Überflogenes Weiß

Was die Zeichnungen von Josef Hegenbarth mit fernöstlicher Kalligraphie zu tun haben, zeigt diese Ausstellung in der Sammlung Hegenbarth. Zur Eröffnung gibt es eine Familienvernissage, die auch Kindern die Gemeinsamkeiten des deutschen Graphikers und seiner chinesischen Vorbilder näherbringt.

Kind bleiben dürfen

Im Kompetenzzentrum des Vereins The Lovers kommen in regelmäßigen Veranstaltungen Themen mit einem Empowerment-Auftrag für eine Gesellschaft in Balance zur Sprache. Am Mittwoch, den 21. Februar, liest Autorin Naema Gabriel aus ihrer Erzählung "Sinus" und diskutiert im Anschluss über die Frage, wie Kinder psychisch kranker Eltern trotz allem Kind bleiben können.

Die Parkaue wird zum Videospiel

Die Grenzen zwischen Realität und virtueller Welt verschwimmen: Die Grenzgänge zwischen dem Lauf übers Neuköllner Pflaster und die Bewegungen in Jump-and-Run-Videospielen werden in einem spannenden Workshop im Theater an der Parkaue zu einer Gesamtinstallation verwoben. Am Ende der Osterferien steht mit "NEWCOLOGNE – How many Megabyte!?" ein Live-Game, das die teilnehmenden Jugendlichen selbst erschaffen haben.

Glück aus dem Laboratorium

Im Theater Morgenstern in Friedenau widmet man sich kindgerecht gesellschaftsrelevanten Themen. Wie das Glück kommt und geht, darum geht es in diesem liebevoll inszenierten Stück und dem dazugehörigen Workshop für Kinder ab sieben.

Sag mir, wo die Blumen blüh’n!

Es müssen ja nicht immer Rosen sein! Im Botanischen Garten befinden sich eine Unzahl von Blumen-Wundern und der Besuch ist darum kein schlechtes Programm für den Valentinstag: Wer heute zu zweit kommt, zahlt nur die Hälfte!

Die Natur entdecken im Freilandlabor

Neues Umweltbildungszentrum im Britzer Garten: Das Freilandlabor Britz hat ein neues, festes Zuhause bekommen. Von hier aus können Naturinteressierte nicht nur den Park, sondern auch die Tierwelt und die Flora unserer Breitengerade entdecken.

Die Orchideenschmiede in Potsdam

Nicht nur Fledermäuse, Schmetterlinge, Farne, Schildkröten und andere tropische Urwaldphänomene finden sich in der Biosphäre Potsdam. Einmal im Jahr bekommen auch die unscheinbaren Pflanzenbewohner, wenn sich besonders viele ihrer Blüten öffnen, ihren großen Auftritt: die Orchideen.

Blau ist die Liebe

Im Köpenicker Schlossplatztheater wird die schöne Geschichte vom Ratterich Ratz uraufgeführt, der die verbotene Farbe Blau ins Königreich schmuggelt. Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen. Ein Musiktheater für Kinder ab sieben Jahren.

Interaktive Klangkunst aus Schweden

Musik ist üblicherweise unsichtbar. In der ausstellung LINES des schwedischen Klangkünstlers Anders Lind entsteht Musik durch die Bewegung der Besucher im Raum. So werden Klang und Komposition zu einer körperlichen Gesamtinstallation und der Besuch zu einem bewegten Riesenspaß.

Zu Besuch beim Circus Sonnenstich

Jonglieren, Diabolo und Akrobatik auf Kugeln, das sind nur einige der Disziplinen, die die Künstler des Circus Sonnenstich beherrschen. Neben dem Circus, der letztes Jahr 20 Jahre alt wurde, gründete Michael Pigl-Andrees zusammen mit Anna-Katharina Andrees 2011 das Zentrum für bewegte Kunst e.V. Alice war für HIMBEER bei einer der Proben des Junior Ensembles dabei und hat dort viele tolle Eindrücke sammeln können.