© frechverlag

Spielteppich nähen

Unterwegs mit Kind und Kegel? Dieser Beutel ist kuscheliger Teppich und praktische Aufbewahrung in einem! Ausgebreitet bietet er einen weichen Untergrund zum Spielen, zusammengezogen transportiert er Kuscheltiere, Bausteine und Co. – einfach mit der Kordel zusammenraffen und mitnehmen.

Nach dem Picknick oder dem Ausflug zu Oma kann der Spielteppich samt Inhalt ordentlich aufgehängt werden.

Material für den Spielteppich

Größe: ø ca. 135 cm

  • Außenstoff: Baumwollstoff mit Pinguinmuster, 140 cm x 140 cm
  • Innenstoff: Baumwollstoff mit Dreieckmuster, 140 m x 140 m
  • Stoff für Kordelzug: Baumwollstoff mit Dreieckmuster, 6 cm x 10 cm
  • Volumenvlies, 140 cm x 140 cm
  • Stoffrest zur Verstärkung, 2x 2 cm x 2 cm
  • Kordel in Schwarz-Weiß, 5 m

Vorbereitung

Außen- und Innenstoff sowie das Volumenvlies jeweils rechts auf rechts zur Hälfte falten und am Stoffbruch nochmals zur Hälfte zusammenlegen. Das Schnittmuster in der Ecke auflegen und ausschneiden, sodass jeweils ein Kreis entsteht.

Siebenblau – Bio-Stoffladen in Berlin-Prenzlauer Berg: schadstofffreie Stoffe ohen Kunstfasern // HIMBEER// HIMBEER
Im Onlineshop und vor Ort bei Siebenblau in Berlin bekommt ihr tolle nachhaltige Stoffe. © Nina Lüth

Anleitung für den Spielteppich

1. Außen- und Innenstoff sowie das Volumenvlies jeweils rechts auf rechts zur Hälfte falten und am Stoffbruch nochmals zur Hälfte zusammenlegen. Das Schnittmuster in der Ecke auflegen und ausschneiden, sodass jeweils ein Kreis entsteht.

2. Die Enden des Kordelzugstreifens versäubern, 1 cm nach links einschlagen und absteppen. Den Stoffstreifen in Längsrichtung links auf links zur Hälfte falten und bügeln.

3. Die Kreise wie folgt stapeln, dazwischen den Streifen für den Kordelzug einlegen:

  • Außenstoff, rechte Seite nach oben
  • Kordelzug am Rand entlang, die offene Stoffkante zeigt nach außen
  • Innenstoff, rechte Seite nach unten
  • Volumenvlies

4. Sorgfältig und in kleinen Abständen zusammenstecken und füßchenbreit absteppen, dabei am Anfang des Kordeltunnels eine Öffnung zum Wenden lassen.

5. Nahtzugaben einschneiden, damit der Rand flach liegt. Den Stapel wenden, sodass die beiden Stoffschichten außen liegen, und bügeln.

6. Die Nahtzugaben der Wendeöffnung einschlagen und die Öffnung knappkantig schließen. Auf Vorder- und Rückseite jeweils eine Stoffverstärkung unterhalb der Tunnelöffnung zur besseren Haltbarkeit aufnähen.

7. Die Kordel in den Tunnel einziehen und verknoten.

Tipp: Nicht nur der Nachwuchs freut sich über diesen praktischen Beutel, auch Hundebesitzer:innen haben so immer Hundedecke und Zubehör unterwegs dabei.

Zum DIY-Buch

Von der Küche bis ins Kinderzimmer – in diesem DIY-Buch findet ihr allerhand tolle Nähideen, mit denen ihr Ordnung in euer Zuhause bringt. Zudem erhaltet ihr wertvolle Tipps rund ums Aufräumen, Verstauen, Sortieren und Ordnen.

 

Spielteppich nähen // HIMBEER
© frechverlag

Sabine Haag: Nähideen, die Ordnung schaffen – Tolle Nähprojekte rund ums Aufräumen, Verstauen, Sortieren und Ordnen, gebunden, 01/2022, TOPP, frechverlag, 18 Euro. In eurem Lieblingsbuchladen, bei genialokal*, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon* bestellbar.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren inspirierenden Kreativ-Ideen?
DIY-Projekte für Familien

Produkt- und Buchempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte (mit * gekennzeichnete) Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.

Maritimes Mobile häkeln

Bunte Pop-Up-Bälle