastudio in Weißensee an. Es sind keinerlei Yogakenntnisse notwendig – Offenheit und Neugierde genügen.

 

Das Wochenende in der Hosentasche bringt der HIMBEER-Newsletter:

Newsletter abonnieren