Alle Artikel von Gabriele Boulanger

Mein Körper

Bis 22.06.2018 – Weißt du, wie dein Körper innen drin aussieht? Wo genau dein Herz schlägt? Das KinderKünsteZentrum in Neukölln zeigt in einer tollen Ausstellung Antworten auf diese Fragen. Das Mitmach-Format für Kinder ist unser Ausstellungstipp.

Eduardo Paolozzi in der Berlinischen Galerie

Comicfiguren, Außerirdische, Muskelmänner, dazwischen ein „BUNK!“ und jede Menge Pin-Up-Girls – Im Trailer zur aktuellen Ausstellung der Berlinischen Galerie purzeln uns die Protagonisten der Collagen des Künstlers Eduardo Paolozzi in einem wilden Mix entgegen. Und soviel sei vorab schon verraten: Der Titel der Ausstellung „Lots of Pictures - Lots of Fun“ bewahrheitet sich durchgehend. Großer Spaß auf kleiner Spielfläche.

Kupferstichkabinett: Willi Baumeister. Der Zeichner

Willi Baumeister gilt als einer der einflussreichsten Künstler der Nachkriegszeit in Europa. Seine von den Nazis als “entartet” diffamierten Werke waren bahnbrechend für die Entwicklung der modernen Kunst. Zeitlebens war er auf der Suche nach neuen Formen und Darstellungsweisen der menschlichen Gestalt. Die Ausstellung im Kupferstichkabinett zeigt bis April 2018 rund 100 Werke des großartigen Zeichners.

Neugierig auf die Kunst der Aborigines

Ausstellungstipp: Im me Collectors Room Berlin könnt ihr die Geschichte der Aborigines, der Ureinwohner Australiens, entdecken. Rund 100 der bedeutendsten Kunstwerke werden hier präsentiert. Wer mehr über die Kulturgeschichte Australiens erfahren oder einfach beeindruckende Kunst bewundern möchte, dem wird diese Ausstellung gefallen.

Kunst aus Afrika im Bode-Museum

In das Bode-Museum sind Ende Oktober achtzig Hauptwerke afrikanischer Skulptur aus dem mittlerweile geschlossenen Ethnologischen Museum eingezogen. Bis zur Eröffnung des Humboldt Forums 2019 werden sie im direkten Dialog mit den Madonnen, Märtyrern und anderen Heiligenfiguren der Sammlung stehen.