© Annie Spratt, unsplash

Tipps fürs Wochenende vom 07.-09.02.2020

07.-09.02.2020 – Ohren gespitzt! Diese Woche klirrt und knarzt es in den Wochenendtipps, eine Rassel trifft die Harfe und ein Hörspiel kommt live auf die Bühne... Wer gut zuhört, kann hier viel erleben!

Ver-rückt!

08.02.2020, 15:00, ab 4 Jahren, Schaubude Berlin, Greifswalder Str. 81-84, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, schaubude.berlin

In der Schaubude Berlin wird die Bühne zu einem wahrhaft verrückten Ort. Mit verschiedenen Materialien und klangvollen Soundcollagen entsteht eine Maschine, die aus drei Teilen besteht: einer Badewanne, einer Lupe und einem Frosch. Was aber haben eine zerbrochene Glasscheibe, eine Libelle und Seifenschaum miteinander zu tun? Gibt es einen Bauplan für Insekten? Und sind Insekten auch Maschinen? In Versuchsanordnungen wird der Zufall organisiert, Dinge verwandeln sich und es summt, klirrt und knackt …

Haus der Zeit

08.02.2020, 16:00, ab 8 Jahren, Theater an der Parkaue, Parkaue 29, 10367 Berlin-Lichtenberg, parkaue.de

Vom morgendlichen Weckerklingeln bis zum Zähneputzen am Abend, und dazwischen Termine, Verabredungen, Pflichten … Die Zeit hat uns im Griff. Das Theaterprojekt „Haus der Zeit“ im Theater an der Parkaue bemüht sich während der Ferien, die Zeit aus dem engen Regelkorsett zu befreien und völlig neu aufzustellen.

Theater für Familien mit Kindern in Berlin // HIMBEER
© Robert Hamacher

In sechs Laboren ergründen die Teilnehmer die Geheimnisse und Gewohnheiten der Zeit uns fordern sie heraus. Sie experimentieren mit ihr, bestaunen, was sie kann, setzen sie neu zusammen. Die öffentliche Abschluss-Präsentation am Samstag eröffnet den Besuchern Erfahrungen in einer neuen Dimension.

Rassel trifft Harfe

09.02.2020, 10:00, 12:00 und 15:00, 0 bis 15 Monate, Emma-Ihrer-Saal im Rathaus Pankow, Breite Str. 24a-26, 13187 Berlin-Wedding, kinderphilharmonie.de

Klassische Musik hat nicht nur eine beruhigende Wirkung auf Babys, sie ist auch schlicht wunderschön. Im Rahmen der Konzertreihe „Rassel trifft…“ der Kinderphilharmonie dürfen Babys mit ihren Eltern ausgesuchter Musik lauschen, die live von Profi-Musikern präsentiert wird. Gemeinsam entdecken sie im Februar die Rassel und lernen dazu das wundervolle Instrument Harfe kennen.

Diese wird gespielt von der Solo-Harfenistin Rosa Diaz Cotan der Neubrandenburger Philharmonie, die im Konzert klassische Musik mit Modernem kombiniert. Am besten zum Konzert eine Krabbeldecke mitbringen, damit der Nachwuchs entspannt zuhören und Musik entdecken kann.

Das tapfere Schneiderlein

09.02.2020, ab 14:00, ab 6 Jahren, Varieté-Salon der Ufa-Fabrik, Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin-Tempelhof, lauscherlounge.de

Nicht nur für die Ohren, sondern auch was zum Gucken: Die Lauscherlounge bringt eine modernisierte Version vom tapferen Schneiderlein als Hörspiel live auf die Bühne. Namhafte Synchronsprecher, Musiker und Geräuschemacher erwecken den Märchenklassiker zum Leben und geben dem Zuschauer gleichzeitig einen einzigartigen Einblick in die Hörspielproduktion. Mehr dazu

Kindersonntag im Museum für Naturkunde Berlin

09.02.2020, 15:00 bis 16:30, von 8 bis 12 Jahren, Museum für Naturkunde Berlin, Invalidenstr. 43, 10115 Berlin-Mitte, museumfuernaturkunde.berlin

Ein Besuch im Museum für Naturkunde Berlin ist immer ein Highlight – ganz besonders natürlich am Kindersonntag! Hier können Kinder selber forschen, experimentieren, mikroskopieren und kreativ werden. Welche Lebewesen leben in einem Wassertropfen, wie entstehen Fossilien oder wie lässt sich DNA aus Früchten gewinnen – das sind nur einige Fragen, denen sie als Nachwuchsforscher an diesen Nachmittagen nachgehen können.

Mit den Forschungsmikroskopen des Carl Zeiss Mikroskopierzentrums erforschen sie die Wunderwelt im Wassertropfen. Nebenbei erfahren sie viel Wissenswertes über das Leben verschiedener Kleinstlebewesen.

Eins zu eins? Tausend Finger – eine Hand

09.02.2020, 12:00 bis 16:00, von 6 bis 12 Jahren, Haus Bastian, Am Kupfergraben 10 , 10117 Berlin-Mitte, smb.museum

Doppelter Daumen, dreifacher Handballen, zwei Ellbogen und vier Fäuste … Welche Möglichkeiten bietet die Kunst, um sich selbst zu vervielfältigen? Mit unterschiedlichen Materialien formen die Besucher im Haus Bastian ihre Körperteile ab, erstellen Gussformen und Plastiken. Impulse dafür bieten die Objekte und Materialien im „Verstärker“ im Haus Bastian. Weitere Anknüpfungspunkte finden sich in der Ausstellung „Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei“ in der James-Simon-Galerie, die Familien eigenständig erkunden können. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Einstieg jederzeit möglich.

Ein Buch aus Briefumschlägen

08.02.2020, 11:00, ab 5 Jahren, Buchhandlung Krumulus, Südstern 4, 10961 Berlin-Kreuzberg, krumulus.com

Die Buchhandlung Krumulus ist nicht nur für ihr ausgesuchtes Angebot an besonderen Kinderbüchern bekannt, in der Druckwerkstatt darf man sich außerdem kreativ austoben. Am Samstag können Kinder ein eigenes Buch selbst herstellen. Denn wenn man Briefumschläge wie eine Schlange aneinander klebt, entsteht daraus im Handumdrehen ein kleines Leporello-Buch. Die Seiten können selbst bedruckt  (z.B. mit den vielen Buchstaben-Stempeln) und in den Öffnungen zusätzlich kleine Briefchen und Bilder versteckt werden.

Wir schicken euch jeden Donnerstag aktuelle Tipps fürs Wochenende!

HIMBEER-Wochenendtipps per Newsletter